Home / Forum / Job & Karriere / Eltern zwingen mich zur Ausbildung

Eltern zwingen mich zur Ausbildung

3. September 2013 um 17:55

Hey Leute,
wie der Titel schon sagt, zwingen mich meine Eltern zu einer schulischen Ausbildung als Physiotherapeuten, diese vor gerade mal 2 Wochen anfing.
Ich habe dort eine Wohnung, nicht schön aber erträglich. Ich habe mittlerweile jetzt schon keine Lust mehr darauf, so dass ich anfange die Schule zu schwänzen.
Ich kenne dort niemanden, meine Eltern wohnen ca. 60km weit entfernt..
Was auch dazu beiträgt, dass ich einfach nicht mehr will ist meine Beziehung..
Wir führen eine Fernbeziehung und sie wohnt ca. 250km von mir entfernt..
Es macht mich mittlerweile so fertig, dass ich depressiv werde und ich seit 3 tagen nichts mehr gegessen habe.
Ich hatte meinen Eltern schon davon erzählt, dass ich die Ausbildung abbrechen will, aber ich kann das nicht so leicht machen, da ich gerade mal 17 Jahre alt bin. /:
Sie hatten natürlich kein Verständnis dafür und meinten, dass ich weitermachen soll..
Meine ma fing schon damit an, dass wenn ich aufhöre ich nicht mehr ihre Tochter bin. Das hat mir natürlich den Rest gegeben.
Ich habe mich jetzt mit meiner Freundin über die Sache unterhalten und sie meinte, dass sie mich unterstützen will & hatte ihre Mutter schon davon erzählt.. Sie kann das gar nicht verstehen, dass meine Eltern mich zu einer Ausbildung zwingen, die ich eigentlich nicht machen will und ich dort totunglücklich bin.
Sie hatte schon angeboten, dass sie mich aufnehmen würde, bis ich einen Job bzw. eine Wohnung gefunden habe.
Ich würde mir dort bis nächstes Jahr einen Job suchen, mit dem ich dann eine Wohnung finanzieren kann.
Und würde dann gerne Abitur machen, dass nächstes Jahr anfängt. Von den Noten her schaff ich es locker auf die Schule.
Nun ist das Problem, wie ich das anstelle mit meinen Eltern.
Außerdem finanzieren sie mir jetzt schon nichts mehr außer essen. Die Miete zahlen sie von meinem Kindergeld und den Rest muss ich mir von meinem Bafög in höhe von 200 leisten.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll ._. ich will einfach, dass ich das Leben führe, was ich mir schon immer gewünscht hatte.
Ich hoffe, dass ihr mir irgendwie weiterhelfen könnt. /:
und sorry für den langen Text.

LG baka691

Mehr lesen

27. September 2013 um 16:58

Also
ich dem Moment wo deine Eltern deinen Ausbildungsvertrag unterschrieben habe, geben Sie jede Verantwortung darüber zu 100% an dich ab. Du kannst auch ohne Zustimmung deiner Eltern jederzeit kündigen, auch wenn du noch keine 18 Jahre als bist.
Für einen neuen Vertrag oder die Anmeldung auf einer Schule müssten deine Eltern aber wieder ihre Zustimmung geben.

Die Situation ist sichrlich nicht gerade einfach.
In welchem Bereich möchtest du denn gehen? Was willst du später mal werden? Abitur kann man immer noch machen, aber wenn du nicht mehr bei deinen Eltern einziehen kannst, wäre es - denke ich - sinnvoller du sucht erstmal eine andere Ausbildungsstelle oder einen Job um das Geld für die Schule und den späteren Lebensunterhalt anzusparen.

Versuch doch noch einmal in Ruhe mit deinen Eltern zu sprechen. Warum wollen sie denn, dass du gerade diese Ausbildung machen musst? Das sie dahinter sind, dass du überhaupt eine Ausbildung ist an sich ja nichts schlechtes. ich bin jedoch der Meinung, dass du dir deine Ausbildung schon selbst aussuchen solltest und nicht deine Eltern. Du musst ja dann dein Leben lang diesen Beruf ausüben, sofern du nicht umschulst oder so.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen