Home / Forum / Job & Karriere / Hausbau - Wer zahlt was?

Hausbau - Wer zahlt was?

2. November 2014 um 11:38

Hallo,

meine Frau und ich wollen ein Haus bauen.

Zurzeit handhaben wir das mit dem Geld so:
Beide gehen Vollzeit Arbeiten.
Mann verdient etwas mehr als Frau. (vl. so 500 EUR Netto)
Jeder hat sein eigenes Girokonto auf dem das eigene Gehalt eingeht.
Zusätzlich gibt es ein gemeinsames Girokonto für gemeinsame Ausgaben.
Das gemeinsame Girokonto wird von beiden aufgefüllt. Beide zahlen je die Hälfte. (also 50 zu 50%)

Beim Hausbau gibt es jetzt zwei Möglichkeiten.

Variante 1:
Kosten: 250.000 Euro
Eigenkapital Mann: 110.000 Euro
Eigenkapital Frau: 40.000 Euro
Kredit: 100.000 Euro.
Dauer: 10 Jahre
monatliche Rate: ca. 900 Euro im Monat, jeder zahlt 450 EUR/Monat.

Ich finde Variante ziemlich unfair, weil ich wesentlich mehr Eigenkapital zahlen muss.

Mein Vorschlag:
Variante 2:
Kosten: 250.000 Euro
Eigenkapital Mann: 40.000 Euro
Eigenkapital Frau : 40.000 Euro
Kredit: 170.000 Euro
Dauer: 21 Jahre
monatliche Rate: ca. 900 EUR im Monat, jeder zahlt 450EUR/Monat

Was meint ihr?

Mehr lesen

3. November 2014 um 22:06

...
alles kein Problem , ihr kauft zusammen ein Haus , wenn verheiratet nennt man es zugewinn , wenn nicht , dann kauft am besten nur einer das Haus und der der miteinzahlt , bekommt später bei einer Trennung das Geld was er/sie eingezahlt hat....
am besten Ihr lasst euch mal bei einem RA beraten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 11:28
In Antwort auf joerg2525

...
alles kein Problem , ihr kauft zusammen ein Haus , wenn verheiratet nennt man es zugewinn , wenn nicht , dann kauft am besten nur einer das Haus und der der miteinzahlt , bekommt später bei einer Trennung das Geld was er/sie eingezahlt hat....
am besten Ihr lasst euch mal bei einem RA beraten....

Hauskauf
Hmm.
Wäre es falsch, wenn ich das Haus kaufe (alleine) und dann meiner Frau Vorschlage die Hälfte des Hauswertes an mich abzuzahlen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 11:29

.
Warum nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 20:51

.
Was soll daran gerecht sein?
Wer mehr Geld will, muss sich eben weiterbilden.
Musste ich auch. Neben meinem vollzeitberuf.
So seh ich das.

Im Grundbuch würden wir beide stehen. Ist doch klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ehemaliger Werkstudent auf Weihnachtsfeier?
Von: mallt_12122295
neu
6. November 2014 um 15:49
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen