Home / Forum / Job & Karriere / Arbeitsvertrag endet, krank, Reha , neuer AG bin verzweifelt brauche Rat dringend

Arbeitsvertrag endet, krank, Reha , neuer AG bin verzweifelt brauche Rat dringend

28. Juli 2014 um 13:38

Hallo,Ich bin neu hier und brauche dringend einen Rat! ich habe folgendes Problem! Ich arbeite seit drei Jahren als Erzieherin an einer Ganztagsgrundschule. Im vergangenen Jahr hatte der ehemalige Arbeitgeber eine Insolvenz, somit trat ein neuer Träger bzw. Arbeitgeber in Kraft! Leider hat sich seitdem vieles zum negativen verändert und ich fühle mich alles andere als wohl dort, bin dadurch auch krank geworden (Rückenschmerzen und ne Schmerzstörung, die ich aber behandeln lasse und ganz gut im Griff habe). Bis zum 31.07. habe ich nun einen befristeten Arbeitsvertrag, der zum 01.08. in einen unbefristeten übergehen würde, den ich allerdings neu unterschreiben müsste, bis jetzt ist aber auch noch nichts gekommen (der jetzige AG weiß von der chronischen Erkrankung, eigentlich steht auch noch eine Reha auf dem Programm, die bewilligt wurde, was das ganze noch komplizierter werden lässt, diese sollte eigentlich bereits ab dem 22.7. Laufen für mindestens vier Wochen, doch aufgrund der ganzen Situation ließ sich dies noch nicht einrichten, außerdem habe ich noch einen Widerspruch bzgl der Klinikwahl am Laufen, das als Randinfo)! Mein Problem ist nun folgendes! Ich habe mich, weil dort wirklich bereits Mobbing in höchstem Masse betrieben wird, nach einer neuen Stelle umgesehen und auch eine adäquate gefunden, als Leitung des Gantags an einer anderen Grundschule mit 30 Std. an der anderen sind es nur 21 Std. Mehr ist leider in dem Bereich nie drin! Gehaltsmässig macht das kaum einen Unterscheid durch Steuerklasse 1! Nun ist es jedoch so, dass die AG natürlich auch Geld sparen wollen und den Vertrag erst zum 15.8. 2014 beginnen lassen möchten! Auch eine Verschiebung auf den 01.09. bzw. Vorzug auf den 01.08.14 ist nicht möglich! Jetzt stehe ich vor dem Problem, welches irgendwie immer größer zu werden scheint obwohl ich endlich mal beruflich zur Ruhe kommen möchte und mich wirklich auf die neue Stelle sehr freue, dass ich nicht weiß wie ich die zwei Wochen finanziell überbrücken soll! Durch die Erkrankung benötige ich halt viele Medis und Massage etc. was teuer ist und selbst bezahlt werden muss, außerdem zahle ich von den monatlich 1100 noch fast 500 Mietzuschuss an meinen Freund, der das auch nicht für nen Monat mit übernehmen könnte weil er gerade auch selbst etwas knappst mit der Selbstständigkeit seiner Firma! Ich hatte mir halt gedacht, dass ich (was eigentlich auch total sche....e ist, weil ich ein totaler Gewissensmensch bin, obwohl die mich dort wirklich abgezockt haben! Dass ich den unbefristeten Vertrag halt für nen Monat nochmal verlängern könnte und zum 01.09.14 erst in der neuen Stelle anfange! Müsste dann relativ zeitnah nach Zusendung des Vertrages wieder kündigen, bzw. um ne Vertragsaufhebung bitten, wenn gleich auch aus gesundheitlichen Gründen, die dem AG ja bekannt sind! Dann hätte ich zum 01.09.14 in der neuen Stelle beginnen können! da der neue AG mich aber ab dem 15.8. haben will, was ja auch verständlich ist da bei uns ab dem 20.08. dann schon die Ferien enden und es los geht Einarbeitung etc. Weiß ich jetzt nicht was ich machen soll! Arbeitsamt zahlt nicht, weil der Vertrag befristet war und ich mich hätte drei Monate vorher melden müssen, da wüsste ich es aber noch nicht das ich definitv gehen möchte das hat sich alles so drastisch erst in den letzten Wochen zugespitzt! Und außerdem würde ich auch nichts bekommen, weil ich bei meinem Vater gemeldet bin und sie vermutlich das dann anrechnen würden, und ja eh ne Sperrzeit wäre! Befinde mich gerade noch im Resturlaub aus dem alten Arbeitsvertrag den ich halt genau bis zum 31.07. abgepasst hatte, weil ich dachte ich bekomme es vllt. doch noch hin zum 01.08. neu zu starten! Durch den ganzen Stress geht's mir gerade körperlich sehr schlecht, mein Arzt wollte mich gerne zwei Wochen krank schreiben und ein intensiv Therapieprogramm laufen lassen, damit ich fit werde, auch hinsichtlich der neuen Stelle und der Reha die ich ja, wenn jetzt der Widerspruch durch wäre, auch erstmal um ein halbes Jahr verschieben müsste, was das Maximum ist was ginge, da ich ja nicht direkt nach einigen Wochen in die Reha kann bei einem neuen AG macht das wirklich den aller schlechtesten Eindruck! Wäre es eine Möglichkeit zwei Arbeitsverhältnisse zur gleichen Zeit für zwei Wochen bis zum 01.09. zu haben, allerdings wären dies dann zusammen 51 Std pro Woche wenn man die Verträge zusammenrechnet! Ginge sowas? Allerdings will ich eigentlich auf keinen Fall mehr in der alten Stelle arbeiten, weil es wirklich ganz ganz schlimm dort ist, wäre ich bis zum 01.09. dort hätte mein Arzt mich in jedem Fall Minimum die zwei drei Wochen für das Trainingsprogramm krankgeschrieben weil das eine psychische Belastung ist die sich total negativ auf meine Schmerzen auswirkt! Wenn ich krank wäre dürfte ich dann überhaupt ein neues Arbeitsverhältnis unterschreiben? Oder könnte ich versuchen ab 01.09.14 beim neuen AG zu starten und ihn vorher darum zu bitten dies auf Honorar oder so abzurechnen und doch noch den Monat beim alten AG bleiben aber eben auf keinen Fall möchte ich da nochmal hin! Noch als Zusatzinfo der alte Arbeitgeber hat die Einrichtung geschlossen bis zum 11.August, dann wären es noch drei Wochen! Ich hoffe das ihr noch durchsteigt und mir helfen könnt, ich würde mir wirklich nicht so einen Kopf machen, wenn ich es finanziell irgendwie und sei es durch Familie oder etwas anderes finanzieren könnte, aber ich bekomme es nicht hin ich brauche dieses volle Gehalt für den Monat August und ich muss ja auch krankenversichert sein für die zwei Wochen, wobei ich glaube das es ja da ne Übergangszeit gäbe! Ich brauche dringend bitte bitte Rat was soll ich denn nur tun? bitte helft mir! ich bin verzweifelt und ein sonst so gewissenhafter Mensch, bin fast nie Krank und immer offen und ehrlich und mache so etwas überhaupt nicht gerne weil ich Klarheit möchte! Jetzt bin ich in einer solchen Notlage und weiß nicht mehr weiter, muss ja auch irgendwann den beiden AG irgendwas sagen! Danke für eure Unterstützung vorab! P.S. Hoffe ihr versteht dieses komplizierte hin und her habe versucht es irgendwie klar zu formulieren!

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Home Care - Ihr Engel Vor Ort
Von: alva_12337899
neu
22. Juli 2014 um 21:51
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook