Home / Forum / Job & Karriere / FRAU GEHÖRT HINTER DEN HERD!

FRAU GEHÖRT HINTER DEN HERD!

30. April 2015 um 0:03

Obwohl es schon so lange her ist, habe ich noch heute die Stimme meines Vaters im Ohr. Er sagte: "Anständig muss das Mädel sein, sauber, sparsam und gut kochen muss sie können. Der Mann verdient das Geld, die Frau gehört hinter den Herd. Das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben!" Das war vor etwa 45 Jahren.

Was meint Ihr? Hat sich etwas geändert? Wollen die Frauen lieber Karriere machen? Oder gibt es tatsächlich noch Frauen,
die vielleicht GERNE hinter dem Herd stehen, während der Partner das Geld nach Hause bringt?

Mehr lesen

30. April 2015 um 20:34


Ich denke mal, dass es die ein oder andere Frau sicherlich geben wird die lieber Hausfrau und Mutter ist. Aber viele kenne ich davon nicht. Bei uns ist es eher anders herum, mein Mann ist lieber zu Hause und kümmert sich um fast alles und ich bin den ganzen Tag auf der Arbeit. Ich muss dazu sagen, dass wir beide fast das gleiche Gehalt haben, aber mein Mann die Stunden reduziert hat, weil er es für sich besser findet. So hat er auch mehr Zeit für unseren doch recht großen Garten und seine Hobbies.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2015 um 7:00

Klugen Mann - Recht hat er!
"Anständig muss das Mädel sein, sauber, sparsam und gut kochen muss sie können" - Absolut Korrekt!

Den Rest halte ich mehr so für optional.

Wenn genug Geld reinkommt, um die Familie am Laufen zu halten, dann kann ruhig einer daheim bleiben um den Haushalt zu schmeißen und/oder die Kids groß ziehen, wenn er/sie/es das will.
Allerdings bin ich mir bei diesem "Wer mehr verdient, der soll weiter arbeiten" nicht so sicher, ich denke, derjenige, dem sein Job "Spaß" macht (soll es ja geben), der sollte weiter machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2015 um 20:00

Die gibt es
Sicherlich gibt es noch Frauen, die das wollen, ich zB zähle mich dazu. Aber trotzdem muss man heutzutage eine Job Qualifikation haben, denn wer sagt, dass man mal einen Mann/Frau findet und Kinder bekommt?
Die Schönheit des Feminismus ist, dass jede Frau wählen darf, was sie mit ihrem Leben macht. Wenn sie wählt, hinter dem Herd zu stehen, ist das okay. Aber dieses Modell stirbt mittlerweile aus, und auch das ist nicht schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2015 um 14:47

Solche und Solche
Ich denke, es gibt solche und solche Frauen. Und wenn jemand lieber zuhause ist und in seiner Rolle aus Hausfrau und Mutter aufgeht, dann finde ich das auch nicht verwerflich. Wieso auch? Wenn eine Frau lieber Karriere macht und der Mann zuhause bleibt, dann ist das doch auch in Ordnung. Es kommt mMn darauf an, wie sich die die Paare bzw. Haushalte arrangieren und auf was man sich einigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen