Home / Forum / Job & Karriere / Bewerbungsfoto passt nicht oder ist man etwa zu alt???

Bewerbungsfoto passt nicht oder ist man etwa zu alt???

10. April 2012 um 1:37

Hallo zusammen...

ich habe vor kurzem erst eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin angefangen. Ich merke aber jetzt schon, dass ich es eher mache, um überhaupt ne Ausbildung zu haben. Denn eigentlich wollte ich Medizinische Fachangestellte lernen. Habe aber immer nur Absagen bekommen.
Ich frage mich, ob so ein Bewerbungsfoto vielleicht doch mehr ausmacht, als es sollte?
Oder bin ich mittlerweile wirklich zu alt für eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten?
Ich bin 24 Jahre alt. Und für einen Ausbildungsplatz/Job in der Pflege ist man anscheinend nie zu alt, denn ich habe bei mir in der Klasse Leute die sind weit über 40.
Ich weiß auch, dass es Vorteile bringt im Krankenhaus zu arbeiten, dennoch tue ich diese Ausbildung eher notgedrungen.
Diese Ausbildung dauert bei mir auch nur 1 Jahr. Aber dieses Jahr kann verdammt lange werden und kann man danach überhaupt in einer Arztpraxis oder überhaupt als Medizinische Fachangestellte arbeiten?
Wäre schön, wenn jemand Erfahrung gesammelt hat in dem Bereich oder mir was raten könnte. Bin nämlich ganz schön verzweifelt!

Mehr lesen

15. April 2012 um 10:44

Hm...
Ich denke nicht, dass es damit möglich ist in ner Praxis zu arbeiten-es geht ja eigentlich nur um pflegerische Grundsätze, die du da erlernst.
Aber dass ein bewerbungsfoto so viel ausmacht glaube ich auch nicht. Vielleicht liegt es einfach an der Bewerbung an sich. Wenn du magst kannst du das anschreiben ja mal Posten oder per pn schicken, vllt kann man noch was verbessern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 18:43

Bewerbung Medizinischen Fachangestellten
Hi, hi,

ich habe einen Ratgeber Artikel zu deiner Frage nach dem Bewerbungsfoto:
http://www.recruitment-specialist.de/jobratgeber/Was-ist-beim-Bewerbungsfoto-zu-bedenken

Solltest du noch auf der Suche einer Stelle als Medizinischen Fachangestellten, dann schau mal unter hier:
http://www.recruitment-specialist.de/stellenanzeigen/q=Medizin

LG

Joe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 9:03

Foto
ich glaube nicht dass es am foto liegt. wenn du da nicht wer weiß wie schräg guckst oder deine haare aussehen wie 3 monate nicht gewaschen, ist das bewerbungsfoto im grunde nur eine kleine randnotiz, die herangezogen wird, um einen kleinen persönlichen eindruck vom bewerber zu bekommen. viel wichtiger wäre da, wenn du die bewerbung noch mal evt überarbeitest oder schaust, ob da irgendwelche verbesserungen möglich sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 14:22
In Antwort auf ryan_11892250

Hm...
Ich denke nicht, dass es damit möglich ist in ner Praxis zu arbeiten-es geht ja eigentlich nur um pflegerische Grundsätze, die du da erlernst.
Aber dass ein bewerbungsfoto so viel ausmacht glaube ich auch nicht. Vielleicht liegt es einfach an der Bewerbung an sich. Wenn du magst kannst du das anschreiben ja mal Posten oder per pn schicken, vllt kann man noch was verbessern...

Re:Hm...
Liebes Krümmelchen,

das Bewerbungsfoto macht zum Teil 60% der Bewerbung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook