Home / Forum / Job & Karriere / Eure Erfahrung/Ideen für Auslandsaufenthalt, bitte

Eure Erfahrung/Ideen für Auslandsaufenthalt, bitte

14. April 2012 um 18:58

Hallo!
Bestimmt haben einige von euch schon einige Zeit im Ausland verbracht, oder haben es wie ich vor. Ich wollte mal nachhören wo ihr wart, ob ihr gearbeitet habt, und als was man so arbeiten kann, welches Land ihr euch so vorstellt/wart...! Einfach welches Land ihr jemandem für ein/oder ein halbes Jahr empfehlen würdet! Bin gespannt und hoffe das jemand antwortet...

Mehr lesen

14. April 2012 um 20:35

Haha, anderer Thread selbe Person, die antwortet
Ich war in Frankreich als Au-pair Mädchen. Wenn man Kinder mag, ist das eine sehr schöne Möglichkeit, ins Ausland zu gehen, die Sprache zu verbessern und nette Menschen kennen zu lernen. Ich fand die Zeit insgesamt gesehen sehr schön, habe mich auch persönlich sehr weiter entwickelt und möchte diese Erfahrung nicht missen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 10:01
In Antwort auf coquette164

Haha, anderer Thread selbe Person, die antwortet
Ich war in Frankreich als Au-pair Mädchen. Wenn man Kinder mag, ist das eine sehr schöne Möglichkeit, ins Ausland zu gehen, die Sprache zu verbessern und nette Menschen kennen zu lernen. Ich fand die Zeit insgesamt gesehen sehr schön, habe mich auch persönlich sehr weiter entwickelt und möchte diese Erfahrung nicht missen!

Erstmal DANKE, ...
Erstmal DANKE, das du mir antwortest! An Au-pair hab ich auch schon gedacht, dann bin ich aber auf den Gedanken gekommen, vielleicht gibt es ja einen kleinen Job, mit dem ich überall im Land durchkomme. Das ich beispielsweise quer durch Amerika reisen kann und irgendwie immer unterkomme. Welcher Thread war denn dein erster? Vielleicht find ich da ja noch was brauchbares!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 12:37
In Antwort auf jancsi_12173734

Erstmal DANKE, ...
Erstmal DANKE, das du mir antwortest! An Au-pair hab ich auch schon gedacht, dann bin ich aber auf den Gedanken gekommen, vielleicht gibt es ja einen kleinen Job, mit dem ich überall im Land durchkomme. Das ich beispielsweise quer durch Amerika reisen kann und irgendwie immer unterkomme. Welcher Thread war denn dein erster? Vielleicht find ich da ja noch was brauchbares!


Nee, der andere Thread war der zum Abnehmen...Passt also nicht dazu
Aber ich habe ein Freundin, die hat work-and-travel in Australien gemacht. Wie das genau funktioniert, weiß ich aber leider nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2012 um 16:04
In Antwort auf coquette164


Nee, der andere Thread war der zum Abnehmen...Passt also nicht dazu
Aber ich habe ein Freundin, die hat work-and-travel in Australien gemacht. Wie das genau funktioniert, weiß ich aber leider nicht.

Travel&Work
Huhu!
Hast Du schon mal über ein Travel&Work Visum nachgedacht? Ist auch ne tolle Möglichkeit Reisen und Arbeiten zu verbinden und so Land und Leute und Sprache kennen zu lernen. Ich selbst hab mir mein eigenes Work&Travel organisiert und einfach tausend Hostels angeschrieben und mich angeboten - bin so 3 Monate lang durch Chile, Argentinien und Bolivien gereist. War eine meiner besten Erfahrungen!!! Ich kann Dir nen Auslandsaufenthalt - in welcher Form auch immer - nur empfehlen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 17:55
In Antwort auf annawhv

Travel&Work
Huhu!
Hast Du schon mal über ein Travel&Work Visum nachgedacht? Ist auch ne tolle Möglichkeit Reisen und Arbeiten zu verbinden und so Land und Leute und Sprache kennen zu lernen. Ich selbst hab mir mein eigenes Work&Travel organisiert und einfach tausend Hostels angeschrieben und mich angeboten - bin so 3 Monate lang durch Chile, Argentinien und Bolivien gereist. War eine meiner besten Erfahrungen!!! Ich kann Dir nen Auslandsaufenthalt - in welcher Form auch immer - nur empfehlen!!!

Travel&Work = sowas meinte ich!
ciquette 164 genial, ist mir gar nicht aufgefallen, hab wohl etwas auf dem Schlauch gestanden!^^ Australien find ich als Land auch interessant, aber annawhv : Travel and Work, sowas hab ich mir vorgestellt! Wirklich viel von einem Land zu sehen zu bekommen, mit den Leuten dort in Kontakt treten und irgendwo so arbeiten, dass man sich halt während des Aufenthalts mit dem Nötigsten versorgen kann. Wie viel früher sollte man denn sowas planen? Gibts noch jemanden der damit Erfahrungen hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2012 um 0:49

Au Pair in den USA
Hi,
ich bin zur Zeit in meinem zweiten Jahr als Au Pair in den USA.
Ich kann es dir nur empfehlen! Wenn du dich nur ein bisschen mit Kindern auskennst, ist es der beste Weg ein Jahr in ein anderes Land zu gehen.
Du lernst sehr viel über dich selbst und andere Leute. Solltest dich aber auch darauf einstellen, dass wenn du zurück kommst nicht alles so ist wie es war als du gegangen bist.
Du wirst auf jeden Fall selbstbewusster, sicherer in der Sprache, lernst was du für deine eigene Zukunft willst und was eben nicht.

Ich würde dir auf jeden Fall raten, mit einer Agentur zu gehen, ich würde es nie allein machen (auch wenn ich mit meiner agentur im nachhinein nicht so zufrieden bin).
Du hast einen Matchingprozess und hast jemanden falls es nicht klappt mit der Familie vor Ort der dir beim Rematch hilft!

Alles in allem würde ich jedoch sagen: MACHEN, DIE CHANCE HAST DU NUR EINMAL!

Ps: wenn du noch fragen hast, du kannst mri gern schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 13:12

Leben im Ausland
also ich selbst hatte noch keinen Auslandsaufenthalt für ein Praktika oder ähnliches.

Aber eine Freundin von mir war 1 Jahr in Frankreich. Erst war sie in ihrer Familie recht unglücklich, doch dann hat sie in eine andere Familie gewechselt und nun möchte Sie die Zeit nicht mehr missen =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 0:08

Ich hab in England gelebt und gearbeitet und studiert und bin gerade in die USA gezogen
wichtig ist ja, was DU magst, was DU dir an Arbeit vorstellst, welche Sprachen du kannst.

Ich war/ bin in beiden Laendern supergluecklich ,werde in den USA bleiben.

ich hab in England ne Ausbildung zur Altenpflegerin in der Demenzpflege gemacht und angefangen, Forensische Psychologie zu studieren, momentan bin ich "nur" Studentin und mache bald meinen Bachelor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 1:04
In Antwort auf juna_12063588

Ich hab in England gelebt und gearbeitet und studiert und bin gerade in die USA gezogen
wichtig ist ja, was DU magst, was DU dir an Arbeit vorstellst, welche Sprachen du kannst.

Ich war/ bin in beiden Laendern supergluecklich ,werde in den USA bleiben.

ich hab in England ne Ausbildung zur Altenpflegerin in der Demenzpflege gemacht und angefangen, Forensische Psychologie zu studieren, momentan bin ich "nur" Studentin und mache bald meinen Bachelor.


wie schwer war es für dich eine greencard zu bekommen, oder hast du geheiratet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen