Home / Forum / Job & Karriere / ALG1 Beantragen- noch möglich?

ALG1 Beantragen- noch möglich?

5. Februar 2017 um 23:59

Hallo Leute. Ich bin 19 Jahre alt, weiblich und aus Wien. Ich habe im September (ende des Monats) gekündigt und hatte am 2 Februar eine Lehre angefangen (als Buchbinder) jedoch war dass eine Überbetriebliche. Aus Gesundheitlichen Gründen und wegen Mobbing und Angstzuständen beendete ich es halt.

ich habe eine Diagnose und einen Stationären Aufenthalt von 2014 .

Die letzten zwei Jahre hatte ich 5-6 Therapeutinnen. Niemand nahm meine Lage ernst oder wusste nicht- wie man mir helfen solle. Ich bin derzeit in keiner Therapie mehr- da mich niemand ernst nimmt und ich verzweifelt bin.

Ich meldete mich ca. 1 Monat später wieder beim AMS da ich aus psychischen Gründen ohne Begleitung nicht dass AMS betretten konnte. Mit Begleitung ging ich hin um mich Arbeitssuchend zu melden. Ich bekam einen Antrag den ich hätte ausfüllen und hinbringen müssen für ALG. Wäre mein 1x gewesen. Der Mann am Schalter sagte jedoch nicht dass ich einen Termin haben werde und aufgeschrieben hat er es mir auch nicht in ein heftchen, wie sie es sonst auch tun- normalerweisse.

da ich bei einem standort wöchentlich Termine hatte bei denen ich mir auch Mühe gab anwesend zu sein- dachte ich mir auch nichts dabei. 2-3 Wochen Später erst merkte ich dass auf dem Antrag ein Termin stand- wo ich diesen Antrag hätte abgeben müssen.

Seit einer Woche oder zwei (weis ich nicht mehr da ich unter täglichem Gedächtnisverlust leide & ich nicht weis weswegen da mich alle ärzte nie untersuchen und einfach medikamente verschreiben und wegschicken.. )

und es ist ja so das ich ende september kündigte und ich ja 8-12 wochen eine geldsperre bekommen habe
und ich habe auch jetzt 3 monate lang Kinderabsetzbetrag bekommen,(obwohl ich ja durch eigenkündigung eine sperre hätte kriegen sollen) ich habe angst dass ich in den knast muss weil ich mich 0 auskenne und mir auch niemand hilft! ich google schon die ganze zeit icj hab keine ahnung warum ich noch kinderbeihilfe bekomme und dann auch noch 60 euro mehr seit ich gekündigt habe (3monate lang hab ich das bekommen ob es noch kommt weis ich erst morgen wenn ich in die bank gehe)

Aufjedenfall falls nicht, ich brauche unbedingt Geld ! Ich muss meine handyrechnung zahlen und will meiner mama nicht zur last fallen und ich schäme mich auch dafür!

Kann ich die Woche zum AMS gehen und den Antrag noch abgeben damit ich ALG bekomme? Ich bin 19 und habe 8 monate in der Lehre gearbeitet auch wenn ich ca. 2 Monate davon dauerhaft Krank war- was auch die Chefin und die Trainer gesehen hatten weil sie mich immer sofort nachhause schickten und sogar brüllten dass ich nicht in die arbeit kommen darf, wenn ich krank war.

Davor war ich auch in einem Kurs (sprungbrett) der 2 Monate ging und in einer Kreativwerkstatt (spacelab) wo man wöchentlich 4x hindurfte und 20 Euro in die Hand bekam am ende des Tages.
Und in einer Jugendwerkstatt 2-3Monate für Goldschmied.

und mit 14 damals auch 3 monate lang.
und zwischendurch habe ich andere kurse versucht auch wenn ich bei den 3 kursen ca. nur 2-3tage war )

also ich kenne mich nicht aus. Wenn ich den antrag für alg1 abgebe krieg ich das dann noch nachbezahlt? Ich glaube das sind 154 euro. Ich bin mir nicht sicher ob ich 280 oder 380 bekam. Jedenfalls kriegt man ja die hälfte oder? Und muss ich mir sorgen machen wegen dem kinderabsetzbetrag machen? Dass ich in den knast komme? Ich glaube schon dass meine betreuerin bei der wgkk angerufen hatte, jedenfalls meinte sie das- aber sie darf mich seit 2monaten nicht mehr betreuen und ich kenne mich kein stück aus ich habe 1fach angst :'(

und nochwas, also ich weis auch was ich demnächst mache. Ich werde mich in eine produktionsschule anmelden und dort berufe austesten und dann werde ich in eine lehre eingestuft die mir gefällt und ich würde ca 800 euro bekommen-

da darf ich aber erst hin wenn ich wieder in therapie bin.

also ich bin 1 sehr schwaches mädchen aber ich will kein hartz4 opfer sein und meinen eltern stolz machen & nicht wie mein älterer bruder in 1 topf geworfen zu werden.

würde mich freuen auf gute antworten und verwendet bitte keine fremdwörter ich verstehe nicht alle ! Danke euch mit vielen.herzchen!!!

Mehr lesen

7. Februar 2017 um 22:17

Anspruch auf Arbeitslosengeld hast du dann, wenn du innerhalb der letzten 2 Jahre vor Antragsstellung mindestens 12 Monate lang sozialversicherungspflichtig gearbeitet hast.
Das sagt übrigens der dritte Googletreffer wenn man nach "anspruch auf arbeitslosengeld" sucht.

Ohne Antrag kein Geld, so viel ist sicher.

Wie viel ALG du bekommst, hängt von deinem durchschnittlichen Einkommen ab.

Wenn du keinen Anspruch auf ALG hast, bekommst du dennoch Grundsicherung. Wenn du das alleine nicht auf die Reihe kriegst, dann bitte deine Mutter um Hilfe. Wenn die es nicht macht, frage denjenigen, der dich beim letzten mal begleitet hat. Vor allem ruf direkt morgen früh deinen Betreuer (der steht auf jedem Schreiben drauf) an, erkläre ihm warum du nicht da warst und dass du gern einen neuen Termin hättest.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 1:44
In Antwort auf soncherie

Anspruch auf Arbeitslosengeld hast du dann, wenn du innerhalb der letzten 2 Jahre vor Antragsstellung mindestens 12 Monate lang sozialversicherungspflichtig gearbeitet hast.
Das sagt übrigens der dritte Googletreffer wenn man nach "anspruch auf arbeitslosengeld" sucht.

Ohne Antrag kein Geld, so viel ist sicher.

Wie viel ALG du bekommst, hängt von deinem durchschnittlichen Einkommen ab.

Wenn du keinen Anspruch auf ALG hast, bekommst du dennoch Grundsicherung. Wenn du das alleine nicht auf die Reihe kriegst, dann bitte deine Mutter um Hilfe. Wenn die es nicht macht, frage denjenigen, der dich beim letzten mal begleitet hat. Vor allem ruf direkt morgen früh deinen Betreuer (der steht auf jedem Schreiben drauf) an, erkläre ihm warum du nicht da warst und dass du gern einen neuen Termin hättest.

Hallo danke ich war mit meinem bruder dort, ich hatte sehr weiche knie weil meine betreuerin nicht mehr dort in dem bereich arbeitet ich hab den antrag erneut bekommen und der hat gesagt das ich es morgen abgeben soll, also er hat auch gesagt ich bekomme auch geld 🙄 ich habe auch einen termin ausgemacht bei einer neuen ärztin wegen bulimie und ich muss nächste woche auch harn abgeben um meine inneren werte zu checken  aber jetzt ist noch die frage was mit dem kindergeld ist, ich habe angst. Wieso bekomme ich dass? .-. Ich arbeite doch nicht mehr, naja morgen kann ich dass ja ansprechen lg.! 🙂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Neues Team ist geschlossen
Von: nora123413
neu
7. Februar 2017 um 20:46
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook