Forum / Job & Karriere

Arbeiten an Krücken

Letzte Nachricht: 8. Juni um 15:19
S
stefanie93
03.06.22 um 14:18

Hallo, ich bin noch neu hier im Forum. Trotzdem hier meine Frage:
Ich gehe momentan an Krücken und habe so einen Vacoped-Stiefel am linke Fuß. Nun wollte ich demnächst wieder arbeiten gehen. Ich arbeite als Kundenberaterin in einer Bank. Mit dem Arzt und meiner Chefin ist das abgeklärt. Ich bin mir eben unsicher. Auf der einen Seite möchte ich wieder arbeiten gehen und fühle mich auch in der Lage dazu. Aif der anderen Seite, frage ich mic halt, wie die Kunden reagieren werden. Ich arbeite am Schalter und muss auch manchmal die Kunden zu den Schließfächern im Keller begleiten. Wie werden die Kunden reagieren, wenn sie mich an Krücken sehen? Ich bin ja doch ein ganzes Stück langsamer mit den Krücken. Was ist, wenn ich stürze? Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr in eine Bank reinkommt und seht, dass die Kundenberaterin an Krücken geht?
Gruss, Stefanie

Mehr lesen

B
blaueslicht1
04.06.22 um 10:06

Wäre mir persönlich Wurst. 
Allerdings wäre es mir persönlich wichtig sich erst mal um die eigene Gesundheit zu kümmern.
Wenn deine Arbeit das Risiko birgt, dass du mit Krücken die Treppe runter stürzt dann würde ich das definitiv sein lassen!
Du hast nur einen Körper, und kaputt machen geht deutlich schneller als es heilen zu lassen. Zumal keine Verletzung die du hast wieder zu 100% so heilt als ob nichts gewesen wäre.
Später im Alter summieren sich die Verletzungen und Wehwechen. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

ella_w
ella_w
08.06.22 um 15:19

Solange du die Kunden nur berätst, sehe ich kein Problem. Aber wenn du mit denen Treppen oder anderweitig "spazieren" gehst, dann würd ich mich schon fragen ob das ne gute Bank ist. Wenn die so mit ihren Mitarbeiterinnen umgeht.

Gefällt mir