Home / Forum / Job & Karriere / Bewerbung fremd schreiben lassen?!

Bewerbung fremd schreiben lassen?!

21. November 2016 um 17:10

Hallo zusammen,
wenn ich die Haare schneiden lassen will, gehe ich zum Frisör.
Wenn ich die Reifen wechseln will, gehe ich zum Service oder frage einen Bekannten.
Gilt das gleiche Prinzip auch für Bewerbungen? habt ihr schon einmal einen "Bewerbungsservice" in Anspruch genommen? wenn ja, was kam dabei raus?
Ich denke mir nur, vielleicht könnte es helfen oder zumindest mal einen in die richtige Richtung lenken?! als nur deppert vorm leeren Blatt zu sitzen.

 

Mehr lesen

22. November 2016 um 11:16
In Antwort auf carmenza37

Hallo zusammen,
wenn ich die Haare schneiden lassen will, gehe ich zum Frisör.
Wenn ich die Reifen wechseln will, gehe ich zum Service oder frage einen Bekannten.
Gilt das gleiche Prinzip auch für Bewerbungen? habt ihr schon einmal einen "Bewerbungsservice" in Anspruch genommen? wenn ja, was kam dabei raus?
Ich denke mir nur, vielleicht könnte es helfen oder zumindest mal einen in die richtige Richtung lenken?! als nur deppert vorm leeren Blatt zu sitzen.

 

Hi,
das Schreiben tue ich mir gar nicht mehr an. Nachdem ich tausend word Vorlagen  umgeschriebe hab, ist doch nichts gutes dabei rausgekommen. Ich hab mir meine Bewerbung dann hier schreiben lassen http://www.bewerbungsengel.at/ und war sehr zufrieden und hat mir sehr weitergeholfen. Wenn du googlest findest paar Angebote, aber zu denen kann ich nichts sagen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2016 um 11:29

Bei der Bundesagentur für Arbeit wird dir bestimmt auch geholfen. Ansonsten lernt man so etwas in der Schule/freiwillige Seminare in der Uni usw. Im Internet gibt es auch viele Vorlagen. Ich würde mir nichts schreiben lassen, schließlich kennst du dich und deine Wünsche an die Stelle am besten. Außerdem wirst du ja nicht an jedes Unternehmen das gleiche Schreiben schicken, das heißt du müsstest die Leistung sehr sehr oft in Anspruch nehmen, um für jede Stelle ein individuelles Schreiben zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2016 um 9:57
In Antwort auf renarenana

Bei der Bundesagentur für Arbeit wird dir bestimmt auch geholfen. Ansonsten lernt man so etwas in der Schule/freiwillige Seminare in der Uni usw. Im Internet gibt es auch viele Vorlagen. Ich würde mir nichts schreiben lassen, schließlich kennst du dich und deine Wünsche an die Stelle am besten. Außerdem wirst du ja nicht an jedes Unternehmen das gleiche Schreiben schicken, das heißt du müsstest die Leistung sehr sehr oft in Anspruch nehmen, um für jede Stelle ein individuelles Schreiben zu haben.

Hi,
mir ging es vielmehr darum, gerade keine klassische Bewerbung versenden zu wollen. Die Vorlagen aus dem Web sehen aus - naja - irgendwie halt doch nach Schema F

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2018 um 18:51

Der erste Satz ist in einer Bewerbung von enormer Bedeutung: hier entscheidet es sich, ob der Leser interessiert weiter liest oder nur mehr oberflächlich drüberliest.

Zweite Herausforderung: sich selbst im besten Licht darstellen und dabei glaubwürdig wirken. 

Bei beiden Punkten kann ein Bewerbungsprofi wirklich helfen.

AUs Überzeugung empfehle ich mich selbst, denn meine Bewerbungen bringen deutlich mehr Einladungen als der durchschnittliche Jobsucher hat.

http://deineperfektebewerbung.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook