Home / Forum / Job & Karriere / BIG PROBLEMS MIT HERRN CHEF!!

BIG PROBLEMS MIT HERRN CHEF!!

21. Februar 2012 um 17:19

so - da ich absolut und ganz und gar nicht mehr weiter weiß, brauch ich jetzt eure HILFE!

Also: ich hab vor einem halben Jahr einen Jobwechsel gemacht, und war aufgrund vorhergehender schlechter Erfahrungen, am Anfang sehr große Zweifel gehabt, da einfach alles ZU perfekt war. Nach langem hin und her überlegen hab ich den Job dann doch angenommen und mittlerweile bin ich der Meinung.. es ist nicht alles gold was glänzt.

Nun denn: Am Anfang hab ich mir nicht viel gedacht, ich wurde eingeschult, sehr oft allein gelassen und irgendwann kam der tag X an dem ich dann selbständig meiner arbeit nach gekommen bin. wie sich herausgestellt hat - war der grund warum ich sehr oft allein gelassen wurde, der - mein chef probiert sich noch ein zweites standbein aufzubaun auf selbständiger basis - ihr müsst wissen, wir sind eine zweigstelle mit hauptsitz in deutschland.

Ich bekamm anrufe und musste jeden von den bossen aus D. vertrösten ich wüsste nicht wo mein chef war... leider.. dann kam es mir immer komischer vor - er meinte er müsse zum arzt - er ist sooo krank und kam dann mit dem anzug schnell ins büro?! ähäm... ja und so verdichteten sich die indizien und wir erfuhren über 100 ecken - er arbeitet in der GLEICHEN branche nebenbei. so - problem 1. wir haben alle in unseren verträgen konkurrenzklauseln drinnen also wenn sie ihm drauf kommen - gratulation.

wir sind nun mit dem büro in ein anderes dorf gezogen und nun nahm er den umzug immer als einwand her - sehr viele termine zu haben und die lügen gingen weiter... und dann war es genug - wir baten ihn um ein gespräch was los ist, warum er immer weck ist wir wüssten nicht wo er ist, was er macht usw und das nächste ist - ER hat genau so seine aufgaben, da wir nur ein seehr kleine team sind.

Er meinte nur - er hat immer aussentermine usw. obwohl wir es eigentlich schon wussten, leider aber keine handfesten beweise hatten. und die lügen gingen weiter... bis wir immer unzufriedener wurden mit der gesamtsituation.. dann plötzlich vor 2 wochen ein weiterer Tag X - er hat meiner kollegin und mir unabhängig von einander sein "PROBLEM" erläutert - er mache etwas nebenbei und ich fragte mich - WARUM sagt er bloß? hat er jetz doch den ehrlichen weg eingeschlagen oder was ist da los? Nun das grundlegende problem liegt eigentlich darin - das er die bosse in D weiterhin im dunklen tappen lässt und die wissen nach wie vor nichts davon - da sie aber natürlich mitbekommen haben, das der liebe chef sehr wenig im büro ist - und wir leider nicht wüssten wo er ist - ist jetzt sozusagen die kake am dampfen. ich habe heute anrufe bekommen und nachrichten wir mögen bitte protokoll führen ab sofort wann und wohin er geht usw.

oh mann.. ich sag euch - als ich noch nichts gewusst habe war mir wohler.

und da ich jetzt sozusagen mitwissend bin - hab ich angst das ich meinen job verliere.

oder soll ich meinen chef darauf aufmerksam machen, dass er doch bitte ehrlich sein sollte, denn schließlich kann ma ja über alles reden!?

ich weiß nicht mehr was ich machen soll.... denn ich befürchte, wenn wir ab sofort tägliche berichte abliefern müssen und immer alles protokollieren müssen - gehe ich davon aus, dass die bosse in D schon einen plan hegen, und der sieht nicht sehr gut aus.

hat jemand schon solche erfahrung gemacht?

liebe grüße

clod

Mehr lesen

23. Februar 2012 um 11:51

Danke
vielen dank für eure raschen antworten.

ja ich habe jetz jeden tag sehr lange und viel nachgedacht was die beste möglichkeit ist...

und ich bin auch zu dem entschluss gekommen das ich einfach nichts mehr damit zu tun haben will und keiner und niemand mehr was von mir erfahren wird.

die firma weiß es und was sie jetz daraus macht ist deren ding. weil das ganze ist jetz ein zweischneidiges schwert - wenn ich/wir ihn darauf aufmerksam machen und er ihnen sagt - hey leute ich mach das und das - wissen sie das wir ihm daraufaufmerksam gemacht haben, somit haben wir ihn verteidigt und vielleicht verlieren wir dann auch unseren job. die zweite seite wäre dann die - wenn wir weiterhin informationen und protokolle abliefern und uns der firma gegenüber loyal verhalten wird er seine existenz verlieren und das gewissen lässt dann grüßen... auch wenn es uns egal sein kann weil er schert sich ja auch einen Dre** um uns. sogesehen...
Fakt ist - wenn er abgesägt wird - was auch wahrscheinlich so kommen wird - da mir schon aus der geschäftsführung versichert worden ist, dass er aus dieser Misere nicht heil rauskommen wird.

ich werde mich definitiv umschauen müssen da mir das alles zu steil wird... da gehts zu wie in einem krimi..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen