Home / Forum / Job & Karriere / Bewerbung

Bewerbung

28. Mai 2012 um 19:45

hallo

ich bewerbe mich das erste mal um ein Ausbildungsplatz und ich wäre echt froh wenn mir jemand sagen kann ob meine Bewerbung gut ist? bzw was ich vielleicht verändern sollte?
danke.


Sehr geehrte Frau ........,

bezugnehmend auf Ihre Stellenausschreibung im Internet bewerbe ich mich um den Ausbildungsplatz als Industriekauffau.

Im .... habe ich den schulischen Teil meiner Fachhochschulreife auf dem ............in ........ erworben und schließe Ende ... meinen praktischen Teil der Fachhochschulreife mit einem 12 monatigen Praktikum im Bereich Wirtschaft und Verwaltung ab.
Ich entschied mich für diese Ausbildung, weil ich durch mein einjähriges Anerkennungspraktikum bei der Firma .................. einen ersten Einblick in die Aufgaben einer Industriekauffrau erhalten konnte. Während meines Praktikums führte ich Arbeiten im Personal-, Finanz- und Rechnungswesen aus. Zu meinen Tätigkeiten gehörten insbesondere die Bearbeitung von Abrechnungen, die Kundenbetreuung und die Aktenführung. Ich habe mich dafür entschieden nach meiner Ausbildung ein Studium im Bereich Wirtschaft und Verwaltung zu absolvieren und bin davon überzeugt, dass mir diese Ausbildung in Ihrem Haus mir eine sehr gute Perspektive für die Zukunft bietet. Darüber hinaus bin ich an wirtschaftlichen Abläufen sehr interessiert und verfüge über eine Kommunikations- und Organisationsfähigkeit die ich gerne in Ihrem Unternehmen einsetzen möchte. Ich bin interessiert daran mein Wissen durch eine Ausbildung in dem Bereich zu stärken und möchte meine gesammelten Erfahrungen sehr gerne in Ihrem Unternehmen einbringen.

Gern möchte ich Sie auch in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher sehr.

Mehr lesen

30. Juni 2012 um 18:58

Re: Bewerbung
Hallo coeur2814,

das Anschreiben finde es gut geschrieben.
Ich würde noch betonen warum du dich für dieses Unternehmen entschieden hast.
Der Arbeitgeber soll auch aus dem Anschreiben das Gefühl, dass du dir mir der Ausbildung 200% sicher bist. Viele brechen die Ausbildung und diese angst muss dem Arbeitgeber nehmen. Das mit dem Studium würde ich weg lassen. Damit nimmst du dem Arbeitgeber die Option dich nach der Ausbildung zu übernehmen.

Hier findest du weitere Tipps zum Verfassen eines Anschreiben:
http://www.recruitment-specialist.de/jobratgeber/Was-sollte-man-beim-Verfassen-des-Anschreibens-beachten

Tipps für das Vorstellungsgespräch findest du hier:
http://www.recruitment-specialist.de/jobratgeber/Tipps-fuer-das-Vorstellungsgespraech-oder-Bewerbungsgespraech

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram