Home / Forum / Job & Karriere / Gelernte Bürokauffrau - Umschulung/Weiterbildung

Gelernte Bürokauffrau - Umschulung/Weiterbildung

29. Oktober 2007 um 9:59

Guten morgen zusammen!

Ich bin nun seit fast acht Jahren als Bürokauffrau angestellt, davon 3 Jahre Ausbildung. Ich bin direkt nach meiner Ausbildung in meine jetzige Firma gekommen.

Seit ein paar Monaten fühle ich mich einfach nur noch leer. Mir macht die Arbeit keinen Spaß mehr und ich habe einfach keinen Elan mehr. Komme morgens nicht mehr aus dem Bett und frage mich täglich, ob es das jetzt mit Mitte zwanzig gewesen sein soll?!? Und seit einige Tagen bin ich mir sicher, dass ich unbedingt was ändern muss.

Zudem kommt dazu, dass ich als Sekretärin angestellt bin. Das macht sich auf der Abrechnung zwar gut aber was ich hier im Büro mache, könnte auch eine Praktikantin erledigen. Ich bin einfach komplett unterfordert und habe oftmals am Tag nichts zu tun.

Vielleicht habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht und könnt mir vielleicht helfen?

Ich muss einfach etwas anderes machen. Im Büro ist an sich schon ok aber mir fehlt der Umgang mit Menschen. Ich gehe hier, um es mal ganz hart zu sagen, total ein.

Ich wollte demnächst mal zum Arbeitsamt und mich da erkundigen, wasich für Möglichkeiten habe, ohne gleich eine neue Ausbildung zu machen. Mich würde aber trotzdem schon mal eure Meinungen, Erfahrungen und Vorschläge zu meinem "Problem" interessieren.

Vielen lieben Dank schon mal!

Mehr lesen

29. Oktober 2007 um 17:55

Also
Vielen Dank für Deine schnelle Anwort!

Ich fühle mich an sich im kaufmännischen Bereich schon wohl aber mir fehlt in meiner jetzigen Firma einfach der Kontakt zu anderen Menschen.

Ich hätte z.B. total Lust im Autohaus zu arbeiten oder beim Arzt im Empfang. Das Problem was ich jetzt noch habe ist, dass ich zwar schon über vier Jahre in meiner jetzigen Firma bin aber erst seit Februar fest. Vorher lief das alles über eine Zeitarbeitsfirma. Außerdem verdiene ich dort zur Zeit sehr gut und ist natürlich, wenn man in ein paar Jahren eine Familie plant, von großem Vorteil Da ist natürlich schon irgendwie die Angst da, sich mal eben so wieder zu bewerben. Aber das Geld bringt mir natürlich auch nichts, wenn mein Wohlbefinden völlig darunter leidet und ich mich völlig unterfordert fühle und mir die Arbeit keinen Spaß macht. Ist halt leider alles nicht so einfach.

Ein neue Ausbildung möchte ich nicht machen lieber suchen ich nach Umschulungsmöglichkeiten für meinen Beruf. Ich wollte dem Arbeitsamt demächst mal einen Besuch abstatten und mich da auch näher informieren und mich beraten lassen und ich schaue halt zur Zeit auch viel im Internet, was ich für Möglichkeiten habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2007 um 17:51


Sorry, ging nicht schneller mit Antworten, lag mit Grippe flach.

Also im Moment frustriert mich irgendwie alles - die Firma und die Arbeit. Ich war ja nun fast die ganze Woche zuhause und mir ist auch irgendwann echt die Decke auf den Kopf gefallen aber wenn ich daran denke, morgen wieder in den Laden zu müssen, könnte ich echt ko****. Ich weiß jetzt schon, dass ich wahrscheinlich die ersten beiden Stunden was zu tun habe und dann den Rest der Woche mehr oder weniger wieder rumsitze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2011 um 10:40

Bürokauffrau
Hallo,

wie ist es Dir bis jetzt ergangen.
Ich versuche jetzt auch umzuschulen.
Von Verkäuferin ins Büro.
Gruß Gabriele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam