Home / Forum / Job & Karriere / Bedenkzeit nach Vorstellungsgespräch?!

Bedenkzeit nach Vorstellungsgespräch?!

16. August 2007 um 13:47

Hallo zusammen,

ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch. DUMM daran ist nur, dass ich eine Woche später noch eins habe bei einer anderen Firma, die mich viel mehr interessiert.

Die Firma, die mich für morgen eingeladen hat, war bis jetzt sehr schnell in Ihren Reaktionen (ist man ja überhaupt nicht gewohnt bei der Stellensuche ;o)

Deshalb habe ich irgendwie Bammel, dass die mir auch gleich den Vertrag vor die Nase halten und ich den unterschreiben soll oder ihn schon vorbereiten wollen, was ich aber nicht möchte, da ich mir das andere Angebot ja auch näher anhören möchte.

Wie bringe ich das denn morgen am besten an, wenn ich mir noch Bedenkzeit erbete. Wie lange kann ich das rauszögern? Und kann man das ruhig sagen, dass man noch ein anderes Angebot hat? Oder wirft das ein schlechtes Bild auf einen?

LG Angellaney

Mehr lesen

16. August 2007 um 15:17

Ich würde..
..erstmal nicht sagen dass du noch ein anderes Angebot hast, aber ich denke mal dass die sich das auch denken können.
Das die dir gleich beim Vorstellungsgespräch den Vertrag vor die Nase halten ist eigentlich sehr sehr ungewöhnlich. Und ich kenne eigentlich niemanden der sofort beim Gespräch einen Vertrag unterschreibt. Normalerweise hat man immernoch ein bisschen Bedenkzeit um sich in Ruhe den Vertrag durchzulesen, etc.
Lass dich da mal nicht stressen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2007 um 19:45
In Antwort auf agnes_12146148

Ich würde..
..erstmal nicht sagen dass du noch ein anderes Angebot hast, aber ich denke mal dass die sich das auch denken können.
Das die dir gleich beim Vorstellungsgespräch den Vertrag vor die Nase halten ist eigentlich sehr sehr ungewöhnlich. Und ich kenne eigentlich niemanden der sofort beim Gespräch einen Vertrag unterschreibt. Normalerweise hat man immernoch ein bisschen Bedenkzeit um sich in Ruhe den Vertrag durchzulesen, etc.
Lass dich da mal nicht stressen..

Naja....
ich habe es bei meinem letzten AG so erlebt. Als ich fragte wann ich denn Bescheid bekäme über die Entscheidung, meinte der Chef *Die Entscheidung ist grade gefallen - sie können dann gleich nach nebenan gehen und den Vertrag unterschreiben*...das habe ich dann auch getan, obwohl ich mir nicht mehr sicher war,ob ich den job noch haben möchte. Daraus wurden dann immerhin 4 schöne Jahre, die noch mehr geworden wären, wäre die Filile nicht geschlossen worden.

Deshalb habe ich nur etwas Bammel das es so wieder passieren könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen