Home / Forum / Job & Karriere / Hat jmd von euch eine Ausbildung zum/zur Pferdewirt/in gemacht?

Hat jmd von euch eine Ausbildung zum/zur Pferdewirt/in gemacht?

29. Juli 2006 um 20:33

Hat jmd von euch eine Ausbildung zum/zur Pferdewirt/in gemacht?
Wenn ja was musstest ihr da alles machen und hat euch die Ausbildung viel Spaß gemacht?
Also würde mich über eure Antwort freuen=)

MfG NightAngel

Mehr lesen

31. Juli 2006 um 20:26

Hallo Nightangel,
was willst Du denn machen, Schwerpunkt "Reiten" oder "Zucht und Haltung"?

Ich habe keine Ausbildung zum Pferdewirt, sondern eine ganz andere im kaufmännischen Bereich gemacht. Ich habe aber damals (ist über 10 Jahre her)mit dem Gedanken gespielt, da das Reiten damals mein Sport war und ich erfolgreich Dressurturniere geritten bin.
Ich wollte Pferdewirtin erlernen, Reitlehrerin werden und natürlich im "Dressursport" weiterkommen. Ich hätte meine Ausbildung in einem renomierten Dressurstall machen können, heute bin ich froh, dass ich es nicht gemacht habe.
Ich habe eine Woche auf Probe ein Praktikum dort gemacht. Der Tag war so gestaltet:
6:00 Pferde füttern (pro Auszubildenden etwa 15 Pferde), danach misten und das täglich gründlich, dann Pferdepflege, danach Beritt von über 10 Pferden täglich, kurze Pause zwischendurch, mittags Pferde füttern und abends auch nochmal, Feierabend zwischen 19-20 Uhr. Und das täglich, alle 2 Wochenende frei !

Ich war es zu der Zeit zwar gewohnt, 3 Pferde täglich zu reiten. Aber 10 ! Das ist Fliessbandarbeit !!!

Wie geschrieben, ich bin froh das ich mich beruflich ganz umorientiert habe. Ich hätte diese Ausbildung körperlich nicht durchgehalten. Ich hatte kaum Zeit zu Essen und es war richtige Schufterei, die die mir damals mit meinen 17 Jahren und 50 kg Körpergewicht da zugemutet haben.

Inzwischen habe ich kein Pferd mehr, reite nicht mehr. Pferde waren für mich, wie bei vielen anderen, in meiner Jugend und etwas darüber hinaus sehr spannend. Ich mag sie immer noch, aber ich komme einfach nicht mehr zu reiten und ich vermisse es nicht.
Ich bin froh das ich heute in der Stadt lebe, eine kaufmännische Ausbildung habe und eine Familie.
Das "harte" Leben auf dem Land wäre sicher ganz anders verlaufen, auf jeden Fall mit sehr viel mehr Arbeit.

Aber das sind meine Erfahrungen. Du kannst ja ein ganz anderer Typ sein und diese Ausbildung/den Beruf erfolgreich meistern.

Auf jeden Fall solltest du langjährige Reiterfahrung und Turniererfolge haben, um einen qualifizierten Ausbildungsplatz zu erhalten.

VieleGrüsse, Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen