Forum / Job & Karriere

Chef denkt ich habe AU habe ich aber nicht

22. Mai um 13:02 Letzte Antwort: 28. Mai um 11:42

Hallo, ich habe ein Problem. Und zwar ich war letztens 3 Tage krank wegen Unwohlsein und Halsschmerzen (bin zuhause geblieben um meine Patienten nicht zu gefährden falls was ernsteres ist) mir ging es am 3 Tag wieder sehr gut weshalb ich wieder in die Arbeit bin. So nun denk mein Chef ich habe eine AU und will sie haben aber ich habe sie nicht. Bin verzweifelt. Ich weiß nicht wie ich aus der Sache herauskomme und was ich tun soll. Gibt es Konsequenzen wenn ich sage ich habe keine ?  
Ehrlich gesagt überlege ich eh schon länger zu kündigen da mich der Job absolut nicht Glück macht und mein Chef eine ziemlich komische Art hat mit seinen Mitarbeitern umzugehen. Ich bin noch in der Ausbildung hab noch ein halbes Jahr vor mir aber alles was ich tun darf ist ihm essen kaufen, Blumen im Garten machen und mit seinen Hunden spazieren gehen. Mehr nicht und das regt mich enorm auf. Wenn ich mit ihm darüber rede sagt er immer icz soll nicht denken nur machen und er sei der Chef.

vielleicht weiß Ja einer von euch Rat  
danke im Voraus 

Mehr lesen

22. Mai um 18:45

Natürlich gibt es Ärger. Schau mal was in deinem Arbeitsvertrag steht. Du bist verpflichtet ein Attest zu bringen. Gut möglich, dass du eine Abmahnung bekommst oder Urlaub gestrichen wird. Es sieht aus, als hättest du blau gemacht. 

Gefällt mir

28. Mai um 11:42

Kommt drauf an wie das in deinem Arbeitsvertrag geregelt ist, ab wann du eine AU einreichen musst.

Wenn dein Chef falsch liegt und er denkt du hättest eine, du aber keine benötigst, bist du aus dem Schneider. Ansonsten hättest du dich darum kümmern müssen und bist jetzt natürlich angeschmiert.

Vor allem dann wenn einem der Job gegen den Strich geht sollte man sich vorbildich verhalten. Falls du noch in der Probezeit bist kann man dich jederzeit ohne Grund kündigen. Pass auf!

Gefällt mir