Home / Forum / Job & Karriere / Als Frau in Männerberuf arbeiten, Erfahrungen?

Als Frau in Männerberuf arbeiten, Erfahrungen?

5. August 2013 um 16:59

Hallo ihr lieben,
ich fange im September eine Ausbildung zur Mechatronikerin an. In dem Beruf arbeiten fast nur Männer. Habt ihr Erfahrungen wie es ist mit vielen Männer zu arbeiten?! Kommen viele dumme Sprüche wenn man als frau manche Sachen nicht sofort schafft?
Freu mich über eure Erfahrungen!

Mehr lesen

13. August 2013 um 9:21

Ich
habe so keine Erfahrungen gemacht. zu mindest nicht insofern dass ich einen Männerberuf ausgeübt habe. Habe aber meine Ausbildungszeit in einer Abteilung mit 5 Männern verbracht. Ich war die einzige Frau, ab und zu kommen Sprüche, weil es ihnen einfach nicht klar ist dass ja nicht nur Männer da sind, aber darüber kann man hinweg sehen.

Man hat mir immer geholfen, wenn ich mal im Lager was machen musste, da ich ja so klein und hilflos war xD

Also gehe erst einmal so daran. In der Ausbildung weiß man - egal ob Mann oder Frau - ehe nicht alles sofort, also wirst du Fehler machen, wenn man dann über dich herzieht sind die Herren der Schöpfung nicht erwachsen genug und vor allem nicht Manns genug um einer Frau, die sich in "ihrem" Beruf beweisen will zu helfen.

Das wird schon.

In meiner aktuellen Firma hat nun eine Frau als Fachlageristin angefangen, da hieß es schon von oben dass sie bestimmte Sachen nicht machen soll, weil es halt körperlich schwer wäre, ein Azubi meinte da wird er auf die Barikaden gehen, da sie sich ja beweisen soll. Also sofern du nicht sofort verneinst wird alles gut

Viel Spaß bei deiner Ausbildung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2013 um 17:32

Ich habe
meine Ausbildung nur mit Frauen (meine Kolleginnen) und männlichen Chefs verbracht und ich kann dir sagen, es war der reine Graus.
Aktuell arbeite ich nahezu nur mit Männern.
Und ich muss sagen, mir persönlich ist das viel lieber.

Männer sind unkomplezierter. Wenn was nicht passt, sagen sie das und dann ist gut. Bei Frauen wird erstmal kräftig gelästert und wenn du Glück hast, sagt man es dir im netten Ton.

Klar kommt mal ein blöder Spruch oder so, aber wenn du dich interessiert zeigst und anpackst wo du kannst, findest du ganz schnell die Akzeptanz im Team.

Am besten keine Vorurteile haben. Nicht alle Männer sind so und den meisten ist oftmals gar nicht bewusst was sie sagen. Außerdem müssen sich deine Kollegen ja auch umgewöhnen, dass hier auf einmal eine Kollegin da ist.

Fehler wirst du machen, aber die macht jeder Azubi egal in welcher Berufssparte. Nehme sie zur Kenntnis, frage nach was du falsch gemacht hast und versuche es das nächste Mal besser zu machen.

Ich denke auch, dass dich dein Chef nicht eingestellt hätte, wenn er im Vornherein weis, was er für männliche Angestellte hat.

Ich wünsch dir viel Glück und drück dir die Daumen, dass du nette und hilfsbereite Kollegen hast.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lange arbeitslos - Übernahme der Krankenkasse?
Von: freya_12658909
neu
6. August 2013 um 3:45
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen