Home / Forum / Job & Karriere / Aussehen + Berufswunsch passen nicht!?!?

Aussehen + Berufswunsch passen nicht!?!?

22. September 2010 um 13:49

Hallo zusammen, ich bin knapp 20,
im moment mache ich ein Praktikum in einer Schule für Menschen mit Behinderungen.
Ich würde später gerne Sonderpädagogik studieren, am liebsten auf Lehramt.
Es macht mir super viel spaß & ich arbeite schon immer gerne mit Kindern & Jugendlichen zusammen.

Dennoch habe ich das gefühl,d ass ich schon während des Praktikums nicht so sein kann, wie ich wirklich bin bsw sein will.. das meine ich jetzt aufs Äußere bezogen. (aussehen)

Ich will es mal so sagen, ich schminke mich & ziehe mich gerne schick an. Dazu gehört natürlich auch Schmuck.
Früher hatte ich künstliche fingernägel, von diesen konnten ich mich eigentlich ohne probleme trennen. Jetzt kommt einfach nur mal ein lack drauf. Alles kein Problem.
Aber dann der schuck -.- ringe ketten, armbänder etc sind einfach nciht möglich, wenn überhaupt dann mal kleine ohrstecker.
Ich weiß nciht... vielleicht liegt es auch einfach an meiner unerfahrenheit von der großen weiten welt bsw der berufswelt. Ich habe grade abi gemacht, bin grade 20 geworden. Vielleicht muss ich meinen Style ändern... oder ich muss lernen, dass das was ich sonst im Alltag trage vielleicht eher zum ausgehen geeignet ist & ich mjich meiner "berufskleidung" anpassen MUSS.

Ich bin ganz der Meinung, dass dort lange ohringe und schicke ketten Fehl am platz sind... einfach schon von der gefahr her...
Hmm... desswegen mal eine frage an euch, die die vielleicht auch grade von der schulischen in die berufliche welt wechseln.
Kennt ihr das gefühl, für euren beruf vom kopf her aber nicht vom Aussehen geeignet zu sein? Fühlt ihr euch auch nicht wohl, bsw findet ihr euer neues notwendiges "Aussehen" für die arbeitszeit ungewohnt, neu und gewöhnungsbedürftig?

Glaubt ihr, dass ich mir das nochmal anders überlegen sollte was ich beruflich machen will?
Wobei mit meinem aussehen währe dann vielleicht nur so etwas wie Sekretärin möglich... was überhaupt nicht das ist was ich gerne machen will.
Ich will mit kindern zusammenarbeiten... das ist schon immer mein Traum!!
Oh man... wieso passt das einfach nciht
hmm

Könnt ihr mir helfen, habt ihr Tipps...übertreibe ich vielleicht? Sollte ich mich nicht so anstellen wenn ich mal ohne schmuck und mit lockeren, schlichten Klamotten raus muss ? Aber das bin doch dann nciht wirklich ich, oder`?



Lg
Imchen

Mehr lesen

24. September 2010 um 7:18

Es gibt Leute die halten Borniertheit für eine Tugend
und dein Beitrag ist an Borniertheit kaum noch zu überbieten.

Heiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 7:22

Ich glaube du musst dich einfach von ein paar Sachen
verabschieden bzw.umstellen.

Arbeit und Freizeit sind zwei verscheiden Welten. Warum bist das nicht du wenn du eine schicke Jeans, dazu ein modisches Top trägst? gegen dzentes Schminken ist doch auch nichts einzuwenden.

Wie du selber sagst gibt es EInschränkungen schon unter dem Gesichtspunkt Geafhrenquelle.

Nur als Beispiel. Ich trgae privat einen Ohrstecker. In meinem Beruf als Offizier ist das ein abolutes NoGo. Bin ich das dann etwa nicht?

Also such dir besser den Beruf der dir Spaß macht und passe deien Style darauf an als anderst herum.

Du kansnt dich ja am Feierabend aufbrezeln wie du willst.

LG
Heiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 18:42
In Antwort auf heiner9999

Ich glaube du musst dich einfach von ein paar Sachen
verabschieden bzw.umstellen.

Arbeit und Freizeit sind zwei verscheiden Welten. Warum bist das nicht du wenn du eine schicke Jeans, dazu ein modisches Top trägst? gegen dzentes Schminken ist doch auch nichts einzuwenden.

Wie du selber sagst gibt es EInschränkungen schon unter dem Gesichtspunkt Geafhrenquelle.

Nur als Beispiel. Ich trgae privat einen Ohrstecker. In meinem Beruf als Offizier ist das ein abolutes NoGo. Bin ich das dann etwa nicht?

Also such dir besser den Beruf der dir Spaß macht und passe deien Style darauf an als anderst herum.

Du kansnt dich ja am Feierabend aufbrezeln wie du willst.

LG
Heiner

Ja,
das stimmt irgendwie schon.
In krankenhäusern etc sind ja auch weiße Klamotten angesagt.
& ja irgendwie gehts ja auch, ist einfach nur ungewohnt. Also ich fühle mich nicht so gut. Aber vllt wird das mit der Zeit
Aufjeden Fall gut, dass ich nochmal ein Praktikum mache ...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 18:45

Aha,
also da ich auf mein Äußeres achte bin ich gleich oberflächlich?

So ist das ganz bestimmt nicht... aber gut du kennst mich sicher besser...
Es war eine allgemeine Frage- vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen. Und sicherlich ist jeder mal verunsichert wenn er von der schulischen plötzlich in eine "andere" nämlich in die berufliche wechselt.
Die "Freiheit" des sich kleidens und auftreten in der schulischen ist in der beruflichen mit sicherheit ein wenig anders!
Aber danke für deinen hilfreichen Beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ausbildung abbrechen? Wegen Krankheit! Nach einer Woche
Von: corynn_12067372
neu
17. September 2010 um 15:19
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook