Home / Forum / Job & Karriere / Guten Geist vertreiben? Wie?

Guten Geist vertreiben? Wie?

26. Dezember 2012 um 20:39

Meine Schwester hat im moment einen Geist bei sich daheim. Spüre ihn die ganze Zeit und habe ihn auch schon gesehen. Es ist ein Mann der nicht gehen will. Mache ja sonst austreibungen aber dieser will was nur sagt er mir das nicht.
Kann mir jemand bitte einen Tipp geben!
Gebete, weihrauch, offene Fenster, steine in die Ecken alles nichts genützt.

lg

Mehr lesen

27. Dezember 2012 um 16:25

Vertreiben?
Wollt ihr ihn vertreiben oder helfen? Redet ihr denn irgendwie mit ihm?
Habt ihr versucht ihn ins licht zu schicken?
Schirmt ihr euch denn auch ab?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2012 um 17:04

Die erste Frage
sollte nach seinem Namen sein, danach die Frage nach seinem Ansinnen stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 1:36

...schwierige situation

ich geh davon aus, dass sie etwas "hat", was er selbst möchte, und er glaubt er könne es bekommen wenn er lange genug bleibt, also ohne sie loszulassen
wenn es denn so wäre, dann schadet er sich selbst, was er eh schon tut, er lässt das leben nicht fliessen und schadet sich selbst

was hilft ist, zu wissen, dass er derjenige ist der sich im weg steht und zu wissen dass sich das leben nicht aufhalten lässt, das leben wird ihn zur rechenschaft ziehen
solange er da ist, macht sie am besten das beste für sich daraus, sie darf nicht zurückschauen, weiter gehen und das annehmen was das leben ihr für ihren weg bringt...wenn er gegen die gesetze des lebens verstösst, ist er selbst ein gefangener und handelt so auch nicht in ihrem sinne, er sucht kontrolle und eine macht die falsch wirkt und auf ihn zurückfällt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 1:40
In Antwort auf mermaidserena

Vertreiben?
Wollt ihr ihn vertreiben oder helfen? Redet ihr denn irgendwie mit ihm?
Habt ihr versucht ihn ins licht zu schicken?
Schirmt ihr euch denn auch ab?

..ins licht schicken

wenn er der dunkelheit folgt, kann sie nichts (weiter) für ihn tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 2:37
In Antwort auf keane_12252951

...schwierige situation

ich geh davon aus, dass sie etwas "hat", was er selbst möchte, und er glaubt er könne es bekommen wenn er lange genug bleibt, also ohne sie loszulassen
wenn es denn so wäre, dann schadet er sich selbst, was er eh schon tut, er lässt das leben nicht fliessen und schadet sich selbst

was hilft ist, zu wissen, dass er derjenige ist der sich im weg steht und zu wissen dass sich das leben nicht aufhalten lässt, das leben wird ihn zur rechenschaft ziehen
solange er da ist, macht sie am besten das beste für sich daraus, sie darf nicht zurückschauen, weiter gehen und das annehmen was das leben ihr für ihren weg bringt...wenn er gegen die gesetze des lebens verstösst, ist er selbst ein gefangener und handelt so auch nicht in ihrem sinne, er sucht kontrolle und eine macht die falsch wirkt und auf ihn zurückfällt

er muss sie loslassen, doch stattdessen sucht er bei ihr hilfe

die er bei sich selbst suchen muss...wenn er` es selbst nicht tut, kann es keiner für ihn tun
medialität, da soll es wohl medikamente geben, die dieses zentrum schliessen sollen um ein andocken zu verhindern, ich würde aber von medikamenten abraten, denn sie ist ebend geistig-seelisch soweit und muss auf ihrem weg bleiben, ... auch vor den sogenannten fachärzten möchte ich ihr abraten, denn diese geschichten sind nichts für menschen die noch nicht erkannt haben wie du weisst

thini6 ...gutartig sagst du, naja, wenn er denn gut zu sich selbst ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 14:20

Hallo Thini6
Was sagt denn deine Schwester zu dem Geist? Spürt sie ihn auch?

Ich lese hier nur, dass du den Geist spürst und auch siehst.
Ist der Geist überhaupt noch da?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2013 um 11:33

Wenn er ein guter Geist ist...
Warum soll er vertrieben werden? Manche kommen um uns vor etwas zu warnen oder auf etwas aufmerksam zu machen. Es muss nicht unbedingt etwas direkt mit deiner Schwester zu tun haben. Dieser Geist kann jemand in euren Umfeld nahe stehen, der nicht in der Lage ist ihn wahrzunehmen, deshalb sucht er euch auf. Versuch dich zu konzentrieren, telepatisch mit ihm zu komunizieren, was spürst Du? was fällt dir spontan ein? Wenn er dir nichts mitteilt, ist es womöglich etwas unausweichliches, dass bald passieren wird.

LG

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 22:41

Stelle
an die Stelle, an der er "Erscheint " ein Glas Wasser und einen Teller mit Brot. Heiße ihn willkommen und sage , dass er nichts fürchten will und du ihn nichts fürchtest. Akzeptiere ihn, schließlich hat es einen Grund dass er da ist.
Und wenn er nur zum Schutz da ist.

Und wenn sich alles gelegt hat, bitte ihn zu gehen. Nichts verärgern.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen