Home / Forum / Job & Karriere / Ärztliches Attest

Ärztliches Attest

7. März 2016 um 13:45

Folgende Situation: auf Arbeit gibt es zz viele Krankheitsfälle, bis jetzt habe ich "Ja" zum einspringen gesagt, heute habe ich Frei wurde angerufen und gefragt ob ich heute kommen kann, ich will heute einfach mal frei haben, deshalb sagte ich nein, da ich einen Arzttermin habe, jetzt will mein Arbeitgeber eine Bescheinigung inder steht das ich beim Arzt war?
Ich werd hoffentlich noch eine aufbringen, aber darf er das überhaupt?

Mehr lesen

8. März 2016 um 13:38

Frei = Urlaub?
wenn der Urlaub genehmigt ist, dann hat niemand ein Attest zu verlangen. Wenn Du Überstunden abbummelst, muss das mit der betrieblichen Situation passen, ansonsten kann das gestrichen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2016 um 18:44

Mh
ja da geb ich dir recht, dachte in dem moment arzt wird eher akzeptiert wie andere private sachen. aber konnte noch eines auftreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2016 um 18:51
In Antwort auf flyingkat

Frei = Urlaub?
wenn der Urlaub genehmigt ist, dann hat niemand ein Attest zu verlangen. Wenn Du Überstunden abbummelst, muss das mit der betrieblichen Situation passen, ansonsten kann das gestrichen werden.

Ja
frei einfach frei, kein urlaubstag. es waren auch keine überstunden es war sozusagen we unter der woche. wenn mann bei dienstplanänderungen 9 mal ja sagt und beim 10 mal, mal nein sagt sollte ein ag das auch mal ohne hinterfragung akzeptieren finde ich. vorallem da es ne std vor dienstbeginn war und das 2te mal an dem tag wo sie mich fragten ob ich einen weiteren dienst übernehme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest