Home / Forum / Job & Karriere / Bundeswehr Tagesablauf ????

Bundeswehr Tagesablauf ????

18. April 2011 um 18:00

hey hey leute ... ich hätte mal ne frage wie wei0 jetzt nicht genau ob des hier rein passt aber könnte mir mal jemand der sich da auskennt sagen wie der tagesablauf in der bundeswehr abläuft wann da feierabend ist und wie es mit wochenenden aussieht ?? würd mich sehr interessieren LG

Mehr lesen

14. Mai 2011 um 19:23

Hängt von ab
tja kommt auf kompanie drauf an. ich bin immernach hause gefahren, manche lungern cliquenweise wie ein arsch ein ei auf den stuben rum, gehen überall zusammen hin wie siamesische zwillinge, manch andere führen na ja ich nenn es mal ein "gewöhnliches leben", fahren nach hause u. in verien, familie. ich würde dir davon abraten dauerhaft in kaseren zu wohnen u. ganz rate ich dir davon ab in kaserne zu wohnen u. nach feierabend da noch in uniform rum laufen, ich finde solche leute auch wenn sies nicht wollen kriegne irgendwann nen schatten u. können nicht merh im dienst lagen normal beurteilen. ich finde fürchterlich ist es mit menschen aus der ehm. ddr, die kommunizieren total anders, ich finde selbst mit teenie-türken aus getto kann man besser kommunizieren, ich finde die können sich 0 ausdrücken, haben ne ganz seltsame struktur, es geht nur darum wie man sich am besten präsentiert - egal wie gut / schlecht die arbeit ist- u. wer weiß schon wie man sich in einer ehm. diktatur gut präsnetiert. echt ich finde die können sich 0 ausdrücken auch in pflege, bundeswehr, polizei die könne sich nicht ausdrücken o. kommunizieren komplett anders, so miese beschwerden hinten rum u. vorne rum lächeln bussie hie bussie da u. nen mich beim spitznamen u. man kann sich noch so gut mit denn verstehen, am ender fördern oft die "ostdeutschen die ostdeutschen" die würden sich eher das bein abhacken als nen "wessie" etwas positiverse zuzugesthehen.. und wie manche aufmarschieren, da muss man fürchterlich aufpassen, damals von diesen ddr-sport, so ganz komisches aufmarschieren, letzten freitag bei mieten, kaufen, wohnen die ist auch so aufmarschiert aus ddr-sport, son ganz komischer gang, große schritte, exakt einstudiert wie fuß abrollt, kein po / schuiltern wackeln, mit den armen schwingen u. steif wie ein brett auch in drehungen, so ganz komisch u. immer das gleiche lächeln. die meinen tum teil das gar nicht bös, glaube ich, die haben komplett andere ansichten u. kommunizieren total anders, ich finde immer wie mit nen immigranten, dann stellt man sich besser drauf ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 14:53

Kenne ich
ich habe auch oft das gefühl das leute aus neuen bundesländer anders kommunizieren u. denen sehr viel wert auf präsentation liegt. mit dem in öffentlichkeit, vor anderen friede-freude-eierkuchen wir müssen uns alle anlächeln, verneidlichungen kenne ich auch besonders von denen u. hinten rum gibts ärger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 9:23

Hm
manche sind echt gemein u. haben nur scheiße im hirn.
ich war damals auch in nen regiment voll mit ossis gestopft, meißt halle, wolfen, brd ist halbt immer noch geteilt. auf teufel komm raus, die ossis mussten was besseres dastellen. mal haben die an dienstpc gekommen, ei die haben mir den ganzen pc verstellt u. ich war die dumme hg aus westen. ich sollte dann auch noch so sein wie die, oft habe ich angeboten 1 runde o. das doppelte zu joggen, war nix zu machen, ich musste volleyball spielen mit der psychischkranken stuffz nadine schmidt, die haben verlangt dass ich volleyball lerne, habe ich natürlich nicht gemacht in freizeit volleyballunterricht genommen, nie haben wir was gemacht was mir spaß gemacht hat: judo, boxen, reiten (nix durfte ich über reiten sagen dabei ist es scht anstregnend), wenn wir was gemacht haben wo ich gut war dann haben meisst ossis auch gleich theater gemacht, ich würde sagen die sporturkunden gefälscht, schwimmen o. handball hatte ich auch nen vorteil. nur blödsinn haben sich einfallen lassen, meist ossis, mit den gerade mal ca. 5% wessis gabs keine probleme, die reden auch nur über ostkram, letztens musste ich von arbeit aus drk erste hilfe im osten machen, 7 h haben die mich zu geblökt was es im ostne gab, mein gott hier gabs auch leckker grünes hasen eis, flennt auch keiner 7 h. drüber rum. mal haben die mich abkommandiert u. naja haben ja kaum mit mir geredet, die haben den ärger rauf provoziert, ja so was beklopptes wenn man abkommandiert ist sollte man denken der wachplan der anderen kompanie gilt, ne eine riesen theater wieso ich ohne bw-führerschein nicht zur wache gekommen bin, ne hätte mal jemand sagen können, auf so ein stuss muss man erst mal kommen. aber ofw. war eben nur mit stuffz schmidt am vögeln u. die war auff alle u. jeden fürchterlich eifersüchtig weil sie immer die geilste & die schönste sein wollte, alles ein riesen krach oft im gezi hat sie veranstaltet. die hat mich nie millitärisch gegrüßt, fanden auch alle toll, nicht 1x hat die mich mich millitärisch gegrüßt baer rest aufgewirbelt wehe sie wurde nicht gegrüßt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Welches Jobangebot soll ich annehmen?
Von: cayley_12357926
neu
15. Mai 2011 um 13:55
Noch mehr Inspiration?
pinterest