Home / Forum / Job & Karriere / Eigentlich Super Job aber der Rest vom Tag....

Eigentlich Super Job aber der Rest vom Tag....

10. November 2016 um 15:37

Hallo gofeminin Community.
Ich habe folgendes Problem:
Ich habe 2012 meine Ausbildung zum Bankkaufmann erfolgreich abgeschlossen in Köln.
2008 habe ich in Köln meine Freundin kennengelernt und 2012 wollten wir nach Hannover umziehen, nach meiner Ausbildung.
Sie konnte somit in Hannover studieren und ich konnte Berufserfahrung sammeln.

Ich muss dazu sagen, das ich gerne weitergearbeitet hätte bei meinem Ausbildungsbetrieb aber ich habe mich dann doch für das neue "Abendteuer" entschieden. Somit habe ich meine Lieblingsstadt mit Freunden und Familie eingetauscht gegen ein Leben mit meiner Freundin.

Bis 2014 habe ich bei einer Firma in Hannover gearbeitet die echt "schei*e" war... aber ich habe versucht es durchzuziehen.... irgendwann sah ich ein besseres Angebot und habe mich darauf hin beworben. Also bin ich noch 2014 zu einem anderen Arbeitgeber gewechselt wo ich mich bis heute befinde.
Dieser Arbeitgeber ist wirklich super und ich bin dort echt sehr glücklich. Genau so Glücklich wie bei meinem Ausbildungsbetrieb.

Anfang des Jahres gab es aber leider ein schrecklichen Moment....
Meine Freundin ist mir Fremd gegangen... Nach knapp 8 Jahren....
Ich bin jemand der gerne über Probleme reden kann und was dazu gehört aber sie hat gesagt das es kein ausrutscher war... sie sei nicht mehr Glücklich und sucht nach was anderes... es liegt wohl nicht an mir.....

Das war natürlich ein harter Schlag... "Theoretisch" extra für sie umgezogen damit sie ihr Studium in Hannover machen kann....

Ich habe versucht die Monate mit mir zu kämpfen... am Wochenende ging ich oft nach Köln mit Freunden getroffen und Familie.... aber unter der Woche geht bei mir einfach fast nichts.... Ich bin zwar in einem kleinen Sportverein aber da zieht jeder sein ding einfach durch und fertig...

Ich sitze hier in Hannover ganz alleine... kenne niemanden... Arbeitskollegen sind alle recht alt um was in der Freizeit zu machen.... aber die Arbeit ist echt super!

Ich bin wirklich gerade dabei zu überlegen, ob ich meinen Ausbildungsbetrieb anrufen soll. Ich kenne den Personalleiter sehr gut und eigentlich möchte ich zurück nach Köln...

Ich sehe einfach keine Perspektiven hier... ich weiß aber auch, was es bedeutet einen "guten" Job zu haben....

Es ist so verdammt schwer alles.... vorallem gibt es in Köln eine Frau, die ich seit über 13 Jahre kenne und wir beide haben so ungefähr die gleiche Geschichte und sind zum ersten Mal Single (gleichzeitig).... Wäre jetzt zu lange zum erzählen aber wenn wir uns ab und zu am Wochenende sehen.... das sind Blicke.... Wie liebe auf dem ersten Blick... aber wir sind beide noch sehr angeschlagen von unseren Trennungen...

Aber in 1. Linie geht es um mich...
Ich habe in Hannover nichts außer einen guten Job.
In Köln habe ich meine ganze Familie und Freunde, die mich immer zum Lachen bringen .

Was würdet ihr tun in dieser Situation? Ich habe es wirklich versucht in Hannover klar zu kommen aber ich merke selber... ich schaff das nicht.... ich vermisse meine Heimat zu sehr, seit dem ich hier alleine bin.

Danke schon mal für eure Meinungen
Bei fragen einfach fragen

Mehr lesen

10. November 2016 um 18:46

also für mich klingt das so, als ob du dich eigentlich schon entschieden hast und nur noch das ok von anderen hören willst. es ist dein leben. wenn du in hannover nicht glücklich bist, dann zieh zurück. wenn du eine frau magst, dann geh mit ihr aus. wen interessiert ein job, geld kann man nicht essen und von geld wird man nicht glücklich. ich würde tausend mal lieber privat glücklich sein und bei der arbeit unzufrieden, als umgedreht. und vielleicht hast du in köln bei beidem glück. das wirst du aber erst erfahren, wenn du dort bist. wage den sprung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2016 um 7:22

Danke dir für deine Worte  
Eventuell gibt es noch andere Meinungen?  

Hat jemand schonmal erfahrung damit gemacht? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2016 um 10:35
In Antwort auf teekrank2016

Hallo gofeminin Community.
Ich habe folgendes Problem:
Ich habe 2012 meine Ausbildung zum Bankkaufmann erfolgreich abgeschlossen in Köln. 
2008 habe ich in Köln meine Freundin kennengelernt und 2012 wollten wir nach Hannover umziehen, nach meiner Ausbildung.
Sie konnte somit in Hannover studieren und ich konnte Berufserfahrung sammeln. 

Ich muss dazu sagen, das ich gerne weitergearbeitet hätte bei meinem Ausbildungsbetrieb aber ich habe mich dann doch für das neue "Abendteuer" entschieden. Somit habe ich meine Lieblingsstadt mit Freunden und Familie eingetauscht gegen ein Leben mit meiner Freundin. 

Bis 2014 habe ich bei einer Firma in Hannover gearbeitet die echt "schei*e" war... aber ich habe versucht es durchzuziehen.... irgendwann sah ich ein besseres Angebot und habe mich darauf hin beworben. Also bin ich noch 2014 zu einem anderen Arbeitgeber gewechselt wo ich mich bis heute befinde. 
Dieser Arbeitgeber ist wirklich super und ich bin dort echt sehr glücklich. Genau so Glücklich wie bei meinem Ausbildungsbetrieb. 

Anfang des Jahres gab es aber leider ein schrecklichen Moment.... 
Meine Freundin ist mir Fremd gegangen... Nach knapp 8 Jahren.... 
Ich bin jemand der gerne über Probleme reden kann und was dazu gehört aber sie hat gesagt das es kein ausrutscher war... sie sei nicht mehr Glücklich und sucht nach was anderes... es liegt wohl nicht an mir..... 

Das war natürlich ein harter Schlag... "Theoretisch" extra für sie umgezogen damit sie ihr Studium in Hannover machen kann....

Ich habe versucht die Monate mit mir zu kämpfen... am Wochenende ging ich oft nach Köln mit Freunden getroffen und Familie.... aber unter der Woche geht bei mir einfach fast nichts.... Ich bin zwar in einem kleinen Sportverein aber da zieht jeder sein ding einfach durch und fertig... 

Ich sitze hier in Hannover ganz alleine... kenne niemanden... Arbeitskollegen sind alle recht alt um was in der Freizeit zu machen.... aber die Arbeit ist echt super!

Ich bin wirklich gerade dabei zu überlegen, ob ich meinen Ausbildungsbetrieb anrufen soll. Ich kenne den Personalleiter sehr gut und eigentlich möchte ich zurück nach Köln... 

Ich sehe einfach keine Perspektiven hier... ich weiß aber auch, was es bedeutet einen "guten" Job zu haben.... 

Es ist so verdammt schwer alles.... vorallem gibt es in Köln eine Frau, die ich seit über 13 Jahre kenne und wir beide haben so ungefähr die gleiche Geschichte und sind zum ersten Mal Single (gleichzeitig).... Wäre jetzt zu lange zum erzählen aber wenn wir uns ab und zu am Wochenende sehen.... das sind Blicke.... Wie liebe auf dem ersten Blick... aber wir sind beide noch sehr angeschlagen von unseren Trennungen... 

Aber in 1. Linie geht es um mich... 
Ich habe in Hannover nichts außer einen guten Job. 
In Köln habe ich meine ganze Familie und Freunde, die mich immer zum Lachen bringen

Was würdet ihr tun in dieser Situation? Ich habe es wirklich versucht in Hannover klar zu kommen aber ich merke selber... ich schaff das nicht.... ich vermisse meine Heimat zu sehr, seit dem ich hier alleine bin. 

Danke schon mal für eure Meinungen  
Bei fragen einfach fragen

Ich stimme zwar dahingehend, dass Geld nicht wichtig ist nicht zu (denn immerhin bezahlt man das Essen mit Geld ), aber prinzipiell sehe ich das auch so, dass du dich doch eigentlich schon entschieden hast.

In der Fremde Anschluss zu finden ist generell schwer und je nach Typ fällt es einem nochmal schwerer. Wenn sich bei deinem ehem. Ausbildungsbetrieb eine Chance eröffnet dann wäre für mich persönlich die Sache klar. Entcheiden musst du das aber letztendlich trotzdem für dich selbst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2016 um 10:17

Hallo,
ich schließe mich den anderen an und sage: deine Entscheidung scheint schon gefallen zu sein. Ich hoffe für dich, dass du wieder in deinem Ausbildungsbetrieb unterkommen kannst. Behalte aber im Hinterkopf, dass sich in der Zeit seit 2012 sowohl im privaten als auch in dem Betrieb sicherlich einiges getan haben wird. Häufig geht man mit bestimmten Erwartungen ran und bemerkt dann, dass Freunde mittlerweile andere Prioritäten haben, die Kollegen im Betrieb gewechselt haben usw.
Ich wünsche dir viel Erfolg zurück in der Heimat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2016 um 10:47

Mal schauen, ich warte noch auf die Antwort  
Danke euch für eure Meinungen  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ausgleich nach Meeting/Schulung übers Wochenende
Von: julischkaknopf
neu
3. November 2016 um 15:37
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram