Home / Forum / Job & Karriere / Einarbeitung in neuer Firma

Einarbeitung in neuer Firma

9. März 2010 um 16:58

Jetzt habe ich nun nach einem halben Jahr wieder einen Job. Ich habe es als herausforderung angenommen in eine andere Branche meiner bisheringen Tätigkeiten zu gehen. (arbeite im Büro)
Mit dieser Branche hatte ich vorher nichts zu tun und auch keine Kenntnisse. Seit einer Woche werde ich nun eingearbeitet. Ich muss alles sehr schnell verstehen und schreibe mir dazu auch jeden Arbeitsschritt mit. Falls ich doch einmal fragen zu der jeweiligen Aufgabe habe, werde ich schon schief angeschaut und es wird gleich dem Chef erzählt. Der mich beobachtet wie ein Spitzel. Es wird genau aufgepasst was ich mache. Nun ist es nicht einfach wenn man am Anfang steht. Und ich frage mich ist es fair das ich so schnell alles verstehen muss? Anfangs hat man doch noch hier und da fragen.
Auch hatte ich einen Rechtschreibfehler und gleich heißt es ich habe arge Probleme.
Jede Firma legt ja auf verschiedenste Dinge wert und nirgends ist ein Arbeitsablauf gleich. Bei mir ist es auch so das ich vorher mit diesem Programm nicht gearbeitet habe.
Und somit manchmal bestimmt Schritte suche und bei nicht finden nachfrage. Man sagt mir das keine Zeit ist und ich schnell verstehen soll. Jedoch ist es auch so das diejenige die mich Einlernt auch gar keine Lust dazu hat und sehr viel zu tun hat. Viele Dinge währen Logisch so wird mir gesagt. Jedoch für mich noch nicht. Da es für mich ja trotz allem noch neu ist. Was soll ich nur tun? Jetzt habe ich noch eine Woche um mich zu beweisen. Falls es sich nicht bessert bekomme ich die Kündigung.

Ich komme mir total blöd vor. Sowas hatte ich noch nicht und könnte nur noch heulen. Ich habe mich doch sehr auf diesen Job gefreut.
Es geht in dieser Firma auch recht kühl vor. Niemand redet privates alle kommen und arbeiten sofort los. Das fand ich anfangs schon etwas komisch aber dachte mir naja kein Problem dann ist das hier halt so.
Und es wird alles sehr sehr ernst genommen und dann ist gleich ein Weltuntergang wenn (z.B. etwas falsch kopiert wurde) Da passe ich wohl doch nicht hin. Oder will die Firma mich los werden? Meine Vorgängerin hat selbst gekündigt. Und wollte so schnell wie möglich da weg.

Mehr lesen

12. März 2010 um 16:17

Hi
Die Sache hat sich erledigt. Aufgrund von totaler verarsche dieser Firma. Ich hätte sonst was machen können. Immer wieder gibt es solche Chefs die einem das Leben zur Hölle machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 12:48
In Antwort auf ciel_12327445

Hi
Die Sache hat sich erledigt. Aufgrund von totaler verarsche dieser Firma. Ich hätte sonst was machen können. Immer wieder gibt es solche Chefs die einem das Leben zur Hölle machen.

Hey
hast du gekündigt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 20:52
In Antwort auf nikita_12121277

Hey
hast du gekündigt?

Arbeit
mir wurde gekündigt. da man einen nahen verwanten unter bringen musste. Das wusste man leider erst ab meinem zweiten arbeitstag. ich bin froh das es nun so gekommen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper