Home / Forum / Job & Karriere / Angespanntes Arbeitsklima

Angespanntes Arbeitsklima

27. Mai 2014 um 22:48

Guten Abend,
seit Oktober 2013 arbeite ich in einer anderen Zahnarztpraxis, da mich mein Ausbilder nicht übernehmen konnte.
Seitdem ich dort arbeite, ist das Arbeitsklima ziemlich angespannt.
Anfangs kam ich mit einer Kollegin überhaupt nicht klar, diese hat mich öfter hingestellt als könnte ich rein garnichts und immer nach Kleinigkeiten gesucht um mir jedes mal zu sagen das ist falsch, was ich tu.
Ich habe nach jedem Arbeitstag gegrübelt und stellte sogar selbst meine Kenntnisse in Frage, ob ich doch wirklich so "dumm" sein, wie mich die Kollegin doch hinstellt.
Nach einer Zeit haben es meine Chefs natürlich auch mitbekommen das ich kaum noch mit den anderen Kolleginnen rede und ihnen aus dem Weg gehe, nach öfteren Gesprächen mit meinen Chefs kam es dann zu einer Aussprache mit der anderen Kollegin, seitdem hat sich das Arbeitsklima etwas gebessert.
Trotzem stellt sucht sie immernoch nach manchen Sachen die ich angeblich nicht richtig mache...
Manchmal hab ich wirklich Zweifel ob es auf Dauer so weiter gehen kann.
Vllt. habt ihr ja ein paar Tipps, oder kennt das persönlich auch so - denn ich kenne sowas garnicht von der Praxis davor, wo ich meine Ausbildung absolviert habe.


Mehr lesen

27. Juli 2014 um 18:38

Nun sind zwei Monate vergangen, wie läuft es?
Hallo,

wahrscheinlich bist Du jünger, hübscher und intelligenter als die mobbende Kollegin!
Ist doch klar, die will Dich kleinhalten, weil sie neidisch ist. Und sie will Dich von einem der beiden Chefs "fernhalten". Wahrscheinlich hat sie ein Auge auf einen der beiden geworfen. Am liebsten hätte sie wahrscheinlich gar keine neue Kollegin gehabt.

Du bist für sie eine Konkurrenz! Das Ganze hat mit Deiner Arbeit gar nichts zu tun, sondern ist ein von ihr angezetteltes zwischenmenschliches Problem.

Halt die Ohren steif und lass die nicht gewähren! Du weißt, was Du kannst und mach Dein Ding!
Widerlich, überall gibt es solche Zicken! Nicht nur in Arztpraxen.

Gruß von
Freitag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 12:02

Angespanntes Arbeitsklima
...stimmt, mir geht es auch so !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2014 um 7:30

TypischerFall
Stell dich schon darauf ein, dass sie es hinstellen wird, als läge der Fehler bei dir und einer " Überempfindlichkeit" deinerseits. Da der Chef nun informiert ist, wird sie niemals offen aus der Rolle fallen und subtiler vorgehen.
Das Suchen nach Fehlern und die endlos zum Elefanten machen, ist sooo typisch. Entweder lässt du es an dir abprallen , ggf. kannst du dem Chef belegen, dass solche Sachen oder ähnliche jdem anderen auch passieren , nicht nur den Neuen, oder du fragst sie mal direkt, wieso sie nur bei dir sowas anspricht und was sie so Positives zu berichten hat über deine Arbeit.
Einen herablassenden Ton muss man sich auch nicht gefallen lassen. Du kannst der zwar nicht ebenso frech kommen, aber du kannst übertrieben zuckersüss mit ihr reden ebenfalls wie mit einem Kind, so dass sie sich verarscht vorkommt, dir aber nichts kann.
Solche Prachtememplare sind sich oft nicht mal bewusst, wie peinlich und feige sie sich neuen gegenüber verhalten und haben lange vergessen, wie dämlich die sich selber angestellt haben als sie neu waren. Auf Nachfrage können sie dir oft überhaupt nicht mal erzählen, warum xy so und so gemacht wird , kennen die Hintergründe fachlich nicht mal. Es wird seit x Jahren so gemacht und basta.. und weil die das seit dem Krieg im Schlaf machen, können die sich überhaupt nicht vorstellen, das ein Neuer das erstmal lernen muss und erwarten, dass der das alles von alleine weiss.
Leider ist die Fähigkeit jemanden einzuarbeiten auch eine Qualität, die nicht alle Mitarbeiter haben, was die Chefs oft vergessen und wenn es dann an der Motivation noch mangelt, muss man sich nicht wundern über Fehler.
Führe ein Tagebuch, wo du alles festhälst, was vorfällt. Wenn du dich krank schreiben lässt, besthe darauf, dass auf der Meldung an die Kasse die Mobbingkenziffer eingetragen wird. Mobbing ist strafbar und du hast ggf. Schadensersatzansprüche, wenn dein Arbeitgeber nichts unternimmt oder es nicht schafft etwas dagegen zu tun und du noch krank wirst dadurch, was in 90% der Fälle der Fall ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen