Home / Forum / Job & Karriere / Bleib ich der ewige Azubi????????

Bleib ich der ewige Azubi????????

31. August 2009 um 15:20

Ich bin jetzt seid neun Jahren in meiner Firma. Die ersten zwei davon war ich Azubi. Meine Kollegin ist schon seid 17 Jahren dabei. Bei Ihr bleib ich echt der ewige Stift. Ich bin ziemlich ruhig und setz mich nicht oder nur selten zur Wehr. Ich kann Streit nicht ertragen. Wenn es nicht so läuft wie sie will dann kann die echt voll zickig sein. Ich heirate jetzt im September und hab mich ewig nicht getraut es ihr zu sagen. Die ist voll abgegangen. Was soll ich machen? Wechseln? Aber die momentane Situation auf dem Arbeitsmarkt ist auch nicht sehr vertrauens erweckend. Ausserdem möchten wir ziemlich bald ein Kind. Soll ich es aushalten und ertragen?

Was meint Ihr?

Mehr lesen

31. August 2009 um 22:13

Hallo kati
ich verstehe dich vollkommen. bin auch wieder in meinem büro, in dem ich gelernt habe. am anfang war alles super und ich war froh, vom arbeitslosen-markt weg zu sein. nur jetzt nervt einfach alles. alle schubsen mich rum, nur weil ich da gelernt habe.

und was du sagst mit heiraten und kind; auch das hat sich bei mir im büro schon zugetragen (also jetzt nicht mit mir, ich bin single... deswegen wird auch andauernd auf mir rumgehackt, sehr schön...). aber eine kollegin von mir die da auch vor jahren ausgelernt hat und 14 jahre im betrieb war, "erdreistete" sich neulich schwanger zu werden. was da los war. sie könne doch das büro nicht im stich lassen bla..... und so ist das immer, wenn man für ein unternehmen selbstverständlich wird! vor allem ex-azubis sind gerne die königlichen fußabtreter.

die frage ist; wie schnell möchtest du schwanger werden? wenn du sagst "in ein paar jahren", wechsle. aber dann auch so, dass es sich lohnt. wäre ja doof, wenn du wo neu anfängst und nach 2 monaten beantragst du mutterschutz. gut, ich weiss dass man nicht planen kann, wann es klappt mit dem baby.... aber es wäre besser. wenn du ganz bald nach der hochzeit ein baby bekommen möchtest, empfehle ich dir, zu bleiben, die letzten monate auszusitzen und dann musst du da nicht mehr arbeiten. du kannst natürlich, aber auch nach ein paar jahren abwesenheit ist der azubistatus wieder da, denke ich... selbst wenn du eine verheiratete frau mit kind bist.... also lange rede, kurzer sinn: nach der babypause findest du sicher (auch wenn sich dann die weltwirtschaftskrise erholt hat) mit deiner vielen berufserfahrung eine neue stelle.

hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
lass dich nicht von dieser schrappnell ärgern, die ist bestimmt nur neidisch auf dich.

alles liebe

tinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2009 um 12:13
In Antwort auf eilish_12902336

Hallo kati
ich verstehe dich vollkommen. bin auch wieder in meinem büro, in dem ich gelernt habe. am anfang war alles super und ich war froh, vom arbeitslosen-markt weg zu sein. nur jetzt nervt einfach alles. alle schubsen mich rum, nur weil ich da gelernt habe.

und was du sagst mit heiraten und kind; auch das hat sich bei mir im büro schon zugetragen (also jetzt nicht mit mir, ich bin single... deswegen wird auch andauernd auf mir rumgehackt, sehr schön...). aber eine kollegin von mir die da auch vor jahren ausgelernt hat und 14 jahre im betrieb war, "erdreistete" sich neulich schwanger zu werden. was da los war. sie könne doch das büro nicht im stich lassen bla..... und so ist das immer, wenn man für ein unternehmen selbstverständlich wird! vor allem ex-azubis sind gerne die königlichen fußabtreter.

die frage ist; wie schnell möchtest du schwanger werden? wenn du sagst "in ein paar jahren", wechsle. aber dann auch so, dass es sich lohnt. wäre ja doof, wenn du wo neu anfängst und nach 2 monaten beantragst du mutterschutz. gut, ich weiss dass man nicht planen kann, wann es klappt mit dem baby.... aber es wäre besser. wenn du ganz bald nach der hochzeit ein baby bekommen möchtest, empfehle ich dir, zu bleiben, die letzten monate auszusitzen und dann musst du da nicht mehr arbeiten. du kannst natürlich, aber auch nach ein paar jahren abwesenheit ist der azubistatus wieder da, denke ich... selbst wenn du eine verheiratete frau mit kind bist.... also lange rede, kurzer sinn: nach der babypause findest du sicher (auch wenn sich dann die weltwirtschaftskrise erholt hat) mit deiner vielen berufserfahrung eine neue stelle.

hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
lass dich nicht von dieser schrappnell ärgern, die ist bestimmt nur neidisch auf dich.

alles liebe

tinchen

Vielen Dank
Hallo Tinchen,

danke für deine aufbauenden Worte.

Ich hoffe natürlich das es nach der Hochzeit schon klappt mit einem Baby. Ist natürlich ein schwierige Situation.

Das mit dem "im Stich lassen" kenn ich. Ich lebe doch nicht nur fürs Büro.

Viele liebe Grüße

Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club