Home / Forum / Job & Karriere / "falsche" Arbeitskollegin!!! Welchen Rat gebt ihr mir??

"falsche" Arbeitskollegin!!! Welchen Rat gebt ihr mir??

18. Dezember 2009 um 9:04

Hallo,

muss mir mal was von der Seele schreiben. Es geht zwar materiell um nichts, aber das Verhalten meiner Kollegin kränkt mich doch sehr!!!

Wir bekommen in unserer Firma immer von einer externen Firma so Geschenkspackungen an Weihnachten (Panettono+Sekt+Schokoladepral inen), immer eine Packung für die interne Wäscherei, 1 Packung für die Direktion, und 1 Packung für's Büro, sprich, für mich, da ich diejenige bin, die die Rechnungen bucht, und bezahlt.
Aber meine Kollegin im Sekretariat (also die Ansprechpartnerin wenn jemand ins Haus kommt), die mit dieser Firma eigentlich gar nichts zu tun hat (höchstens Mal ein Telefonat weiterleitet), steckt sich diese Geschenkspackung immer selbst ein. Sie fragt mich nicht mal, ob wir teilen, gar nichts.
In den 6 Jahren die ich jetzt in der Firma bin, habe ich dieses Geschenk erst 1 Mal !! erhalten, und auch nur darum, weil in jenem Jahr meine Kollegin nicht im Dienst war und zufälligerweise ich die Geschenke entgegengenommen habe ....
Dieses Jahr steht diese Geschenkspackung schön hinter ihrem Schreibtisch. Wenn ich in ihr Büro komme, sehe ich sie gar nicht.
Hat sie sie versteckt?? Habe sie auch nur zufällig "entdeckt", weil ich heute früher als sie da war, und ihr einen Brief (den ich übrigens für sie geschrieben habe) auf den Tisch gelegt habe.
Ich finde das traurig. Denn materiell wird sie dadurch nicht reicher. Weiterschenken kann sie es auch nicht, da überall der Stempel der Firma drauf ist. Warum ist sie so??? Es würde sie nichts kosten, im Gegenteil, wenn sie mit dem Geschenk zu mir kommen würde, schau was wir bekommen haben, zum Beispiel ...
Ich bin immer die Dumme, die nichts sagt, ich ärgere mich Jahr für Jahr über diesselbe Sache.

Soll ich was sagen? Und wenn ja, was?
Soll ich still sein u mir denken: iss es und werde dick?

Ich weiß auch nicht ... immer bin ich still, weil ich "den Frieden wahren will" und mir denk: hey du bist nicht so wie sie! ... es geht hier ja um nichts.
Andererseits ärgert es mich doch sehr, wie falsch sie ist, und auch über mich selbst, weil ich immer still bin.

Und ich bin mir sicher, dass ist nicht das einzige Geschenk dass sie sich einsteckt, nur das einzige von dem ich weiß ....

Ich ärgere mich jetzt noch bis 12, und dann bin ich im Wochenende, u nächste Woche hat sie Urlaub, u übernächste ich, und bis ich sie dann wiedersehe habe ich hoffentlich wieder alles vergessen u wir verstehen uns gut wie eh u je ...

Euer enttäuschtes blumenmädl

Mehr lesen

1. Januar 2010 um 19:42

Ehrlichkeit
sei ehrlich zu ihr. geh hin und frag sie wo das geschenk ist, der kunde hätte angerufen und dich gefragt, obs geschmeckt hat und du wusstest nicht von was er redet. schau dann wie sie reagiert. vielleicht ist die packung am nächsten tag auf deinem tisch. falls nicht würde ich in einer kaffepause vor allem leuten irgendeinen Nebensatz fallen lassen, dass du das geschenk nie siehst. irgendjemand muss das wohl immer einstecken ohne was zu sagen. dann werden nämlich alle augen auf eine person gerichtet sein und sie wird sich so richtig unwohl fühlen und nächste weihnachten hast du garantiert das geschenk auf deinem tisch!
du musst dir so was nicht gefallen lassen. sie denkt sie kann mit dir machen was sie will. zeig ihr die grenzen. und die kalte schulter. mach nicht ihre arbeit, dafür bekommst du nicht mal ein danke von deinem chef!
lg
sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper