Home / Forum / Job & Karriere / 22 und schon zu alt für eine Ausbildung?

22 und schon zu alt für eine Ausbildung?

23. Februar 2008 um 10:22

Hallo

Gestern hatte ich ein Vorstellungsgespräch in einem Bekleidunggeschäft!

Dort wurde mir netter Weise gesagt das ich mit meinen 21 bald 22 Jahren doch viel zu alt für eine Ausbildung sei.

Mein Problem ist folgendes:

Ich bin 2003 aus der Schule gekommen mit einem guten FOR+Q Abschluss (nur eben leider eine 4 in Mathe)

Ich wollte Fachabitur machen im Bereich sozial und gesundheitswesen.. brach dies aber wegen extremen Mobbing nach einem halben jahr schon ab..

Also wechselte ich die Schule und meldetete mich für den selben Bildungsweg an Sozial- und Gesundheitswesen aber diesmal um meine Allgemeine Hochschulreife zu machen.

leider war ich dann aber nicht den Anforderungen gewachsen und somit brach ich es nach Klasse 11 ab (sehr schlechtes Zeugnis)

Dann begann ich im Einzelhandel auszuhelfen über ein Jahr habe ich im Schum Euroshop im Verkauf ausgeholfen und mich nebenher beworben.

Es hat auch alles gut geklappt, ich bin nur leider immer bei den Vorstellungsgesprächen gescheitert..

Ich fand meine Interessen im Einzelhandel und wollte mehr lernen.

Jetzt bin ich im Bildungszentrum des Handels und besuche einen Berufsvorbereitenen Bildungslehrgang (alles was ich lernen muss um Verkäuferin zu werden)

wirklich.. bis vor kurzem dachte ich noch es wäre sinnvoll und ich würde es schaffen ,aber bei solchen Aussagen wie "sie sind zu alt" oder der Frage "wieso wurden sie denn gemobbt" Fragen die mich ständig aufs neue runterziehen..

da frag ich mich doch ob das ganze Theater überhaupt noch sinn macht...

Die einzig positive Erfahrung habe ich jetzt im DM Drogeriemarkt gemacht.. wo ich am Mittwoch Probearbeiten darf...

Wer kann mir helfen und mir Tipps geben wie ich mich bei Vorstellungsgesprächen besser verkaufe und vorallem.. wie erkläre ich meinen Schulabbruch?

lg
Pink

Mehr lesen

28. April 2008 um 15:27

Quatsch!
Bin im Sommer 29 und mache zum 01.08. auch eine Ausbildung! Es ist definitiv nie zu spät...LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 17:33

Hallo
ich habe meine Ausbildung auch letztes Jahr angefangen, da war ich 22 Jahre.Ich denke,um eine Ausbildung zu machen,zählt nicht das Alter,sondern die Qualität und wie man sich bei einem Vorstellungsgespräch verkauft.Und wegen dem Schulabbruch,einfach ehrlich sein,das ist denke ich mal der einzige Rat,den ich dir geben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2008 um 20:03

...
ist doch schon fast normal so spät ne ausbildung zu machen!... hatte lange zeit auch das gefühl, dass ich total spät dran bin.. dem ist aber gar nich so wie ich nun sehe
ich bin auch 22 und hab erst letztes jahr meine ausbildung begonnen...
ich habe sogar 3 leute in meiner berufschulklasse die über 30 sind!! wer hätte das gedacht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2009 um 11:03
In Antwort auf franci_12843633

Quatsch!
Bin im Sommer 29 und mache zum 01.08. auch eine Ausbildung! Es ist definitiv nie zu spät...LG

Zu
Alt is man nie ich bin jetzt 20 hab zwar schon ne Ausbildung gehe aber jetzt 4 jahre an stück auf die Schule um meine Real und Abi nachzuholen (Abendschule) danach werde ich auch wohl nochmal was lernen einfach immer Gut verkaufen in Bewerbungsgespräch das is das wichtigste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 12:32

Ich fühle mit dir...
Ewig diese unangenehmen Fragen, dauernd muss man sich rechtfertigen! Ich kenn das...
Bin selbst 22 und habe mich berufstechnisch nie richtig festlegen können,deshalb hab ich auch 2 Ausbildungen abgebrochen, was einige Arbeitgeber sehr verwirrt

Hab mich nun für eine schulische Ausbildung entschieden! Es gab lange Überlegungen , ob ich nicht zu alt bin , um jetzt noch mal Schule zu machen!? Und weißt du was? NEIN BIN ICH NICHT!
Für mich war es die einzig richtige Entscheidung! Und mir ist es egal, was andere Leute über mich denken! Tu das, was du für richtig hälst...

In 2 Jahren muss ich auch wieder solche Fragen wie " Warum haben sie bis jetzt noch keine Ausbildung gemacht?" beantworten! Man muss ehrlich sein und sich verkaufen können. Du solltest deinem Gegenüber zeigen, wie motiviert du bist und das du es unbedingt willst!

Ich habe mich sehr lange schlecht gefühlt, auf Grund meiner bisherigen beruflichen Entwicklung. Vllt geht es dir ähnlich?!

Lass dich nicht runterziehen und halte an deinem Ziel fest!!!
Dann schaffst du das auch...

Ps. Man ist nie zu alt!

Viel Glück !
LG Sailermoon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
EILT! Riesiger Stress auf Arbeit, Kollegin macht mir das Leben schwer.
Von: paola_12953630
neu
27. September 2009 um 17:27
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen