Home / Forum / Job & Karriere / Hartz 4 und Mutter Kind Kur

Hartz 4 und Mutter Kind Kur

13. Juli 2008 um 17:29

Da ich mich vor kurzem von meinem Mann getrennt habe, beziehe ich nun Hartz 4.
Ich musste ein Schreiben unterschreiben, worin ich mich verpflichtete dem Amt bescheid zu geben, falls ich zur Kur fahre, damit sie 35% kürzen können.

Da meine Ärztin mich und die Kinder schon lange zur Kur schicken will ( das Leben mit meinem Mann war der reinste Horror, bin kurz vor Depressionen und dazu ist mein Papa vor kurzem gestorben ), bin ich jetzt am überlegen , ob ich mir das überhaupt leisten kann.
Schließlich muss ich ja auch 10 pro Tag zu zahlen, und dann noch die Anfahrtskosten, das alles mit drei Kinder. Und dann soll auch noch mein Lebenunterhaltsgeld um 35 % gekürzt werden??

Ist das rechtens? Kennt sich jemand damit aus? Gibt es Gerichtsurteile?

Wenn das Amt die 210 ( 21 Tage x 10 ) übernimmt, wäre die kürzung nicht so schlimm, oder andersrum. Aber die Summe bezahlen und die kürzung dazu??

Ich brauch die Kur ganz dringend, den seit Monaten bin ich nur am verdrängen und leide ( psychisch )und auch meinen Kinder würde es sehr gut tun. Der ganze Stress zu hause, eine Mama die nur weint und sich selber weh tut und der tot vom geliebten Opa, das ist alles ein bißchen viel. Nun noch der Umzug und die neue Schule.

Nur so, kann ich es auf keinen Fall machen, ohne das ich gleich wieder finanzielle Probleme bekomme.

Weiss jemand Rat??

Mehr lesen

14. Juli 2008 um 12:15

Ppffff
die können ya manchmal spinnen diese leute vom AA! ich sehe das gar nicht ein! ich meine du bist alleinerziehende mutter mit drei kinder und die wollen dir noch das geld verkürzen, wegen der kur. du machst grad die schlimmsten phasen durch. dein verstorbener papa, deine ehe, die leider in die brüche gegangen ist etc...ich würde mal sagen, dass diese sache zur gericht gehen müssen. denn wovon sollst du denn leben? wenn du wirklich psyschich am ende bist, dann würde ich es dir dringend empfehlen! hat deine ärztin auch gesagt. was auch besser wäre, ich weiss nicht, ob das ne gute idee wäre, aber ich hoffe, dass du erfolg damit haben wirst. lass dir von deiner ärztin ein schreiben wegen diser kur ausstellen. gehst du damit zum AA und erzählst du denen, was du grad durchmachst. sie müssen ya verständnis für dich haben. dir noch viel glück und dass du wieder bald lachen kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 13:24
In Antwort auf lilia_11971177

Ppffff
die können ya manchmal spinnen diese leute vom AA! ich sehe das gar nicht ein! ich meine du bist alleinerziehende mutter mit drei kinder und die wollen dir noch das geld verkürzen, wegen der kur. du machst grad die schlimmsten phasen durch. dein verstorbener papa, deine ehe, die leider in die brüche gegangen ist etc...ich würde mal sagen, dass diese sache zur gericht gehen müssen. denn wovon sollst du denn leben? wenn du wirklich psyschich am ende bist, dann würde ich es dir dringend empfehlen! hat deine ärztin auch gesagt. was auch besser wäre, ich weiss nicht, ob das ne gute idee wäre, aber ich hoffe, dass du erfolg damit haben wirst. lass dir von deiner ärztin ein schreiben wegen diser kur ausstellen. gehst du damit zum AA und erzählst du denen, was du grad durchmachst. sie müssen ya verständnis für dich haben. dir noch viel glück und dass du wieder bald lachen kannst!

Meine Ärztin
drängt mich sogar dazu eine Kur zu machen.Sie weiss wie fertig ich eigentlich bin. Nur ich habe Angst mich gleich wieder finanziell zu übernehmen. Ich werd mal googlen ob ich vielleicht ein Gerichtsbeschluss finde, auf den ich mich berufen kann.

Danke Sweetberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2008 um 13:27
In Antwort auf branda_12293702

Meine Ärztin
drängt mich sogar dazu eine Kur zu machen.Sie weiss wie fertig ich eigentlich bin. Nur ich habe Angst mich gleich wieder finanziell zu übernehmen. Ich werd mal googlen ob ich vielleicht ein Gerichtsbeschluss finde, auf den ich mich berufen kann.

Danke Sweetberry

Hallo
...weiß ja nicht, wie weit Du bei Deinen recherchen gekommen bist, aber ich kann Dir folgendes dazu sagen: als Hartz4 Empfängerin mußt Du zum einen nicht die vollen 210,- Euro Eigenbeteiligung bezahlen, sondern nur knapp 84 Euro, ist der ermäßigte Satz. Und wenn Du in diesem Kalenderjahr schon Praxisgebühren und Rezepte bezahlt hast, mußt Du Deiner Krankenkasse nur die Belege einreichen, dann wird das von den 84,- auch noch abgezogen. Nun zum AA: wenn Du Deine Kur in 2 Kalendermonate legst, z.B. Ende August-Mitte September, dann fällst Du unter die sogenannte Bagatellgrenze, und sie ziehen garantiert nix ab.
Hoffe, ich konnte helfen. Falls Du mehr Infos brauchst, einfach fragen.

LG Jacque

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen