Home / Forum / Job & Karriere / Chef zahlt nach Kündigung zu wenig Geld aus

Chef zahlt nach Kündigung zu wenig Geld aus

21. Januar 2013 um 2:34

Hallo ihr Lieben,
ich bin stocksauer. Ich (21) arbeite als Verkäuferin an einer Tankstelle und bekomme mein Gehalt immer spätestens zum 10ten des Monats ausgezahlt. Nun musste ich aber bei meiner letzten Lohnabrechnung feststellen, dass mir nur 91 von 135 Stunden bezahlt worden sind. Mir fehlen über 220 Euro. Ich habe meinen Stationsleiter, meinen Chef UND seine Frau darauf angesprochen. Es wurde gesagt, es wird sich drum gekümmert, naja, das wurde vor 13 Tagen gesagt. Mein Chef ist daraufhin erstmal in den Urlaub gefahren und war somit nicht erreichbar. Ich habe kaum noch Geld zum Essen und mir geht es wahnsinnig schlecht.
Was kann ich tun? Soll ich noch weiter warten oder mal das Gespräch mit meinem Anwalt suchen?
Fühle mich so hilflos und bin dermaßen wütend...
Bitte um hilfreiche Antworten.

Mehr lesen

21. Januar 2013 um 7:48

Fordere deinen Chef
schriftlich auf dir das fehlende Gehalt auszubezahlen. Eine kurze Frist von 2-3 Tagen genügt hier. Sollte das nicht fruchten sofort Klage beim Arbeitsgericht einreichen. Du hast auch die Möglichkeit deine Arbeitsleistung entsprechend zu rduzieren. Wenn du Fragen hast darfst du dich gerne auch per PN melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 20:45

Schriftlich auffordern...
nachzuzahlen. Wenn das nicht fruchtet, Anwalt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen