Home / Forum / Job & Karriere / Arbeitsplatz wechseln oder nicht?

Arbeitsplatz wechseln oder nicht?

16. Januar 2011 um 23:41

Ich hab im Sep 08 in einer Firma angefangen die sich mit Vertrieb hauptsächlich beschäftigt-auf 35 Std die Woche- (auch mit Headhunting)..hab ich auch schon gemacht, ich bin seit Sep 10 im Mutterschutz bzw. in Elternzeit...davor waren wir nur 3-4 und das Klima war einigermassen ok. Nun berichtet mir eine Kollegin (diese habe ich in unsere Firma gebracht), dass das Klima dort schrecklich ist, insbesondere, da es dort zwei Frauen gibt die total machtgeil sind, sie haben erst seit einigen Wochen dort angefangen zu arbeiten und eine wurde zur Teamleiterin befördert!!! - So, nun zu dieser Person,...
2004 hab ich bei dieser besagten Frau auf 400 Eur Basis gearbeitet (damals hatte sie noch mit ihrem Mann eine Firma)...es ging um Umfragen usw....Arbeit war ok, aber der Lohn kam unpünktlich oder gar nicht...auf jeden Fall ging die Geschichte nach nem halben Jahr auseinander, wg .dem offenen Lohn..also nicht im Guten...

Jetzt scheint mich meine Vergangenheit einzuholen und diese besagte Frau ist jetzt meine Teamleiterin obwohl sie erst dort in TZ! seit ein paar Wochen arbeitet?!!

Ich finde das ziemlich krass und ich bin mir absolut sicher, dass wenn sie meine Teamleiterin wird, dass definitiv in die Hose gehen wird (wg. Mobbing usw....)..diese Frau ist link und daher meine Reaktion...
Dazu kommt noch eine Frau, die dort regelmässig Kollegen vorm Chef schlecht macht und sobald der Chef weg ist, sie einen voll auf nett macht.

Nun könnte man sagen, wenn ich dort eh nur TZ arbeiten gehen werde, wäre es evtl aushaltbar, aber ich möchte einfach einen Arbeitsplatz an dem ich mich wohlfühle! Klar, die Firma is net weit weg von mir und der Std. lohn passt auch, aber schon allein der Gedanke, dass diese Frau wieder "über mir" sein wird macht mich irre!!!!

Was würdest du machen? Euch nach nem andern Job umsehen oder dort weitermachen solange es "gut geht".??
glg
#winke

Mehr lesen

17. Januar 2011 um 5:15

...
Ich würde mir auf jeden Fall einen anderen Job suchen. Das hört sich nicht so an als könnte es lange gut gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 19:25
In Antwort auf vena_11880019

...
Ich würde mir auf jeden Fall einen anderen Job suchen. Das hört sich nicht so an als könnte es lange gut gehen.

Ja..
aber das Problem ist, ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt bei der jetztigen Firma! Und was ist wenn ich dann nach einem Jahr dort kündige? dann geht mir doch 1 Jahr Elternzeit verloren oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest