Home / Forum / Job & Karriere / 2. ausbildung lehrgeld zuschüsse?

2. ausbildung lehrgeld zuschüsse?

6. Juni 2010 um 16:32

ich bin gelernte friseurin und ich werde in zukunft meinen arbbeitsplatz verlieren wegen geschäftsaufgabe. jetzt will ich eine 2 ausbildung machen da ich in dem beruf nicht mehr arbeiten will.
bin 29.
doch habe eigene wohnung und nur miut dem leergeld kann ich nicht überleben.
wer kann mir helfen kriege ich von irgendwo zuschüsse oder so?

Mehr lesen

7. Juni 2010 um 16:27

Leider

hast du keine Möglichkeit Zuschüsse zu beziehen.
Dir steht es zwar frei, so viele Ausbildungen zu machen wie du möchtest, jedoch wird BAB o.ä. nur bei der Erstausbildung gewährt. Auch wenn du es nicht in Anspruch genommen hast. Ich stande leider vor dem selben Problem und habe mich dann für eine schulische Weiterbildung entschieden, weil ich dann wenigstens Bafög bekomme. Das ist denke ich ma ein bischen mehr als BAB. Bedenke jedoch, dass du in deinem Alter die Krankenversicherung selber zahlen musst und Kindergeld bekommst du auch nicht mehr (bei Bafög). Vielleicht gibt es ja eine Mögichkeitüber das Arbeitsamt. Bei Weiterbildung und Umschulung werden die Kosten durch die ARGE übernommen. Bei mir hats damals aber nicht geklappt, weil mein Beruf vermittelbar ist und ich kein Langzeitarbeitsloser.

LG
wishion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 20:44

...
Da dies deine 2. Ausbildung ist, bist du dem Grunde nach nicht Förderungsfährig durch BAB. Lass dir einen Ablehnungsbescheid ausstellen und dann kannst du versuchen Wohngeld zu beantragen. Das ist leider nicht viel, aber so weit ich weiß die einzige Möglichkeit Unterstützung bei einer 2. Ausbildung zu bekommen (auser wenn es durch Arbeitsamt als Umschulung gefördert wird, glaube ich)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen