Home / Forum / Job & Karriere / ...gehen da böse Geister vorrüber???

...gehen da böse Geister vorrüber???

17. März 2013 um 10:15

Hallo,

manchmal hab ich so ein Gefühl und nun möchte ich Fragen ob ihr eine Erklärung dafür habt. Es passiert mir immer wieder! Und es kommt nur im freien vor.

Folgende Situation: ein schöner, warmer Tag. Ich bin am Gartenarbeiten, Blumen setzen, es weht ein lauschiges Lüftchen. Meine kleine Tochter spielt ein paar Meter von mir entfernt in der Buddelkiste. Es ist angenehm, die Frühlingssonne wärmt mir den Rücken. Insekten summen, sonst ist alles ruhig. Einfach herrlich.

Plötzlich spüre ich es. Etwas ist da was mir Angst macht. Mit einem Schlag sind meine Sinne hellwach. Es scheint als würde der Wind etwas schlechtes mit sich bringen. Es macht mir Angst. Nicht nur ein unangenehmes Gefühl sondern richtig Angst. Plötzlich bellen rundherum die Hunde die kurz vorher noch ruhig waren, ich springe auf, laufe zu meiner Tochter, schnappe sie, renne ins Haus, schließe in Panik die Türen und Fenster und warte. (Versuche ruhig zu bleiben dass ich das Kind nicht verschrecke). Erst Stunden später gehe ich wieder hinaus. Dann scheint mir alles wie immer. Ruhig, angenehm...

Dass ich dieses Gefühl habe passiert nicht sehr oft. In unregelmäßigen Abständen kommt es jedoch vor (ca. 3-4x im Jahr). Erst gestern wieder hab ich es erlebt darum schreibe ich jetzt weil es noch ganz frisch ist.

Kann mir jemand erklären was das ist? Bild ich mir das nur ein. Geht da ein böser Geist vorrüber? Warum bellen plötzlich zig Hunde, spüren die das auch? Oder ist das nur rein psychologisch dass mich mein Unterbewusstsein in Alarm versetzt sobald ich die Hunde höre? Rudimentäre überreste aus grauer Vorzeit?

Wer kann hierzu was sagen?

Mehr lesen

17. März 2013 um 21:03

Hallo Coingirl
Erstmal zu den Hunden. Ich habe 2 Schäfehund-Hündinnen. Wenn ein Hund in der Nachbarschaft anfängt zu bellen, dann bellen andere Hunden auch. Unsere bellen wenn irgendein anderes Tier im Garten ist, eine Katze, Igel, Vogel, etc. Das ist vollig normal und hat wirklich überhaupt nichts mit Geister zu tun. Hunden bellen alles an was sie noch nicht gesehen haben. Wie z.B. einen großen Strohballen im Herbst auf dem Feld, das erste mal wenn sie ein Pferd sehen, und und und , bis sie sich an das Bild gewöhnen.

Das was Du emfindest hat nichts mit Geister zu tun. Das sind ernst zu nehmende sogennate Panikattacken. Such Dir schnell einen Terapeut bevor das ernst wird. Mit einen kleinen Kind ist das Leben mit viel Stress verbunden, auch wenn Du sie über alles liebst. Ich weiss wovon ich rede. Ich habe 2 großgezogen, dann noch dein ganzer Haushalt, etc.

Ein Medium bekommt keine Angst wenn er Geister spürt oder sieht. Er befindet sich in eine Art Transezustand. Richtig böse Geister findest Du zum Glück hautpsächlich in Hollywood-Filme und ganz selten im realen Leben. Die meisten sind eher neutral, verwirrt oder versuchen uns etwas mitzuteilen.


LG

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Chefin der reinste Horror
Von: anneli_12360449
neu
14. März 2013 um 10:43
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen