Home / Forum / Job & Karriere / Arbeitsplan Änderungen

Arbeitsplan Änderungen

1. Juni 2013 um 23:05

Hallo Ihr lieben
kann mir jemand weiter helfen?

Darf ein Chef arbeitspläne nach belieben ändern?

Und zwar ist es so. Wir bekommen einen Plan für die nächsten 4 Wochen. soweit so gut. Dann wird plötzlich nach einer Woche wo der Plan schon beginnt, geändert. Weil der Chef zum Beispiel frei haben muss, müssen alle durch arbeiten. oder der freie Tage wird gestrichen
Man hat ja auch mal Termine die man schon an seinem freien Tag macht, diese aber dann nicht wahr nehmen kann
Arbeiten alle 42 Stunden die Woche, keine Teilzeit Geschichte

Über Antworten würde mich sehr freuen, vielen lieben Dank.

Mehr lesen

4. Juni 2013 um 13:37

Grundsätzlich ja
Dein Chef kann den Arbeitsplan ändern, wann ihm es beliebt. Allerdings sollen hier die Interessen zwischen Arbeitsnehmer und Arbeitgeber abgewogen werden. Eine Dienstplanänderung zu Lasten einer Seite sind nicht toll, aber leider hinzunehmen.

Grundsätzlich ist es so, dass sich dein Chef aber an das Arbeitszeitgesetzt, die Ruhepausen und Ruhezeiten etc. halten muss.

Meiner Meinung nach, sollte dein Chef euch informieren und vielleicht auch mal fragen, wer denn eine Schicht oder so übernehmen kann.
Wenn du Termine hast, kann es unter Umständen sein, dass du diesen verschieben musst, wenn in der Arbeit z.B. dringender Bedarf herrscht.

Habt ihr darüber schon mal mit deinem Chef gesprochen?
Vielleicht ist ihm das ja auch so gar nicht bewusst.
Kann es sein, dass 4 Wochen bei euch im Betrieb nicht auch ein bisschen weit gefasst sind, wenn immer kurzfristig was dazwischen kommt?

Wir planen immer 2 Wochen im Voraus. Das genügt und man kann Termine auch mal im Voraus planen und erfasst diese als sog. "Sperrzeit" im Dienstplan. Dann wird der Mitarbeiter zu dieser Zeit nicht verplant.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 20:54

Ach ja?
das stimmt nicht.

Ein Dienstplan kann auch wenn er einmal festgeschrieben mit einer Ankündigung von 4 Tagen jeder Zeit nach Ermessen des Chefs geändert werden. Dazu gibt es sogar Gerichtsurteile. Nur soviel dazu.

Eine Dienstplanänderung kann bei einem Notfall aber jeder Zeit stattfinden. Und wenn eben mal einer ausfällt und der Arbeitsablauf ohne diese Person nicht zu bewältigen wäre, kann und darf der Chef den DP ändern.
Schön ist das zwar nicht, aber vom Arbeitnehmer hinzunehmen, solange es nicht einfach willkürlich geschieht.

Und das sagt dir eine ReFa, die bei einem Arbeitsrechtler gearbeitet hat und jetzt selbst Chefin ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen