Home / Forum / Job & Karriere / Dreiste Kunden

Dreiste Kunden

5. Dezember 2013 um 19:46

Ich mache zz eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel. Ich mag meinen Job sehr gerne und berate liebend gern aber seit ich die Ausbildung begonnen habe merk ich immer mehr das es sehr dumme und dreiste Kunden gibt und wollte mich mal erkundigen wer noch so Erfahrungen hat. Paar Beispiele die mir schon passiert sind. Kunde bringt mir ein Prospekt das seit 3 Tagen schon ausgelaufen ist und wundert sich das es wieder teuerer ist als wie im Prospekt und ich sage ihm sehr freundlich das unsere Werbung bis da und da immer läuft ( zeitraum ist immer gleich) und werd angeschnauzt das es im prospekt kein Datum ist und ich so " doch oben rechts" und solche kommen mindestens 20 von der Sorte. Noch ein schönes Beispiel ist : Bei uns sollte man den Rundgang gehen was ca 3 min dauert damit man zur Kasse und Ausgang kommt ( liegt nebeneinander). Aber manche gehen den Weg einfach zurück den sie gekommen sind und stehen dann vor der geschlossenen Schranke wo dick und fett KEIN AUSGANG steht und die ignorieren das und machen die Schranke einfach auf mittlerweile ist die Schranke total kaputt und funktioniert kaum noch Aber mal ehrlich wie kann man sowas überlesen bzw. ignorieren ?? oder so sexuelle anmachen ob ich z.B strapsen anhabe (von einem ca 50 jährigen Mann) ääh ich bin gerade mal erst 18 Oder was noch sehr nervig ist ständige Rabattfragen " geht das noch günstiger, krieg ich prozente?" Eine Kundschaft hat mich das mal gefragt eine Wohnwand die 50 gekostet hat und das war die günstigste von allen. Ich würde am liebsten sagen " Wenn ich alles günstig mache und für lau hergebe kann ich den Laden dicht machen" Es ist auch so wenn wir Ware nicht mehr da haben da wir ein sehr kleines Lager haben aber viel Auswahl und wenn was da ist schnell verkauft ist und ich meine Lieferung nicht so schnell reinbekomme. Ich muss die dann bestellen dann wird da rumgezankt was ich noch verstehen kann ABER die sätze " kann ich nicht das Muster haben" was ich nicht hergeben darf weil ich 1. Die Teile nicht tausend mal neu aufbauen will und 2. Ein andere Kunde es anschauen will. Ich hab schon so viel erlebt in den 3 jahren das ich ein Buch davon schreiben könnte Aber jetzt will ich mal eure Erlebnisse wissen DD

Mehr lesen

6. Dezember 2013 um 20:12

Re
Das Problem ist ja wenn ich das Muster verkaufe bekomme ich die nächste Lieferung erst in 1-2 Wochen und wenn ich jedes Muster verkaufen würde hätte ich nichts mehr im Laden.
Wenn ein Artikel beschädigt ist dann sag ich ja nichts aber solche Sprüche wie " ich krieg Hartz4 und will Rabatt oder Weil ich es bin" da muss ich mich zusammenreißen weil wenn ich irgendwo hingehe bring ich solche sätze auch nicht weil ich es bin
Wir bekommen monatlich die Listen vorgesetzt und wissen wie viel welches Produkt am meisten Gewinn bringt und wie die zahlen sind
Unsere Kunden können ja link um die Schranke gehen ( sind paar metall schütten). Wir hatten schon etliche Schilder mit pfeile oder bitte links gehen, hat aber nichts genützt auch wenn wir gesagt haben bitte gehen sie links wurde das ingnoriert und wir habens aufgegeben und die es kapieren gehen links die anderen dürfen den rundgang folgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2014 um 2:24

Es gibt Kunden, die gibt es gar nciht-
Wenn du in der Dienstleistungsbranche arbeitest, gibt es manche Menschen, die denken wenn sie etwas bezahlt oder bestellt haben, haben sie dich gleich mitgekauft. Ich habe in meiner Laufbahn Gäste erlebt, da habe ich mich hinterher gefragt, was ist nur mit der Menschheit los - Schreien, Anpöbeln, Anmachen, Begrapschen, Sexuelle Anspielungen und rechtsradikale Äußerungen. Es gibt Menschen, die sind einfach nur nervig und blöd - aber so ist das eben, wenn du viel mit Menschen zu tun hast. Mir geht das ähnlich, ich arbeite in der Gastronomie. Da gibt es auch Leute, da fragt man sich - was geht hier denn ab. Als kleinen Tip kann ich dir nur mitgeben, das nie persönlich zu nehmen und immer noch sehr viel netter zum Kunden zu sein. Und noch zuvorkommender....und sich innerlich zu denken: was ein A..... aber dabei in anlächeln und er wird mini klein mit Hut. Da können die Stressmacher nämlich gar nicht drauf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2018 um 18:08
In Antwort auf hinata_12767506

Ich mache zz eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel. Ich mag meinen Job sehr gerne und berate liebend gern aber seit ich die Ausbildung begonnen habe merk ich immer mehr das es sehr dumme und dreiste Kunden gibt und wollte mich mal erkundigen wer noch so Erfahrungen hat. Paar Beispiele die mir schon passiert sind. Kunde bringt mir ein Prospekt das seit 3 Tagen schon ausgelaufen ist und wundert sich das es wieder teuerer ist als wie im Prospekt und ich sage ihm sehr freundlich das unsere Werbung bis da und da immer läuft ( zeitraum ist immer gleich) und werd angeschnauzt das es im prospekt kein Datum ist und ich so " doch oben rechts" und solche kommen mindestens 20 von der Sorte. Noch ein schönes Beispiel ist : Bei uns sollte man den Rundgang gehen was ca 3 min dauert damit man zur Kasse und Ausgang kommt ( liegt nebeneinander). Aber manche gehen den Weg einfach zurück den sie gekommen sind und stehen dann vor der geschlossenen Schranke wo dick und fett KEIN AUSGANG steht und die ignorieren das und machen die Schranke einfach auf mittlerweile ist die Schranke total kaputt und funktioniert kaum noch Aber mal ehrlich wie kann man sowas überlesen bzw. ignorieren ?? oder so sexuelle anmachen ob ich z.B strapsen anhabe (von einem ca 50 jährigen Mann) ääh ich bin gerade mal erst 18 Oder was noch sehr nervig ist ständige Rabattfragen " geht das noch günstiger, krieg ich prozente?" Eine Kundschaft hat mich das mal gefragt eine Wohnwand die 50 gekostet hat und das war die günstigste von allen. Ich würde am liebsten sagen " Wenn ich alles günstig mache und für lau hergebe kann ich den Laden dicht machen" Es ist auch so wenn wir Ware nicht mehr da haben da wir ein sehr kleines Lager haben aber viel Auswahl und wenn was da ist schnell verkauft ist und ich meine Lieferung nicht so schnell reinbekomme. Ich muss die dann bestellen dann wird da rumgezankt was ich noch verstehen kann ABER die sätze " kann ich nicht das Muster haben" was ich nicht hergeben darf weil ich 1. Die Teile nicht tausend mal neu aufbauen will und 2. Ein andere Kunde es anschauen will. Ich hab schon so viel erlebt in den 3 jahren das ich ein Buch davon schreiben könnte Aber jetzt will ich mal eure Erlebnisse wissen DD

Hi,

voll cool zu lesen, dass auch viele andere mit nervigen Kunden zu tun haben =)
Eine meiner Favorite: die Kundin kommt mit einem Ticket für eine Museumstour um 19.00h - wir sagen sie könnte auch um 18. 40h schon mitgehen, da wären noch Plätze frei. Sie nimmt es gerne an, aber nach er Hälfte der Tour kommt sie wieder raus und will nun doch das Ticket für 19.00h wieder, weil sie keinen so guten Platz in ihrer Tour hatte. Wir konnten das Ticket aber nicht mehr umtauschen, weil wir für 19.00h inzwischen schon alle Tickets verkauft hatten. Da ist sie richtig an die Decke gegangen und hat uns aufs Ärgste beschimpft: sie hätte schließlich das Ticket für 19.00h gekauft und wir könnten das doch nicht einfach weiterverkaufen...dass sie es umgetauscht hatte, wollte sie nicht einsehen...
Das hat mich so sehr beschäftigt, dass ich diese under andere Geschichten von verrückten Kundenerlebnissen in Youtube Videos verpackt habe:
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen