Home / Forum / Job & Karriere / Das Thema finanzen macht mich nur noch trauriger, Meinungen ?

Das Thema finanzen macht mich nur noch trauriger, Meinungen ?

15. Oktober 2017 um 23:19

Hallo, 
Ich bin ein 26-jähriger Mann mit ausländischem Hintergrund. 
In meinem Heimatland habe ich mein Studium (Ingenieurswesen) abgeschlossen, dieses Studium war meistens auf Theorie beruht, und nicht auf Praxis, es ist von daher nicht wirklich zuverlässig, und kann in Deutschland nicht so einfach anerkannt sein. 

Ich war seit ich nach Deutschland vor knapp 2 Jahren eingewandert bin nie arbeitslos, mittlerweile arbeite ich bei einer Firma in der Produktion, und verdiene Netto regulär nur 1500,- €. Ich bin auch zu meiner Freundin eingezogen und musste ein Auto kaufen um zur neuen Arbeit zu fahren. 

Die Ausgaben machen mich fertig, ich muss meine Familie im Heimatland finanziell unterstützen, ich muss manchmal den Bruder hier in Deutschland auch finanziell unterstützen, ich übernehme den Haushalt (Meine Freundin übernimmt die Miete, Nebenkosten, Internet, Kabel, .. etc.), ich muss mein Auto finanzieren .. 
Mittlerweile beschwert sich meine Freundin sogar wenn der Einkaufsgeldbeutel vorm Monatsende leer wird und wir noch was brauchen, sie beschwert sich auch, weil ich zu Sonderausgaben (Neue Spülmaschine, Renovierung eines Zimmers, etc.) nicht immer beitrage. 

Ich habe das Gefühl, dass alle von mir Geld wollen, ich darf gar nicht an mich denken, oder mir irgendetwas gönnen, ich kann mir keinen ordentlichen Urlaub leisten, und sparen kann ich schon gar nicht. 
Muss immer darunter leiden, dass meine Freundin finanziell stärker ist, sowie die meisten in meinem Bekanntenkreis. 

Ich bin völlig deprimiert .. 

Wollte das nur mal so loswerden 

Danke 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Job wechsel, was Verdienen Fachverkäufer NRW
Von: okapi91
neu
13. Oktober 2017 um 0:43
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen