Home / Forum / Job & Karriere / Bossing / mobbing

Bossing / mobbing

30. Dezember 2008 um 11:59

hallo zusammen,
ich benötige einen rat. ich wurde von meinem chef falsch beurteilt und habe widerspruch dagegen eingelegt. das erstellen des schreibens tat mein freund, der in der selben fa. arbeitet, ich habe den brief nur noch unterschrieben. unser chef hat dies aber gemerkt, das ich diesen brief nicht alleine geschrieben haben kann. ich habe meinen freund bis jetzt gedeckt. nun bin ich aber gekündigt worden und mein freund streitet das mit dem brief nun ab und will davon nichts mehr wissen, ich vermute entweder hat ihn unser chef erpresst oder hat angst um seinen job. Auch ist er mir gegenüber sehr distanziert und mag sich nicht mehr mit mir treffen. soll ich meinen anwalt davon erzählen? oder wie soll ich mich verhalten? soll ich meinen freund als zeuge vor gericht laden lassen? die internen infos in dem schreiben habe ich von meinem freund erhalten, der abt.leiter in der fa. ist, ich konnte schließlich diese verfahrensweisen nicht wissen. wie kann ich die wahrheit herausbekommen? da mein freund privat ebenfalls eine fa. hat, vermute ich, das er mit unserer fa. unter der hand abrechnet und so in einem abhängigkeitsverhältnis steht. wie kann ich das herausbekommen? macht bluffen einen sinn. dies ist ein ganz heißes thema. vielen dank für die hilfe im voraus.
das opferschaf

Mehr lesen

6. Februar 2009 um 19:35

Hallo
Wenn Du Dir schon einen Anwalt für Arbeistrecht zur Seite genommen hast dann ist das SUPER.
Allerdings mußt Du ihm die Wahrheit bzw die geschichte mit Deinem "Freund" erzählen.

Ich weiß das das schwer ist weil man den Freund ja auch gern hat aber das ist jetzt eine spezielle Situation in der es ja auch um Deine Existenz geht.

Mag sein das Dein Freund auch Angst um seinen Arbeistplatz hat aber dennoch ist jeder ( auch Du) selbst für seine Taten verantwortlich.
Wenn man etwas macht. muß man sich vorher über die möglichen Konsequenzen darüber im Klaren sein und auch dafür gerade stehen.

In diesem Falle geht es aber nur um DICH!.Wenn Du es Deinem Anwalt erzählst kann er Dir sagen ob ihm diese Info für weitere Schritte hilft oder auch nicht.

Ich wünsche Dir viel Glück und Stärke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest