Home / Forum / Job & Karriere / Hartz 4 bei schulischer Ausbildung?

Hartz 4 bei schulischer Ausbildung?

16. März 2009 um 13:09

Hi!
Ich bin 23 Jahre und bin zwar derzeit dabei Praktika zu absolvieren für eine praktische Ausbildung, aber es ist noch nicht sicher ob das auch klappt für diesen September.
Meine Notlösung wäre entweder eine schulische Ausbildung oder auch das Abi nachzuholen und danach eine Ausbildung zu starten.
Allerdings wohnen mein Freund und ich zusammen, er bekommt derzeit ALG 1 bis August, er sucht zwar Arbeit, wird aber da er im Lager als Hilfsarbeiter arbeiten möchte höchstens 900,- verdienen.
Sollte er nichts finden, meint er, er bekommt kein Hartz 4, weil er noch zu viele Ersparnisse hätte und er würde sich dann wenigstens 1-2 400,-Jobs suchen.
Unsere Wohnung kostet warm ca. 450,-
Angenommen ich muss für 2-3 Jahre in die Schule wieder gehen, hätte ich dann Anspruch auf Hartz4?
Weil mit 164 Kindergeld kann ich nicht viel anfangen - ich möchte nicht, dass mein Freund alle Kosten allein trägt - sollte er keine Stelle bekommen, wird das so oder so heftig.

Dann wollte ich auch einmal fragen, wie das ist, wenn ich eine praktische Ausbildung bekommen würde und inkl. Kindergeld so ca. 500,- verdienen würde - würde mein Freund dann Hartz4 bekommen?

Wie ist das überhaupt mit den "eheähnlichen Wohngemeinschaften", ich möchte die Ämter nicht bescheißen und behaupten, wir wären kein Paar. Aber hat dann einer von uns Anspruch auf Hartz 4?
Aber ich habe auch mal gelesen, dass es erst ab 3 Jahren gemeinsamer Wohnung als eheähnlich gerechnet wird.
Könnt ihr mir mehr dazu sagen?

Vielen Dank, grüße ;o)

Mehr lesen

17. März 2009 um 20:58

...
Ich habe bereits an die 40 Bewerbungen geschrieben an diverse Firmen, auch diverse Berufe. Außerdem ahbe ich bereits eine Ausbildung gemacht, aber in diesem Beruf möchte ich niemals arbeiten.

Außerdem will ich kein Hartz4, aber wenn du mal ohne Vorurteile gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich mit 164 Kindergeld keine Wohnung bezahlen kann und ich bekomme ja bei einer schulischen Ausbildung kein Geld logischerweise.
DAS war die Frage und erzähl net so nen Müll von "wenn man sich bemüht, dann findet man was", darum gings gar nicht! Ich hab keinen Bock vom Staat zu leben, lies das nächste Mal gescheid, bevor du irgendwas schreibst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2009 um 14:48

Oh man...
hab noch nicht wegen BAFÖG gefragt, will ich auch nicht, da ich das ja zurückzahlen muss...
Deutschlandweit ausweiten? Ihr habt Vorstellungen, also sorry echt...ich habe hier meine Eltern, meinen Bruder, Freunde, ich gehe hier sicher nicht weg, das ist ja echt Blödsinn!

Ich denke auch, dass man was finden kann (meistens zu schlechten Bedingungen), wenn man was sucht, aber ich habe ja auch geschrieben, dass es nicht darum geht, ok? Lies halt mal ordentlich, anscheinend könnt ihr das alle nicht...auf solche Antworten kann ich gerne verzichten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 14:08

Hi
Ich versuche mich jetzt mal...
Also, wenn du schon eine Ausbildung fertig hast, kannst du seitens der Arge keine neue anfangen. Außer du finanzierst dich dann selber.
Zu Bafög: es gibt Schülerbafög, dass muss nicht zurück gezahlt werden.
Wie lange wohnst du mit deinem Freund zusammen? Nach einem Jahr zusammen wohnen seit ihr eine BG und werdet zusammen gerechnet.

Gruß Billeb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam