Home / Forum / Job & Karriere / ... Einfach so ein Licht?

... Einfach so ein Licht?

21. März 2012 um 14:29

Hallo liebe Forenmitglieder!

Ich hab einen netten jungen Mann kennengelernt, wir sind seit ein paar Monaten sehr gut befreundet (alles auf freundschaftlicher Ebene), uns verbindet viel. Er ist wie ich sehr tiefsinnig und die Gespräche mit ihm sind ehrlich, tiefgründig und verständnisvoll. Wir haben letztens über unsere Ortschaften gesprochen, da gibts ja gerade im bayerischen viele Geschichten und Sagen die wir uns lachend erzählt haben. Ich habe ihm dann meine Geschichte erzählt, sie ist mir mit ca. 15 oder 16 passiert. Aber ich habs ihm eher als Scherz erzählt. Und zwar:

Ich lag nachts im Bett. Ich konnt in diesem Alter nie durchschlafen und bin immer zw. 1 und 3 aufgewacht, lag dann ne Weile wach, manchmal bin ich in die Küche und hab mir zu Trinken geholt. Zumindest lag ich wieder mal wach, bin auch aufgestanden, war also definitiv wach! Ich brauchte es damals ganz dunkel, also es war jede Nacht die Zimmertüre geschlossen, der Rolladen so weit dicht gemacht bis es nicht weiter geht und auch kein Licht von einem elektrischen Gerät oder sonstiges Lämpchen .

Hab mich wieder hingelegt und da war plötzlich ein kleiner Lichtpunkt. Ich kann mir nicht erklären was es war. Eine Taschenlampe strahlt, und auch sonstiges Licht das ich kenne strahlt aus, so dass man die Umrisse (z.b. wer es hält) erkennen kann. Dies aber nicht, es war ein schönes gelb-orangenes kleines Licht das nicht ausgestrahlt hat und ich auch sonst im Zimmer nichts erkennen konnte. Ich hab Angst bekommen, als es sich dann bewegt hat. Es ist nur ganz langsam gewandert, ich hab mehrmals die Augen geschlossen und wieder geöffnet, aber es hat sich definitiv bewegt. Es ist dann in einem Halbkreis gewandert, auf mich zu. Ich habe ehrlich gesagt gedacht, dass es ein Einbrecher sei und deshalb bin ich an die Wand gerutscht und habe meine Hände zu Fäusten geballt . Das Licht ist vor meinem Bett stehengeblieben und dann war es weg. Habe dann mein Licht angemacht und da war nichts! Ich hab mir nie weitere Gedanken darüber gemacht. Ich habe es abgehackt unter keine Ahnung.

Diese Geschichte hab ich ihm erzählt und wollte das er (schließlich ist er ein realitätstreuer Mann!) mir sagt was es warich hatte gehofft er lacht, findet eine Erklärung und wir können gemeinsam darüber lachen . Aber nein, er hat mich dann schockiert angeschaut und schon von seinem Blick hab ich Angst bekommen! Leute, mir ist ganz taub geworden weil ich gemerkt hab es stimmt was nicht. Da hat er mir erzählt dass seine Oma auch mal von so einem Licht gesprochen hat, er hat noch Details genannt, an denen ich gemerkt habe, er verarscht mich nicht. Und er hat erzählt, dass diese Oma dieses Licht in der Nacht gesehen hätte als ihre Schwester gestorben sei und sie dass auch irgendwie in diesem Moment instinktiv gewusst hat (also das ihre Schwester gerade gestorben ist). Ja okey.gut und schön. Ich wusste in dem Moment weder etwas noch ist bei mir oder in der Umgebung in diesem Zeitraum jemand gestorben. Seit dem ist das auch nie wieder gewesen. Leute ganz ehrlich was meint ihr? Dass kann doch so nicht stimmen dass er denkt, es war genau so ein Licht wie bei seiner Oma? Kennt ihr solche Geschichten mit einem "Licht"? Ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für völlig durchgeknallt!

Mehr lesen

22. März 2012 um 9:15

Kann
mir niemand was schreiben? Muss niemand gemacht haben die Erfahrung. Nur seine Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 10:04
In Antwort auf aisha_12774578

Kann
mir niemand was schreiben? Muss niemand gemacht haben die Erfahrung. Nur seine Meinung

Ihr
^^. Ne Freundin .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen