Home / Forum / Job & Karriere / Au pair auch ohne Erfahrung mit Kindern möglich?-Bitte antworten!!!

Au pair auch ohne Erfahrung mit Kindern möglich?-Bitte antworten!!!

14. April 2009 um 11:51

Hallo, ich überlege nach dem Abi dieses Jahr erstmal die Bücher zu schließen und ein bisschen die Welt zu erkunden. Da würden drei oder vier Monate Au pair ganz gut reinpassen. Ich mag Kinder, arbeite auch gerne mit ihnen und habe auch schon mal ein dreiwöchiges Praktikum in einer englischen Grundschule/Kindergarten gemacht. Nur mit Babysitten oder so kann ich leider nicht dienen? Ist ein Au pair Job trotzdem drin? Hat da vielleicht jemand Erfahrungen gemacht? Würde mich über Berichte und Tipps freuen!!!
Liebe Grüße
Jane

Mehr lesen

2. August 2009 um 18:40

Hängt von verschiedenen Dingen ab...
Um das mal vorweg zu nehmen :

auch für jemanden der keine großartigen Erfahrungen hat mit Kindern ist eine Stelle als Nanny / Au Pair im Ausland zu finden. Und immerhin hast du ein 3-wöchiges Praktikum ;P Obwohl es weniger Familien gibt die jemanden für so kurze Zeit suchen (Kinder müssen sich auch ersteinmal an eine Person gewöhnen)

Hängt ganz davon ab ob du dir selbst zum Beispiel über das Internet eine Familie suchst, oder ob du das über eine Agentur machen lässt.

Letztere ist natürlich sicherer, weil du bei den meisten auch in eine andere Familie weiter vermittelt wirst, wenn du mit der einen nicht zurecht kommst.
Du wirst betreut und hast einen Ansprechpartner wenn du Fragen hast. Oftmals gibt es davor auch Schulungen, da werden die wichtigsten Dinge im Bezug auf Kinder erklärt, wie du dich verhalten musst etc. (das stand so zumindest in den meisten Infoblättern die ich mir von Agenturen eingeholt habe)

Nachteil ist das du oftmals eine Menge Geld dafür bezahlen musst und du auch bei den meisten Agenturen einen Sprachtest machen musst ( kann dir jedoch egal sein wenn du in der jeweiligen Sprache sicher bist)
Trotz wenig Erfahrung solltest du aber von einer Agentur angenommen werden, das sollte kein Problem sein....wennn nicht:

Dann gäbe es da noch die genannte Variante übers Internet.
Ich habe als Nanny in Tokyo gearbeitet, da es kaum Agenturen gibt die nach Asien vermitteln, bzw generell wenige Familien in Japan die sich einen Ausländer ins Haus holen, musste ich mich selbst darum kümmern eine Familie zu finden die mich aufnimmt ;D Was anderes als Japan kam für mich nicht in Frage, da ich schon als Kind dorthin wollte.

Ich habe mich also damals auf einer internationalen Seite kostenlos registriert(bei einigen, wobei es nur eine gibt die halbwegs seriös ist), ein vernünftiges Profil erstellt, Familien aus aller Welt konnten dort Kontakt zu mir aufnehmen und das ganze lief dann privat, ohne Kaution oder ähnliches - allerdings auch mit wenig Sicherheit.

D.H.mich haben Familien angeschrieben, ich habe mich per E-Mail und Telefon mit Ihnen verständigt und irgendwann die passende gefunden.

2 Monate nachdem diese Familie mich ausgesucht hat, bin ich hingeflogen - und in meinem Fall hat alles geklappt. Die Familie war super nett, mit den Kindern bin ich gut klargekommen und auch in Tokyo...was nicht zuletzt daran lag das ich wie schon gesagt seit meiner frühstens Kindheit starkes Interesse an diesem Land gezeigt hab und recht gut informiert war xD"

Ich habe nie ein Praktikum oder ähnliches gemacht, ich habe nur 2 kleinere Geschwister ;P
vielen Familien kommt es darauf auch gar nicht so sehr an, die meisten Familien die ich kennengelernt habe, wollten Kinderliebe und ein gesundes Verantwortungsbewusstsein.


wie auch immer, ich kann leider grade nicht so viel schreiben, muss gleich los aber wenn du willst kann ich dir später noch eine PN schreiben



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 3:42


auf keinen fall!!! Zum einen musst du bei JEDER organisation mind. 200 std kinderbetreuung nachweisen und zum andern solltest du wissen was du tust!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 19:39

Hmmm
Also wenn du ne Agentur beauftragst, bestimmt. Ich hab mir meine Familie selbst gesucht, also auf nem Portal, wo du dir die Profile angucken kannst und die Familien auch kontaktieren kannst, und dann selbst wählst welche am besten zu dir passt. Da kann es natürlich sein, dass eine sagt, dass denen das nicht wichtig ist, aber normalerweise wollen die schon, dass du ein bisschen Ahnung von Kinderbetreuung hast. Du kannst doch jetzt noch ein paar Monate Babysittererfahrung sammeln, das wäre ja auch schon viel Wert. Oder auch ein Praktikum in ner Kita oder so? Denn ich glaube so ganz ganz ohne Erfahrung wird's echt schwer!
Schau auch mal hier, da stehen ein paar Voraussetzungen f'uer zukuenftige Aupairs: http://www.aupair-village.com/aupair/aupair-werden/voraussetzungen
(Das ist das Portal, wo ich meine family gefunden hab )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2013 um 0:25

Wie gesagt
Wenn du dich selbst auf die Suche begibst und das nicht ner Agentur überlässt, hast du meiner meinung nach bessere Chancen! Da kannst du den Familien oft auch persönlich über deine Erfahrungen erzählen und dementsprechend auch Familien finden, die kleine Kinder und keine Babys mehr haben ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 19:54

Ich hätte da eine Idee
Unser deutscher Manager einer deutschen Firma sucht dringend ein deutschsprachiges Aupair. Er wohnt in einem großen Haus in Johannesburg und hat 2 Jungs, 6 und 2. Das Aupair sollte mit dem 6. Jährigen, der in die Deutsche Schule geht, Hausaufgaben machen. Seine Frau kann das leider nicht, weil sie Engländerin ist. Wenn Du also interessiert bist, dann melde Dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2014 um 20:35

Klar!
Hey ich bin seit mittlerweile 1 1/2 Jahren als au Pair unterwegt (neuseeland, Australien und frankreich).
Meinen ersten Job habe ich Auch ohne Erfahrung bekommen!
Geh einfach auf au Pair world
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2015 um 16:43
In Antwort auf alaba_12750699

Klar!
Hey ich bin seit mittlerweile 1 1/2 Jahren als au Pair unterwegt (neuseeland, Australien und frankreich).
Meinen ersten Job habe ich Auch ohne Erfahrung bekommen!
Geh einfach auf au Pair world
Viel Glück!

Argentur
Bei welcher Argentur warst du, dass du auch ohne Erfahrung als Au pair arbeiten konnntest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2015 um 20:39

Glaube schon
Hi, meine Freundin aus Polen ist nach Lyzeum auch als Au-pair nach Deutschland gefahren. Ich glaube sie hatte auch keine Erfahrung, nur die jungere Geschwistern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2016 um 16:43

Klar!!
Vermutlich gibt es auch Agenturen bei denen du irgendeine Mindesterfahrung haben musst. Ich hab mich damals beworben (aber nicht gemacht) und die wollten das zwar alles von mir wissen und auch ne Fotocollage von mir mit Kindern und so, aber das ist ja mehr, damit die eltern dich gut finden und auswählen. Wenn du mal Nachhilfe gegeben hast, jünegre Cousins hast oder sowas, erzähl das, blas es ein bisschen auf, und dein Praktikum ist ja auch super! Du musst dich eben ein bisschen verkaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2016 um 14:22
In Antwort auf azubah_11849946

Hallo, ich überlege nach dem Abi dieses Jahr erstmal die Bücher zu schließen und ein bisschen die Welt zu erkunden. Da würden drei oder vier Monate Au pair ganz gut reinpassen. Ich mag Kinder, arbeite auch gerne mit ihnen und habe auch schon mal ein dreiwöchiges Praktikum in einer englischen Grundschule/Kindergarten gemacht. Nur mit Babysitten oder so kann ich leider nicht dienen? Ist ein Au pair Job trotzdem drin? Hat da vielleicht jemand Erfahrungen gemacht? Würde mich über Berichte und Tipps freuen!!!
Liebe Grüße
Jane

Hallo,
ich kann einen Au-pair Aufenthalt nur empfehlen! Es ist eine Erfahrung, die jeder mal gemacht haben sollte.

Man braucht keine große Erfahrung, um als Au-pair ins Ausland zu reisen. Ich selbst bin auch nicht gerade dafür qualifiziert eine Super-Nanny zu sein und bin sehr gut mit den Kindern klargekommen. Außerdem lernt man so die Kultur kennen. Wie die Familien in dem Land ihren Alltag meistern usw.

Du scheinst ja schon etwas Erfahrung mitzubringen. Außerdem scheint es so, als ob Du Dich für Kindererziehung bzw. Pädagogik interessierst.

Eine gewisse Verantwortung hast Du natürlich. Du wirst das schon hinbekommen! Wo möchtest Du den gerne hin? Auf dieser Seite findest Du eine recht schöne Anleitung zum Thema "Au-pair reisen": https://www.aupair-weltweit.info/

Dort werden die wichtigsten Fragen beantwortet

Ich hoffe ich konnte Dir helfen!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen