Home / Forum / Job & Karriere / Auf der Arbeit unwohl fühlen

Auf der Arbeit unwohl fühlen

13. März 2012 um 9:59

Ich arbeite seit 5 Monaten 20 Wochenstunden in einem kleinen Handwerksbetrieb in der Verwaltung. Bin dort für das Einpflegen der Aufträge in ein Computerprogramm zuständig. Ein sehr einseitiger und langweiliger Job, aber es ist halt ein Job und gut bezahlt. Ich werde einfach nicht mit den Kollegen ( bis auf die Frau vom Chef alles Männer) nicht warm. Dabei bin ich eigentlich sehr aufgeschlossen. Die Arbeit, die ich mache wollte jahrelang niemand machen und ich arbeite das alles jetzt auf. Ich habe aber auch das Gefühl. das genau das mich ausgrenzt. So nach dem Motto: "Wie kann man mit so ner Arbeit glücklich sein???" ich habe schon mehrfach einzelnen Kollegen vorgeschlagen, dass ich auch andere Arbeiten erledigen kann, wie Angebote schreiben oder ähnliches. Aber keiner braucht meine Hilfe, stöhnt aber das sie so viel zu tun haben. Habe Kuchen gebacken für das nachmittagliche Kaffeetrinken, aber mehr als ein oder zwei Sätze kommt einfach nicht zustande. Fühle mich extrem unwohl und weiss nicht wie ich mich verhalten soll.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen