Home / Forum / Job & Karriere / 400euro-jobs nur noch für arbeitslose?

400euro-jobs nur noch für arbeitslose?

12. September 2006 um 13:51

hallo!

ich bin grad auf der suche nach einem nebenjob. aber jedesmal wenn ich sage, dass ich von 8-17uhr arbeite, hauptberuflich, lachen die. das können die nicht machen, jeden tag nur 2 stunden. heutzutage muss man für den für mich fälschlicherweise genannten nebenjob total flexibel sein oder schichtarbeiten.
ich habe keine lust auf callcenter oder irgendwelchen vertreterjobs. und kellnerin ist auch nicht drin, weil ich am nächsten tag fit sein muss. also: früher aufstehen würde gehen, aber nicht bis mitten in der nacht.
gibt es noch arbeit, die man morgens vor oder abends nach der arbeit erledigen kann?
was macht ihr denn so um euer portemonaie zu füllen? gibt es noch seriöse arbeit für nebenbei?

lg

Mehr lesen

12. September 2006 um 16:27

Jepp
ich suche auch gerade noch einen nebenjob und es sieht in großen kaufhäusern gar nicht schlecht aus auf 400 euro seis c&a oder kaufhof oder oder oder
im eizellhandel muss man dann aber auch in kauf nehmen am samstag zu arbeiten...
snsonsten solarium haben bis um 23 uhr geöffnet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2006 um 16:46
In Antwort auf bibinn_12359625

Jepp
ich suche auch gerade noch einen nebenjob und es sieht in großen kaufhäusern gar nicht schlecht aus auf 400 euro seis c&a oder kaufhof oder oder oder
im eizellhandel muss man dann aber auch in kauf nehmen am samstag zu arbeiten...
snsonsten solarium haben bis um 23 uhr geöffnet

Alles nicht so einfach
teils gehe ich auch samstags arbeiten, dass kann ganz kurzfristig kommen. deswegen in der woche. für ein größeres kaufhaus muss ich selbst mit dem auto schon mind 1/2 std fahren und solarien nehmen mich garantiert nicht, weil ich sehr blass bin und das keine gute werbung ist, obwohl ich da wahrscheinlich genug finden würde. die gibt es hier nämlich wie sand am mehr.
aber trotzdem lieben dank.
hat noch irgendjemand tipps? was macht ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2006 um 11:54

Nebenjobs gibt es doch genug...
...zumindest in meiner Nähe.

z.B. Morgens vor der Arbeit: Brötchen ausliefern, Zeitungen verteilen, bei Aldi Regale einräumen, Putzen, etc.

oder am WE wenn du da nicht normal arbeiten musst:
in der Disco, Bistro, am Kiosk, Restaurant, Steuererklärungen, Babysitten usw.

Ich denke wenn man etwas machen will, bekommt man sicher etwas. Setze doch eine Anzeige in die Zeitung, da werden sich bestimmt einige melden.

Hoffe das ich dir ein bisschen helfen konnte.

LG Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2006 um 21:01

Hi
Muss hier schnell was los werden, bei uns in der Nähe bauen sie ein Kaufland, zufällig sah ich das bei meinestadt.de. Ich rief an und fragte ob diese Stelle noch frei wäre, da sagte man mir, ja nur wenn sie schon länger als 6 Monate Arbeitslosengeld beziehen . Ich war richtig zornig und sagte der KUH da will man nen Job und bekommt ihn nicht mal, jetzt muss man sogar sich schon Arbeitslos melden um Arbeit zu bekommen, ECHT NE FRECHHEIT !!!!

Hallo Nikag, versuche doch irgendwo ne Putzstelle zu bekommen, das versuche ich auch schon die ganze Zeit. Ich weiss echt nicht was man noch tun soll dass man was gescheites zum Arbeiten bekommt.

Liebe Grüße Esther

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2006 um 21:46
In Antwort auf marion_12115367

Hi
Muss hier schnell was los werden, bei uns in der Nähe bauen sie ein Kaufland, zufällig sah ich das bei meinestadt.de. Ich rief an und fragte ob diese Stelle noch frei wäre, da sagte man mir, ja nur wenn sie schon länger als 6 Monate Arbeitslosengeld beziehen . Ich war richtig zornig und sagte der KUH da will man nen Job und bekommt ihn nicht mal, jetzt muss man sogar sich schon Arbeitslos melden um Arbeit zu bekommen, ECHT NE FRECHHEIT !!!!

Hallo Nikag, versuche doch irgendwo ne Putzstelle zu bekommen, das versuche ich auch schon die ganze Zeit. Ich weiss echt nicht was man noch tun soll dass man was gescheites zum Arbeiten bekommt.

Liebe Grüße Esther

Hey shilchen
bei uns werden nur private putzstellen angeboten 8meist auch nur im anderen kreis was sich gar nicht lohnt.). und das nimmt mir nur zeit. von 100 euro im monat werden wir ja net reich, gell??
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 12:00

Seriöser Zweitjob
Hallo nikag,

man kann noch abends nach dem Hauptberuf einen interessanten Zweitjob haben, wenn man möchte!

Sie interessieren sich doch für Altersvorsorge. Haben Sie Lust daran, sich in diesem Bereich ausbilden zu lassen um, darn so, wie es Ihre Zeit erlaubt, tätig zu werden?

Wenn ja, dann rufen Sie mich an.

Tel. 02246/2284

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 12:01
In Antwort auf eadan_11848014

Seriöser Zweitjob
Hallo nikag,

man kann noch abends nach dem Hauptberuf einen interessanten Zweitjob haben, wenn man möchte!

Sie interessieren sich doch für Altersvorsorge. Haben Sie Lust daran, sich in diesem Bereich ausbilden zu lassen um, darn so, wie es Ihre Zeit erlaubt, tätig zu werden?

Wenn ja, dann rufen Sie mich an.

Tel. 02246/2284

Seriöser Zweitjob
Sorry, falsche Rufnummer!
Die richtige lautet:

02235/2284

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 9:58

Perfekte stelle:
bei uns im lidl suchen die reinigungskräfte für morgens 6-8uhr. habe mich am gleichen tag noch beworben. gestern kam dann die absage. die haben bewerbungen vorliegen, die dem gesuchten profil eher entsprechen. hallo??? das ist doch nur ein bisschen kühltruhen auswichen (sagte mir die wirklich nette filialleiterin, die das aber nicht zu entscheiden hat.)! und zeit habe ich da auch? was suchen die denn für ein profil? soll man da am besten einen meisterbrief fürs putzen haben? ich versteh das echt nicht.
die arbeit wäre perfekt für nebenbei gewesen. seriös und für morgens. so könnte ich locker einen job noch nach der arbeit machen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen