Home / Forum / Job & Karriere / Gewissensbisse auf Grund Abteilungswechsel

Gewissensbisse auf Grund Abteilungswechsel

3. August 2016 um 13:00

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Meine Situation stellt sich wie folgt dar:
Ich habe meine Lehre in der Buchhaltung einer Firma abgeschlossen. Nach der Lehre konnten sie mich nicht Vollzeit behalten. Ich bin also 20h dort geblieben und für die restlichen 20h habe ich eine Stelle in der Personalabteilung der selben Firma erhalten. Beides jeweils befristet auf 1 Jahr.
Nun ist dieses Jahr fast zuende und in der Personalabteilung ist eine Vollzeitstelle unbefristet frei geworden. Ich habe also schwerenherzens zugesagt, da ich lieber in der Buchhaltung arbeiten würde.
Arbeitsvertrag ist aber noch nicht unterschrieben.
Nun habe ich auch in der Buchhaltung eine unbefristete Vollzeitstelle angeboten bekommen. Ich würde wahnsinnig gern dort arbeiten, weiß aber nicht wie die in der Personalabteilung darauf reagieren.
Ich möchte keinen schlechten Abschluss dort, weiß aber nicht ob sie es dort verstehen werden.
Ein weiteres Problem ist, dass ich in der PA schon eingeschult werden soll. Ich kann aber noch nicht Bescheid geben, dass ich in die Buchhaltung wechsle, da die Stelle dort noch nicht zu 100% vom "Oberchef" genehmigt wurde. Aber zu 99% ist die Stelle schon fix.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Mir schlägt das Ganze schon auf den Magen. Ich möchte niemanden enttäuschen, muss aber daran denken was ich lieber machen würde.

Bin für jeden Rat dankbar

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Ausbildung abgesagt für nächstes Jahr bewerben
Von: wynne_12437418
neu
2. August 2016 um 11:31
Teste die neusten Trends!
experts-club