Home / Forum / Job & Karriere / Ausbildung abgesagt für nächstes Jahr bewerben

Ausbildung abgesagt für nächstes Jahr bewerben

2. August 2016 um 11:31

Hallo Ihr Lieben,
Vor ab möchte ich sagen das meine Sorge die ich mit euch Teile recht verstrickt ist.Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

Dieses Jahr habe ich mein Fachabitur gemacht und fange jetzt im September ein BFD an.
Mein Freund wohnt in München (Fernbeziehung) weshalb ich geplant hatte mich für 2017 für Ausbildungsstellen dort zu Bewerben.
Da mein Freund ein gutes Verhältiss zu seinem Chef hat, haben sie über mögliche Ausbildungsplätze geredet und meine Bewerbung an den besten Freund des Chefs der ein Versicherungsbüro besitzt verschickt, mit der Info ich könne evt auch schon 2016 anfangen.
Ganz einverstanden war ich damit nicht da die Bewerbung eigentlich für 2017 gelten sollte ,da der Chef aber sagte er würde wenn dann erst ab nächstes Jahr jemand nehmen machte ich mir da keine Gedanken drüber.
Jetzt hatte ich vor einer Woche das Bewerbungsgespräch und alles lief super bis sie (sind eig. drei Chefs) mir überraschend das Angebot gaben dieses Jahr schon anfangen zu können.
Und jetzt kommen wir zu dem eigentlichen Problem.
Klar ist das alles recht Kurzfristig innerhalb von einem Monat weg von der Heimat und ab in die Großstadt aber das hätte ich hin bekommen. Was mich wirklich hier hält sind meine Eltern beide sind sehr Kurzfristig Krank geworden was sie momentan Arbeitsunfähig macht.
Da dachte ich sie brauchen meine Unterstützung und ich kann jetzt nicht einfach so gehen da wir einen Hund und noch dazu ein großes Grundstück haben.
Also sagte ich der Ausbildungsstelle für 2016 ab mit der Begründung es sei mir alles zu Kurzfristig. Als ich dann fragte ob es für das Jahr 2017 auch ging sagte einer der Chefs, er wüsste nicht wie es nächstes Jahr aussieht.
Jetzt bereue ich das ich nicht ehrlich gesagt habe warum ich die Stelle nicht wahrnehmen kann aber ich wollte einfach nicht den Anschein erwecken mich aus der Sache raus reden zu wollen und auch so dachte ich es währe eine doofe Begründung oder das es sich so bemitleidend anhört.
was soll ich jetzt tun denn eigentlich war meine Begründung es sei mir zu kurzfristig eigentlich noch unvorteilhafter aber ich möchte die Stele unbedingt.
Soll ich ihm einen Brief schreiben? Welchen Tip habt Ihr ?


Sorry für den Ellen langen Text und ich hoffe ihr Könnt mir helfen

Liebe Grüße


Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen