Home / Forum / Job & Karriere / Australien - wann bewerben und als was?

Australien - wann bewerben und als was?

31. Mai 2008 um 17:18

Hallo ihrs!
Ich träume schon seit Jahren davon, später mal nach Australien zu gehen, in etwa für 1 Jahr. Das würde ich gerne anch dem Abitur tun, welches ich 2010 abschliesse.

Wann muss ich mich bewerben? Und wo? Wo frage ich am besten nach, welche Vermittlungsagenturen sind empfehlenswert und seriös?

Hat jemand Erfahrungen im Ausland? Mich würde es interessieren, welcher Job das richtige ist. Dachte da an Au-Pair (ich liebe Kinder, sitte auch nebenbei), jedoch gibts auch andere super Angebote wie z.b. Travel & Work in der Hotelbranche (würd gern später beruflich gesehen was mit Tourismus machen). Aber man kann auch auf ner Farm arbeiten, soweit ich weiß. Nur weiß ich nicht, was das richtige ist. Was meint ihr? Hat da irgendwer gute Erfahrungen?

Die Unterkunft kriegt man ja in allen von mir aufgezählten Bereichen bezahlt, oder? Ich weiss von Farmen dass wenn man dort arbeitet, kein Geld bekommt sondern die Unterkunft und Essen. Ist das beim Au-Pair genauso?

Zuletzt: Muss man selbst den Flug bezahlen? Welche Kosten fallen letztendlich auf einen zurück (Freizeit etc. ist klar)?

Komme aus dem Raum Düsseldorf, falls jemand diese Info braucht bezüglich der Vermittlungen!

DICKES DANKESCHÖN !!! BUSSI !!!

Mehr lesen

25. Juni 2008 um 13:37

Perth
Hi!

Also ich war nachm Abi (2002) als Au Pair in Perth, WA. War mit Step in dort (einfach mal googeln) und kann mich absolut net beschweren. man kann bzw. konnte (weiß nicht wies jetzt ist) zwischen perth und sydney wählen. Meine bezeichnung war da Demi-Pair weil ich noch nebenbei in einer Sprachschule (Phoenix Academy)mein Cambridge cerftificate gemacht hab und deswegen etwas weniger std. die kids betreut hab (heißt dann scheinbar demi-pair). Die sprachschule steht in cooperation mit step in- also mußte diese schule nehmen. fand die schule aber auch gut.
Ganz billig war das ganze zwar nicht- mußte glaub ich den flug zahlen, die zulassung für dieses certificate, placement gebühr für die au-pair stelle und natürlich den Sprchkurs-war aber jeden cent wert! unterkunft, essen usw. war umsonst und ich hab als aupair a bissel was verdient. was an dr schule super war, war dass die so ausflüge (ganz WA- 1tag, wochenende...) und aktivitäten(surfen, kiten, tauchen, wandern...) angeboten haben (nat. geg. Gebühr, aber net sehr teuer; man mußte halt nicht lang selber ne reiseagentur oder so suchen).
Also ich fands ne super erfahrung. wollte schon immer au pair machn, weil ich mit kindern gut kann. Work and travel hat mir meine mom damals nicht erlaubt, weil sies fürn mädchen und auch noch allein zu gefährlich fand- was ich auch versteh, weil wer weiß an was man für leute gerät
Hoff ich konnt dir helfen!

Lg miley

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2008 um 17:29

Aupair in Australien
Hallo du,
Leider komm ich nicht aus Australien, aber aus Südafrika. Beide Länder sind sich sehr ähnlich.
Wenn Du mehr wissen möchtest, vor allem aucn wegen der Arbeit, dann kontaktiere mich.
Ich wohne da schon so viele Jahre und dort kenn ich mich aus.
Lieben Gruß
WildCowboy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen