Home / Forum / Job & Karriere / Hartz 4 - Ohne eigene Wohnung

Hartz 4 - Ohne eigene Wohnung

27. Februar 2012 um 16:19

Hallo zusammen,
Bekommt man Hartz 4 wenn man keine eigene Wohnung hat?
Also es ist so: Meine Freundin wohnt seit einen Jahr bei mir ist hier gemeldet und hat keinen Job. Im Moment finanzier ich alleine unseren Lebensunterhalt. Allerdings langt das vorne und hinten nicht. Sie bekommt keinerlei Zuschüsse vom Amt, da die uns gesagt haben, sie bekommt kein Harzt4 wenn sie keine eigene Wohnung hat. Das Wohngeld würden wir nicht benötigen, da ich die Miete zahle. Aber für der Lebensunterhalt bräuchte meine Freundin zuschüsse.
Wisst Ihr was wir machen könnten bzw. was für Rechte wir haben?
p.s: Auf ALG I hat sie keinen Anspruch,
Zusammen wohnen möchten wir beide auch wie bisher
Danke für eure Antworten!!

Mehr lesen

28. Februar 2012 um 7:04

Wenn ihr beide zusammen wohnt
zählt ihr als Bedarfsgemeinschaft. Das heißt dein Gehalt wird zur Berechnung des ALG2 Anspruchs deiner Freundin mit herangezogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2012 um 21:33
In Antwort auf heiner9999

Wenn ihr beide zusammen wohnt
zählt ihr als Bedarfsgemeinschaft. Das heißt dein Gehalt wird zur Berechnung des ALG2 Anspruchs deiner Freundin mit herangezogen.

??
genau das ist das problem, ich möchte nicht meine ganzen konten offenlegen, weil ich einiges angespart habe und sie dann kein ALG bekommt. Das kann doch nicht sein, dass ich alles zahlen soll, nur weil sie bei mir wohnt?! gibt es keine andere lösung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 6:50
In Antwort auf ronja_11895744

??
genau das ist das problem, ich möchte nicht meine ganzen konten offenlegen, weil ich einiges angespart habe und sie dann kein ALG bekommt. Das kann doch nicht sein, dass ich alles zahlen soll, nur weil sie bei mir wohnt?! gibt es keine andere lösung?

Nein
bis auf die eine, dass es deine Freundin mit arbeiten versucht. Auch wenn man sich damit den ganzen Tag versaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 7:04
In Antwort auf heiner9999

Nein
bis auf die eine, dass es deine Freundin mit arbeiten versucht. Auch wenn man sich damit den ganzen Tag versaut.


da muss ich heiner mal recht geben,
mir stellt sich auch die frage, warum soll ich für deine freundin aufkommen? ihr werdet ja sicher nicht nur zusammen wohnen, sondern auch gemeinsam den haushalt führen, zusammen ins bett gehen, pläne haben und so weiter? ist dir eine gemeinsame zukunft mit der frau, die du liebst nicht wert, auch verantwortung zu übernehmen, oder sie arbeiten zu schicken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 13:59
In Antwort auf saule_12862074


da muss ich heiner mal recht geben,
mir stellt sich auch die frage, warum soll ich für deine freundin aufkommen? ihr werdet ja sicher nicht nur zusammen wohnen, sondern auch gemeinsam den haushalt führen, zusammen ins bett gehen, pläne haben und so weiter? ist dir eine gemeinsame zukunft mit der frau, die du liebst nicht wert, auch verantwortung zu übernehmen, oder sie arbeiten zu schicken?

Macht mal halblang
wer hat gesagt, dass wir zusammen sind und nich nur 2 gute freundinnen??
außerdem ist sie seit monaten krankgeschrieben und desshalb arbeitsunfähig!! es liegt nicht daran, dass sie nicht arbeiten will, sondern es im moment nicht kann!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 14:24
In Antwort auf ronja_11895744

Macht mal halblang
wer hat gesagt, dass wir zusammen sind und nich nur 2 gute freundinnen??
außerdem ist sie seit monaten krankgeschrieben und desshalb arbeitsunfähig!! es liegt nicht daran, dass sie nicht arbeiten will, sondern es im moment nicht kann!!

Ihr wohnt zusammen
und seit somit eine Bedarfsgemeinschaft. Wenn du dies nicht willst muss eine von euch ausziehen. Wenn deine Freundin unter 25 ist sind ihre Eltern für ihren Unterhalt zuständig. Wenn sie keinen Anspruch auf ALG2 hat ist sie ja auch nicht krankenversichert. Wie macht ihr das wenn sie bereits seit Monaten krank geschrieben ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 21:09
In Antwort auf heiner9999

Ihr wohnt zusammen
und seit somit eine Bedarfsgemeinschaft. Wenn du dies nicht willst muss eine von euch ausziehen. Wenn deine Freundin unter 25 ist sind ihre Eltern für ihren Unterhalt zuständig. Wenn sie keinen Anspruch auf ALG2 hat ist sie ja auch nicht krankenversichert. Wie macht ihr das wenn sie bereits seit Monaten krank geschrieben ist?

Danke..
...für deine hilfe!
sie ist über die mutter mitversichert, die allerdings nichts zu unterhalt beisteuern kann!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2012 um 7:22
In Antwort auf ronja_11895744

Danke..
...für deine hilfe!
sie ist über die mutter mitversichert, die allerdings nichts zu unterhalt beisteuern kann!!

Das wird aber auch bald vorbei sein
wenn sie 23 ist und nicht zur Schule geht oder keine Ausbildung macht ist Schluß mit Mitversicherung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2012 um 15:24
In Antwort auf heiner9999

Das wird aber auch bald vorbei sein
wenn sie 23 ist und nicht zur Schule geht oder keine Ausbildung macht ist Schluß mit Mitversicherung.

Klar!
das sind noch ein paar jahre und hartz 4 ist auch keine dauerlösung,nur vorübergehed!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 16:29

Also...
Du sagst einmal "es langt hinten und vorne nicht" und dann sagst du, dass du dir "so einiges" angespart hast??? Das verstehe ich nicht. Tja, wenn man etwas bekommen möchte ist es ganz normal, dass die Gegenseite auch Beweise fordert. Wenn du nichts offenlegst, was Euren evtl Bedarf begründet, werdet Ihr auch nichts bekommen. So einfach ist das. Irgendwo her muss sich die ARGE ja auch ihre Beweise holen, dass Ihr hilfebedürftig seid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 18:22
In Antwort auf ronja_11895744

Klar!
das sind noch ein paar jahre und hartz 4 ist auch keine dauerlösung,nur vorübergehed!!


also noch ein paar Jahre bis sie 23 ist? Schon monatelang krankgeschrieben. Hat sie denn überhaupt schonmal irgendwas gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 20:58
In Antwort auf velda_11935774


also noch ein paar Jahre bis sie 23 ist? Schon monatelang krankgeschrieben. Hat sie denn überhaupt schonmal irgendwas gemacht?


wenn es euch darum geht menschen zu beleidigen, die es einfach nicht so leicht haben, dann macht das wo anders!!
ich habe meine antwort bekommen und für alle anderen offenen fragen dürft ihr euch gerne weiter den kopf zerbrechen. das muss ja echt ein schönes leben sein, wenn man sonst keine anderen probleme hat.
viele liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Outing einer Lüge während der Probezeit (??)
Von: cilla_11961405
neu
5. März 2012 um 12:17

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen