Home / Forum / Job & Karriere / 45 Km zur arbeitsstelle mit dem Zug Pendeln?

45 Km zur arbeitsstelle mit dem Zug Pendeln?

10. März um 14:33

Hallo und einen wunderschönen Sonntag,

Ich bin vor kurzem mit meinem Freund (sind schon seit 4 Jahren zusammen) in eine kleine 2 Zimmer Mietwohnung gezogen. Für uns komlett ausreichend
Nun habe ich auch nach längerer suche einen Job gefunden in einem Krankenhaus (eher ländliche Gegend) und 45 Km weit weg von unserem Wohnort gefunden. Da ich bisher noch keinen Führerschein besitze währe ich somit mind. das erste halbe Jahr bestimmt noch auf die Deutsche Bahn - sowie Bus angewiesen. Mich persöhnlich stört das Bus - und Bahnfahren eher weniger, währe die Anbindung nur etwas besser :/.
Ich muss um 5:20 Uhr die erste Bahn nehmen damit ich mit dem Bus ca. um 6:406:44 Uhr am Krankenhaus bin. Dementsprechend gestresst bin ich sobald es irgendwie Verspätungen gibt.

Haben die Pendler unter euch irgendeinen Tipp damit ich damit etwas gelassener umgehe?


Ich habe das gefühl das ich zumindestens frühs im Dauerstress bin . Führerschein wird auch gerade gemacht so dass es so schnell wie möglich eine alternative zur deutschen Bahn gibt nur wird das halt noch eine weile dauern......

 

Mehr lesen

11. März um 10:26
In Antwort auf occupational_therapist2015

Hallo und einen wunderschönen Sonntag,

Ich bin vor kurzem mit meinem Freund (sind schon seit 4 Jahren zusammen) in eine kleine 2 Zimmer Mietwohnung gezogen. Für uns komlett ausreichend
Nun habe ich auch nach längerer suche einen Job gefunden in einem Krankenhaus (eher ländliche Gegend) und 45 Km weit weg von unserem Wohnort gefunden. Da ich bisher noch keinen Führerschein besitze währe ich somit mind. das erste halbe Jahr bestimmt noch auf die Deutsche Bahn - sowie Bus angewiesen. Mich persöhnlich stört das Bus - und Bahnfahren eher weniger, währe die Anbindung nur etwas besser :/.
Ich muss um 5:20 Uhr die erste Bahn nehmen damit ich mit dem Bus ca. um 6:406:44 Uhr am Krankenhaus bin. Dementsprechend gestresst bin ich sobald es irgendwie Verspätungen gibt.

Haben die Pendler unter euch irgendeinen Tipp damit ich damit etwas gelassener umgehe?


Ich habe das gefühl das ich zumindestens frühs im Dauerstress bin . Führerschein wird auch gerade gemacht so dass es so schnell wie möglich eine alternative zur deutschen Bahn gibt nur wird das halt noch eine weile dauern......

 

was stresst Dich? Bekommst Du Ärger, wenn Du zu spät da bist?
Dann rede mal mit Deinem/r Chef/in. Klar, Dein Arbeitsweg liegt rein rechtlich zu 100% in Deiner Verantwortung, ein Gespärch schadet dennoch nicht.

Gefällt mir

10. April um 23:26
In Antwort auf occupational_therapist2015

Hallo und einen wunderschönen Sonntag,

Ich bin vor kurzem mit meinem Freund (sind schon seit 4 Jahren zusammen) in eine kleine 2 Zimmer Mietwohnung gezogen. Für uns komlett ausreichend
Nun habe ich auch nach längerer suche einen Job gefunden in einem Krankenhaus (eher ländliche Gegend) und 45 Km weit weg von unserem Wohnort gefunden. Da ich bisher noch keinen Führerschein besitze währe ich somit mind. das erste halbe Jahr bestimmt noch auf die Deutsche Bahn - sowie Bus angewiesen. Mich persöhnlich stört das Bus - und Bahnfahren eher weniger, währe die Anbindung nur etwas besser :/.
Ich muss um 5:20 Uhr die erste Bahn nehmen damit ich mit dem Bus ca. um 6:406:44 Uhr am Krankenhaus bin. Dementsprechend gestresst bin ich sobald es irgendwie Verspätungen gibt.

Haben die Pendler unter euch irgendeinen Tipp damit ich damit etwas gelassener umgehe?


Ich habe das gefühl das ich zumindestens frühs im Dauerstress bin . Führerschein wird auch gerade gemacht so dass es so schnell wie möglich eine alternative zur deutschen Bahn gibt nur wird das halt noch eine weile dauern......

 

Was stresst dich denn? Wenn du generell kein Problem damit hast, Bahn zu fahren und es vor allem ja nur eine absehbare Zeit, bis du deinen Führerschein besitzt, ist, dann würde ich das alles ein bisschen entspannter sehen. Ein halbes Jahr ist gleich vorbei, das schaffst du auch mit der Bahn. Lieber ein bisschen früher aufstehen, um keinen zusätzlichen Stress zu verursachen. Wenn die Bahn dann mal zu spät ist, dann musst du das so hinnehmen, da du es eh nicht ändern kannst. Wenn du den Führerschein hast, dann bist du flexibler und alles ist gut

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Fehlender Lohn und Lohnabrechnung
Von: elviralauma
neu
31. März um 18:54

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen