Home / Forum / Job & Karriere / Frage

Frage

2. Juli 2014 um 13:08

Ist es Deskriminierung, wenn

man auf der Arbeit als Azubi andauernd wegen dem Gesichtsausdruck kritisiert wird und wenn man nichts dafür kann, weil man einfach so wirkt und solche Gesichtszüge hat. Immer wieder wird man wegen Gestik und Mimik kritisiert, man würde böse gucken, man hätte en Gesicht, welches wenig Emotionen zeige und einem deshalb krasse Sachen unterstellt werden wie zB. Unfreundlichkeit usw. Man ist es aber nicht. Man versucht die Person vom Gegenteil zu überzeugen und sagt ihr, dass man von seiner Art so wirkt, aber nicht so ist, aber die Person gräbt dann immer tiefer....wenn man vom Typ her eher ernst ist und solche Gesichtszüge hat, für die man ja nichts kann und man andauernd deshalb kritisiert wird ..... Ist es Deskriminierung? oder Mobbing? oder entspricht man dem Geschmack der Person, die beurteilt schlicht und einfach nicht?

Mehr lesen

2. Juli 2014 um 17:00

Leider
droht mir diese Person mit schlechten Gutachten...und ich bin von ihr total abhängig.......weil ich in der " Ausbildung" bin und sie meine Vorgesetzte ist......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schon länger unglücklich im Job, hat jemand einen Rat?
Von: imala_12911571
neu
27. Juni 2014 um 16:17
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper