Home / Forum / Job & Karriere / Arbeitslos melden

Arbeitslos melden

10. September 2012 um 13:36

Hallo Leute,

folgende Situation: am 30. September 2012 ist mein letzter Arbeitstag, am 01.11.2012 ziehe ich mit meinem Freund zusammen, in ein anderes Bundesland als jetzt. Da ich vorher schon ALG 1 bezogen haben und dann nur einen geringfügigen Job hatte, werde ich kein ALG mehr bekommen. Für ALG2 verdient mein Freund "zuviel".

Jetzt meine Fragen:

Muss ich mich auch persönlich in der Agentur für Arbeit arbeitslos melden, auch wenn ich kein ALG beziehen möchte (da ich so wieso keines mehr bekomme) oder reicht dies dann auch online? Und wird dann die Arbeitslosenversicherung von der Agentur trotzdem gezahlt? Mir ist es nur wichtig das keine Lücken für die "spätere Rente" entstehen.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruß

Mehr lesen

11. September 2012 um 9:18

Vor ...
... allem sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihre Krankenversicherung finanzieren wollen. Wenn Sie sich nicht Arbeitslos melden, besteht auch ken Krankenversicherungsschutz. Bei einem Schnupfen macht das finanziell nichts, da helfen Hausmittelchen. Aber sollten Sie einen Unfall haben, wird es RICHTIG teuer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 16:24

Soweit
ich weiß muss man sich immer persönlich arbeitslos melden. Ich musste mich sogar für 10 Tage arbeitslos melden, da mein Vertrag zum 31.07. endete und meiner neuer erst zum 10.08. begann. Total unlogisch, da ich ja bereits eine Stelle hatte nur eben erst 10 Tage später!
Man muss sich arbeitslos melden. Warum auch immer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Arbeit...Arbeit!! Freizeit ?!
Von: caroo271
neu
12. Juli 2013 um 20:02
Diskussionen dieses Nutzers
Samstage bei Urlaub nach arbeiten
Von: pembe_12738914
neu
24. Juni 2016 um 21:50
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen