Home / Forum / Job & Karriere / Ausbildung, Angst, HILFE

Ausbildung, Angst, HILFE

20. Oktober 2011 um 10:57

Im Moment betreibe ich eine Bürokaufmännische Ausbildung, das 1 Lehrjahr wurde verschwendet da mir im Betrieb keine Bürokaufmännische Aubsildung geboten wurde, nur andere Dinge die rein GARNICHTS damit zutuhen haben. Nunja mein Zeugnis ist mittelmaß, im Computerunttericht habe ich absolut keine Probleme, habe ne 2 im ersten Lehrjahr. Nur die Fächer Rechnungswesen, BWL und AWL machen mir zu schaffen. In allen drei eine 4. Naja hätte ich mich evt. mal hingesetzt wären die jetzt besser. Jetzt kommen wir zu richtigen Sache, morgen bin ich bei einem neuen Betrieb, ich darf zur Probe Arbeiten, dort wird getestet ob ich dieses Bürokaufmännische überhaupt kann. Wenn ich diese Stelle bekomme muss ich auch im 2 Lehrjahr meine Durchschnittsnote auf eine 2 bekommen, da der Betrieb Wert drauf legt, was ich Super finde denn im alten Betrieb legte man darauf kaum Wert. Ich fürchte dann zu hochen Leistungsdruck weil ich ein normaler Schüler bin und nicht der beste, und zuhause lerne ich auch nicht immer, nur vor Arbeiten oder so. Mein Vater hat mich schon öfters gefragt ob ich das kann, ich denke ich kann es durchziehen, aber nicht mit einer 2 und so leicht wird es auch nicht, also habe schon richtigen Bammel davor Immerhin habe ich 1 LEHRJAHR nichts Bürokaufmännisches in diesem Betrieb getätigt. Was da abging war ein richtiges Verbrechen, darf aber nicht genauer im Moment ins Detail gehen. Nebenbei will ich auch meine Familie nicht enttäuschen, denn so eine Bürokaufmännische Ausbildung hat schon hohen Wert. Ich würde am liebsten beim Benz Fahrzeugelackieren und mit Autos arbeiten, damals ging das nicht weil ich Asthma hatte, nur nicht mehr. Meint ihr ich sollte das ganze meinem Vater es so sagen wie es ist? Er hat mich ja schon öfters gefragt ob ich das überhaupt kann, aber deshalb wird ja auch ein Test im Betrieb gemacht, wo man das ganze dann sehen kann, aber selbst wenn ich es packe, mir liegt das einfach definitiv NICHT. Bin auch eher der ruhige Typ solltet ihr Wissen, auser wenn ich jemand nach ein paar Monaten kenne.

Bitte brauche eure Hilfe

Mehr lesen

21. Oktober 2011 um 22:29

.
red mit deinem vater darüber, der kann dir mit sicherheit besser weiterhelfen als jemand fremdes hier.

wenn dir der job keinen spaß macht, dann lass es und kümmer dich um eine stelle als lackierer.

wie war denn der tag in der anderen firma? wenn du denen erklärst, was sache ist? ich mein, du wirst denen doch einen grund genannt haben, warum du den betrieb wechseln willst? solltest du den job doch durchziehen, musst du dich halt mal zusammenreißen und dich auf den hosenboden setzen und lernen. keiner wird dir irgendwas hinterherschmeißen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook