Forum / Job & Karriere

Arbeitskollege gesteht Liebe, ich erwidere das Gefühl nicht

Letzte Nachricht: 19. Dezember 2021 um 16:37
A
angestellt
18.12.21 um 0:03

Hallo zusammen,

ich bin Angestellt bei einer Baufirma. Seit ca. 1,5 Monaten haben wir einen neuen Arbeitskollegen, der von mir eingearbeitet wird.

Vor kurzem hat der neue Kollege mir gesagt, dass er mich Lieben würde.
Ich habe kein Interesse an einer Beziehung oder einem privaten Kontakt. Entsprechend habe ich dem neuen Kollegen gesagt, dass wir Arbeitskollegen sind.

Ein paar Tage später fing er wieder an, dass er Gefühle für mich hätte. Ich habe nochmal gesagt, dass wir Arbeitskollegen sind und ich privates und berufliches trenne.
Ich habe dem neuen Kollegen ebenfalls gesagt, dass wenn er ein Problem damit hat, er sich an unseren Vorgesetzten wenden soll, damit ein anderer Kollege ihn arbeitet.

Vor ein paar Tagen hat der neuen Kollege wieder angefangen über seine Gefühle reden zu wollen. Ich habe mich unter einem Vorwand abgewendet und bin wieder meiner Arbeit nachgegangen.

Ich bin nun unschlüssig wie ich mich weiter Verhalten soll, denn ich fühle mich in der Situationn recht unwohl.

Könnt ihr mir einen Rat geben, wie ich mich verhalten kann?
Sollte ich mich an meinen Vorgesetzten wenden?

Gruß Angestellt

Mehr lesen

H
harper_25120979
19.12.21 um 16:37
In Antwort auf angestellt

Hallo zusammen,

ich bin Angestellt bei einer Baufirma. Seit ca. 1,5 Monaten haben wir einen neuen Arbeitskollegen, der von mir eingearbeitet wird.

Vor kurzem hat der neue Kollege mir gesagt, dass er mich Lieben würde.
Ich habe kein Interesse an einer Beziehung oder einem privaten Kontakt. Entsprechend habe ich dem neuen Kollegen gesagt, dass wir Arbeitskollegen sind.

Ein paar Tage später fing er wieder an, dass er Gefühle für mich hätte. Ich habe nochmal gesagt, dass wir Arbeitskollegen sind und ich privates und berufliches trenne.
Ich habe dem neuen Kollegen ebenfalls gesagt, dass wenn er ein Problem damit hat, er sich an unseren Vorgesetzten wenden soll, damit ein anderer Kollege ihn arbeitet.

Vor ein paar Tagen hat der neuen Kollege wieder angefangen über seine Gefühle reden zu wollen. Ich habe mich unter einem Vorwand abgewendet und bin wieder meiner Arbeit nachgegangen.

Ich bin nun unschlüssig wie ich mich weiter Verhalten soll, denn ich fühle mich in der Situationn recht unwohl.

Könnt ihr mir einen Rat geben, wie ich mich verhalten kann?
Sollte ich mich an meinen Vorgesetzten wenden?

Gruß Angestellt

Hmm, ich stelle mir gerade die Frage ob der neue Kollege wirklich so schnell Gefühle für dich entwickelt hat oder es eher benutzt das er dich beim Chef anschwärzen kann "die hat mich ja nicht richtig eingearbeitet" und dich damit versucht rauszumobben.
Ich an deiner Stelle würde es bei deinem Chef erwähnen das die Einarbeitung sich schwierig gestaltet auf Grund dessen.

Ich könnte mir vorstellen das im Baugewerbe Frauen immer noch nicht als gleichwertig angesehen werden. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?