Home / Forum / Job & Karriere / Frage zur Aura ...

Frage zur Aura ...

31. Oktober 2008 um 15:48

... hey Leute, ich hab da mal so ne Frage ...

... kann ja sein, dass ich mir das nur einbilde, aber manchmal komme ich mir so vor, als könnte ich die Aura von anderen sehen - komischerweise ist das nicht immer so ... und dann, wenn es so ist, ist die Aura immer so weiß-silber ...
... ist das die Aura? ich habe nämlich mal gelesen, dass es Auren in allen möglichen Farben gibt ... auch in gold, rot, orange, grün, ...

wär cool, wenn ihr mir ne Antwort geben könntet ...

VLG, Kessi

Mehr lesen

19. Januar 2010 um 23:53

Oooh, wie interessant...
ein Tag bevor meine Oma starb, stand sie am Krankenhausfenster. Vorher hat sie noch erzählt, dass der Opa sie morgen abholt. Habe es mit meinem damaligen Mann als Quatsch abgetan....
Naja, sie stand also am Fenster.... Um ihre äußere Erscheinung(Kopf u. Oberkörper konnte man sehen), war auch so eine weiß-leuchtende Ausstrahlung. Mein Mann hat es sofort mit der Angst zu tun bekommen... Wir sind flott nach hause gefahren.
War das die letzte Energie, die aus dem Körper strömte? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 11:28

...
@ kessi93
weiß silbern? Hast du schon mal versucht das Feld zu fühlen bei anderen Menschen? Und nun bin ich genau so verwirrt über das Thema wie du... Was mich zur nächsten Frage bringt...



@ cassandra747
Jetzt nochmal ganz langsam denn irgendwie klingt das zwar schlüssig was du schreibst aber ich frage mich gerade ob dir oder mir ein Denkfehler unterlaufen ist. oO

<Zitat> solche umgeben nur leute mit telekinetischen kräften oder starken magischen fähigkeiten (hierzu zählen natürlich magier, emphaten, richtige voodoopriester und medien) </Zitat>

Das ist grundlegend richtig wenn sich mit Telekinese und Magie aka Manifestation befasst dann trainiert man ja und das Energielevel steigt an und dann ist es möglich das es auch für Menschen sichtbar wird die es sonst nicht sehen können. Richtig ist auch das es ein bioelektrisches oder auch biomagnetisches Feld ist, wir kennen ja alle die Geschichten von Menschen die sich Löffel an den Körper kleben können als wären sie magnetisch. Übrigens sind alle Menschen in der Lage Telekinese auszuüben.

ABER:
Schau dir bitte mal diesen Link an: http://www.horusmedia.de/1997-finger/finger.php Das was dort sichtbar gemacht wird ist definitiv das Feld was ich um andere Leute herum fühle/sehe und jeder Mensch hat so ein Feld, bei manchen ist es stärker/dichter und bei anderen erkennt man gerade so ein ganz schwaches Flimmern....
Diese bio(elektrisch)(magnetische)Fe ld hört auch auf den Namen morphisches Feld oder morphogenes Feld. Diese Felder können manipuliert werden oder sagen wir lieber ausgeglichen oder aufgeladen. Manche Menschen haben auch richtig offene Stellen in ihrem Feld es ist halt nicht der ganze Körper eingehüllt.

Beispiel: wenn eine Person mit Lungenentzündung vor dir steht und du fühlst das Feld komplett ab dann wirst du eine Fluktuation etwa auf Höhe des Brustkorbs bemerken. Gleichst du diese aus und stabilisierst das Feld an der Stelle, sprich bringst du die gesamte Physis der Person wieder in Einklang so das sie ihre ursprüngliche Frequenz im ganzen Feld wieder präsent ist dann wirst du bei so simplen Sachen wie Lungenentzündung eine extrem schnelle Genesung beobachten können.

In der Regel nehme ich diese Felder als ein Flimmern wahr was den gesamten Körper umgibt. Gibt die betreffende Person gerade Energie in ihr Umfeld ab lassen sich kleine Partikel in dem Flimmernden Feld erkennen, diese Partikel sehe ich meist weiß oder schmutzig weiß ergo man kann Silbern sagen. In seltenen Fällen sind auch sehr dunkle ich möchte sagen schwarze Partikel zu erkennen und diese sind klebrig wie die Pest. Nimmst du sie einer Person ab dann sieh schnell zu das du sie wieder los wirst.....

Das sollte erklären was mein Steckenpferd ist, und was erkennt man an der Aura? Richtig unter anderem den physischen Zustand der Person, du kannst so ziemlich alles daran ablesen und ich lese es nicht mit den Augen sondern ich gehen auf 5-10 cm mit der Hand ran und fühle sie das finde ich wesentlich deutlicher als nur das Flimmerfeld. Klar gibt eine starke Fluktuation im Feld durch eine gewisse visuelle Unordnung schon zu erkennen woher der Wind weht....

Definition Aura denke ich (zitat Burga)r:
Als Aura bezeichnet man das Energiefeld, dass den Menschen umgibt und alles Leben, dass für unsere physischen Augen unsichtbar ist. Dieses Energiefeld besteht aus verschiedenen, unterschiedlichen, feinstofflichen Körpern des Menschen. Diese machen alle zusammen unser Wesen und Sein aus. Unter anderem ist da unser physischer Körper, den wir als einzigen eben deutlich davon wahrnehmen können. Er ist der unterste und letzte Körper. Er wird durch das Energiefeld der feinstofflichen Körper durchdrungen und beeinflusst.

Die Aura stellt den wichtigsten Teil unseres Immunsystems dar. Ist sie heil und rein schützt sie uns vor negativen Einflüssen. Ist sie geschädigt, können negative Energien in unsere Aura eindringen und uns zum Beispiel durch Krankheiten schaden. Drogen, Nikotin, Alkohol und andere Gifte und eine ganze Reihe von weiteren Einflüssen können unsere Aura negativ beeinflussen. Wir werden krank.
Wie schon erwähnt besteht die Aura aus mehreren feinstofflichen Körpern. Die wichtigsten vier sind der Ätherkörper, der Emotionalkörper, der Mentalkörper und der Kausalkörper.

Die Gesamtheit all dieser Schwingungskörper nennt man dann Aura.
ZITAT ENDE



Einstein sagte schon: Licht ist die feinstofflichste Materie die wir wahrnehmen können. Verschiedene Farben des Lichts stehen für unterschiedliche Wellenlängen und alle Wellenlängen kannst du aus weißem Licht mit einem Prisma heraus brechen. Diese übertragen wie jetzt mal auf die verschiedenen feinstofflichen Körper des Menschen die zusammen die Aura bilden... Könnte es nicht sein das sich das da genau so verhält? Weil ich sehen und fühle keine Schichten im Energiefeld der Menschen es ist ein Feld und das umgibt jeden Menschen mehr oder weniger und es flimmer von fast ganz farblos über weiß bis hin zu schwarzen Partikeln.


Wen man diesem Menschen hier glauben darf dann bin ich gleich noch verwirrter xD
Zitat: http://www.fernreiki.de/Aura-Sehen.html
Die unterste Ebene ist die physische Ebene. Hier gibt es gute und böse Taten, was zu guten oder schlechten Lebensverhältnissen führen kann. Diese Ebene ist für jeden sichtbar. Allerdings vermag der Hellsichtige die Gesundheitsaura zu sehen, die aus dem Ätherstoff gebildet wird und den physischen Körper mit den feinstofflichen Körpern verbindet. Die Gesundheitsaura wird noch als Teil des physischen Körpers betrachtet. Sie bildet einen Schutz vor Krankheitserregern. Dem Hellseher ist es möglich, Krankheiten im Frühstadium in der Gesundheitsaura zu erkennen. Die nächsthöhere Ebene ist die Astralebene. Als karmische Kräfte wirken hier Leidenschaften und Gefühle, wie Zuneigung und Abneigung. Dieses kann zum Erleben von Freude und Schmerz führen. Daher ist das Ziel der Theosophen, die Gefühle zu beherrschen. Hellsichtige könne Gefühle im Astralkörper als Farben oder Symbole sehen. Leadbeater hat hierzu Abbildungen nach seinen Beschreibungen für sein Buch anfertigen lassen. Als nächstes kommt die Mentalebene, die Ebene des Geistes und Verstandes. Hier gibt es für den Menschen die Möglichkeit, nach der Wahrheit zu suchen, was zur Inspiration führt, oder böswillig Kritik zu üben, wodurch er selber Qualen erleiden muss. Der Hellsichtige kann anhand des Mentalkörpers die geistige Entwicklung einer Person erkennen. Der Mentalkörper eines Wilden ist natürlich noch sehr schwach ausgebildet und Farben sind hier erst andeutungsweise vorhanden im Gegensatz zum Mentalkörper eines Durchschnittsmenschen oder Höherentwickelten.
Die Kausalebene stellt die höchste Ebene dar. Auf dieser Ebene gibt es keine negativen Kräfte mehr, sondern nur ein positives Streben, das zur Entwicklung von Idealen, wie Liebe, Mitgefühl, Nächstenliebe usw. führt. Dieser Körper ist erst beim Höherentwickelten ausgebildet. Leadbeaters Darstellungsweise ist, wie bei Rudolf Steiner, noch ganz im Stil eines Gnostikers. Durch seine Hellsichtigkeit sei er in der Lage, die Wahrheit zu erkennen. Wissenschaftliche Nachweise spielen für ihn keine Rolle, da er seine Vorgehensweise, die sorgfältige Beobachtung seiner hellsichtigen Wahrnehmungen, auch für eine wissenschaftliche Vorgehensweise hält.
ZITAT ENDE


Also mir ist das beschriebene alles nicht fremd bis auf die Farben die Gefühle darstellen sollen, Gefühle anderer Menschen spüre ich aber wenn dann oder ich sehe es ihnen an wie sie sich fühlen. Und würde ich nicht einige Menschen kennen die auch nur einen fast Farblosen schimmer sehen würde ich eventuell auf die Idee kommen das ich feinstofflich gesehen einfach Farbenblind bin.

Und das mit dem Ätherkörper klingt auch recht schlüssig den der Äther ist die Quelle für die Energie die ich zum ausgleichen der Felder, für Telekinese, zum aufladen meines Feldes und für alle sonstigen energetischen Spielereien benutze.

Kennt jemand eine Person mit einer Rot Grün schwäche oder so den man Fragen könnte ob er diese Farben eventuell als gräulich wahrnimmt?

So erst mal bis hier hin ich hoffe es beteiligt sich noch jemand an dem Beitrag :>


lg Tiberisu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 14:38
In Antwort auf ayesha_12239776

Oooh, wie interessant...
ein Tag bevor meine Oma starb, stand sie am Krankenhausfenster. Vorher hat sie noch erzählt, dass der Opa sie morgen abholt. Habe es mit meinem damaligen Mann als Quatsch abgetan....
Naja, sie stand also am Fenster.... Um ihre äußere Erscheinung(Kopf u. Oberkörper konnte man sehen), war auch so eine weiß-leuchtende Ausstrahlung. Mein Mann hat es sofort mit der Angst zu tun bekommen... Wir sind flott nach hause gefahren.
War das die letzte Energie, die aus dem Körper strömte? LG

Ich kenne das!
ich habe wohl auch die fähigkeit energiefelder zu sehen, das erste mal ist mir das vor ein paar jahren passiert, als ich noch in der schule war. ich habe mich auf den lehrer konzentriert, als ich plötzlich um ihn herum eine art weißes feld gesehen hab. ich muss dazu sagen, ich beschäftige mich seit jahren mit magie aber eher telekinese oder solche dinge, daher konnte ich dieses feld nicht zuordnen. heute ist es so, wenn ich mich konzentriere auf eine person oder auch einen gegenstand sehe ich dieses feld immernoch. bei menschen ist es unterschiedlich stark bei gegenständen eig fast immer gleich groß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen